8 Pool Billard

boardbilliard 8 pool

Der 8-Ball (englisch: 8 Ball) ist eine Disziplin des Poolspiels mit fünfzehn Objektbällen (die farbigen) und einem Spielball (der weiße) auf einem Billardtisch. Der 8-Ball ist die beliebteste Disziplin. Nehmen Sie das großartige 8-Ball-App-Gameplay, fügen Sie die Präzision der Maus hinzu und Sie haben das beste soziale Poolspiel für PC und Mac! Der Name 8 Ball Quick Fire Pool legt nahe, dass Sie die Billardkugeln so schnell wie möglich versenken sollten. Kürzlich gab es eine interessante Variante von "8 Ball" im Play Store.

Billard kaufen

Um diesen Namen zu erhalten, muss Ihr Handy alle minimalen Voraussetzungen für das Öffnen dieses Titels erfuellen. Um ein optimales Resultat für den jeweiligen Artikel zu erreichen, sollte Ihr Produkt diese Voraussetzungen einhalten. Registrieren Sie sich, um eine Rezension oder Evaluierung einzureichen.

Ist das Rating nützlich? Worauf kommt es an, dass es bei jedem neuen Werbespot Buggy-Rucke sind? Hat Ihnen die Wertung geholfen? Hat Ihnen die Wertung geholfen? Hat Ihnen die Wertung geholfen? Ich bin Rentnerin und kann daher meine freie Zeit sehr gut einteilen. Hat Ihnen die Wertung geholfen?

Hat Ihnen die Wertung geholfen? Hat Ihnen die Wertung geholfen? Hat Ihnen die Wertung geholfen? Hat Ihnen die Wertung geholfen? Hat Ihnen die Wertung geholfen?

Acht Bälle Pool? im Applikationsshop

Spielt mit Freundinnen und Bekannten! Legendenspiele. Mit Miniclips Hit 8 Ballpool auf deinem Mobiltelefon wirst du der Bessere! Für jeden einzelnen Spieler gibt es Pool-Münzen auf der Linie - gewinnen Sie das Duell. Sie können mit diesen Coins höhere Ränge und höhere Einsätze oder neue Items im Poolladen erwerben.

Es ist ganz leicht, mit deinen Freundinnen und Bekannten zu spielen: Logge dich mit deinem Mini-Clip - oder Facebook-Account ein und fordere deine Freundinnen und Bekannten auf. Das Level-System "8BallPool" fordert Sie immer wieder heraus. Erweitern Sie Ihren Platz und gewinnen Sie Zugang zu exklusiveren Spielstätten, wo Sie nur gegen die besten Pool-Spieler antreten können.

Für dieses Puzzlespiel ist eine Internet-Verbindung erforderlich. Aktualisieren Sie Ihr aktuelles Update, um diese neuen Bestandteile und andere kleine Neuerungen zu haben. Wenn ich die Zeit verbringen will, mag ich das auch. Wenn Sie ohne Richtlinien arbeiten wollen, können Sie das auch. Benötigt mindestens Version 8.0.

8-Kugel Spielregeln

Es gelten die allgemeinen Bestimmungen von grundsätzlich, sofern diesen hier nicht ausdrücklich widersprochen wurde. 1st Zielvorgabe des Spieles. 8-Ball ist ein Ankündigungsspiel mit 15 nummerierten bunten Bällen und Weißen. Die Bälle der 1 - 7er Runde (voll) müssen ausgespielt werden, während der Kontrahent die Bälle von 9 - 15 (halb).

Wer als Erster die Bälle in seiner Runde und dann die "8" richtig einlocht, ist Sieger. In den Ankündigungsspielen müssen werden keine offensichtlichen Bälle und Tüten angekündigt. Er hat das Recht zu fragen, welcher Ball in welches Loch eingespielt werden soll, wenn er sich nicht ganz sicher ist.

Bounces über Bonds und Kombinationsbounces gelten nicht als selbstverständlich und sollten angekündigt werden (Ball und Tasche). Die mit einem Faul versenkten Bälle verbleiben in den Pocket, unabhängig davon, ob sie dem Mitspieler oder dem Gegenspieler gehören. Es muss beim Eröffnungskick nichts verkündet werden. Bei einem korrekten Eröffnungsschuss verbleibt der Ball am Spiel.

Struktur der Bälle. Diese Bälle bilden ein dreieckiges Bild am unteren Ende des Tischs, mit der "8" in der Dreiecksmitte, der vorderen Hälfte des dreieckigen Bildes am unteren Ende und je eineinhalb an den Hinterecken. Während die Vorschrift "nur mit der weißen Ball " gilt, wenn kein Kampfrichter das Match führt, sollte der Spielteilnehmer wissen, dass es ein Foul sein wird, wenn während eines Sprung-, Bogen- oder Kopfstoßes einen Ball ausführt, der nicht spielbar ist, weil der Spieler ihn von über zu bedienen oder zu umspielen versuchte (ob der Ball per Handkurbel, Billardton, Hilfsqueue oder Einstich geschoben wurde).

Richtiger Öffnungshub. Der Eröffnungsspieler (mit Positionsverbesserung im Kopffeld) muss entweder 1. einen Ball absenken oder 2. wenigstens vier Farbbälle in eine Schiene laufen haben. Versäumt er dies, begibt er ein Foule und der berechtigte Mitspieler kann 1. die Stellung wie folgt spielen übernehmen und fortfahren oder 2. die Bälle erneuern.

Weiß fällt mit korrekter Öffnung. Bekommt ein Mitspieler die weiße Karte bei einem richtigen Eröffnungsschlag fällt, verbleiben sämtliche versenkte Bälle in den Fächern (Ausnahme: "8", Regel 9), 3. der Spielzugang ist offen. HINWEIS: Derjenige, der dann teilnahmeberechtigt ist, hat eine Positionsverbesserung im Kopfbereich und darf nicht einen Ball spielen, der sich im Kopfbereich des Spielers befinden könnte, es sei denn, der weiße zunächst zunächst ist der Kopfbereich und geht dann zu diesem zurück zurück, um einen Ball zu schlagen.

Die " 8 " fällt mit dem Öffnungsdruck. Wird die " 8 " mit dem Öffnungsdruck eingelocht, kann der Eröffnungsspieler fordern, dass die " 8 " wiederhergestellt wird, oder dass die " 8 " wiederhergestellt wird, und er selbst spielt auf diese Weise weiter. Fällt die weiße und die "8" beim Eröffnungsstoß auf den Mitspieler, kann der Gegenspieler die " 8 " entweder wieder herstellen oder sie wieder einbauen und vom Spielfeld aus wiederherstellen.

Zehn. Öffne den Spieltisch. Die Tabelle ist "offen", wenn die Farbengruppen (halb und voll) den Mitspielern noch nicht zugewiesen sind. Bei geöffnetem Spieltisch ist es möglich, eine ganze Hälfte zu senken und umgedreht. Hinweis: Der Spieltisch ist immer sofort nach dem Öffnen geöffnet. Bei geöffnetem Spiel ist es möglich, eine heiße Halb- oder Vollkugel mit einer Halbkugel, einer Vollkugel oder der "8" zu werfen.

Bei geöffnetem Spielfeld und der "8" als erstem Ball kann keine Halb- oder Vollkugel zum Nutzen des Gegners eingelocht werden. Dann gibt der Player seine Einspielung ab. Die eingelochtenen Bälle verbleiben in den Hosentaschen. Dann kommt der berechtigte Teilnehmer mit einer Wahl an den Spieltisch.

In geöffnetem Zustand verbleiben alle falsch eingesteckten Bälle in den Fächern. Auswahl der gewünschten Reisegruppe. Der Eröffnungsstoß entscheidet nie über die Auswahl der Spielgruppe, auch wenn die Bälle beider Spielgruppen ausfallen. NACH DEM ÖFFNUNGSDRUCK IST DER TISCHE IMMER SOFORT GEÖFFNET. Nach dem Eröffnungsschlag wird die Runde ermittelt, wenn der Gegner eine angekündigte Ball richtig einlocht.

Bei allen Schlägen (außer beim Eröffnungsschlag und wenn der Spieltisch offen ist) muss der/die SpielerIn zuerst eine Spielkugel in seiner Gruppe schlagen und dann: 1. eine gefärbte Spielkugel absenken oder 2. die weiße Spielkugel oder eine beliebige gefärbte Spielkugel in eine Schiene laufen. HINWEIS: Es ist gestattet, dass der/die SpielerIn seinen eigenen Ball spielt über Gang, aber nach dem Berührung der Weißen mit dem Gefärbten wird entweder ein Ball gesenkt oder der Weiße oder ein Farbiger startet eine Gang.

Von taktisch Gründen kann ein Angreifer einen seiner Bälle natürlich einlochen, will aber trotzdem seinen Schuss mit der Ankündigung "Sicherheit" vor dem Schuss noch abschließen. Will ein Mitspieler einen Ball mit einem Sicherheitsschuss einlochen, muss er seinem Gegenspieler vor dem Schuss die "Sicherheit" mitteilen. Wenn dies nicht geschieht und eine der Bälle eingelocht wird, muss der Benutzer das Spiel fortsetzen.

Die mit " Safety " versenkten Bälle verbleiben in den Pocket. Er darf so lange fortfahren, bis er es für notwendig hält, eine Ball aus seiner Truppe richtig zu lochen. Nach dem Einlochen aller Bälle seiner Mannschaft darf derjenige auf der " 8 " mitspielen. Die gegnerische Mannschaft hat eine Verbesserung der freien Position auf dem gesamten Spielfeld (es ist nicht notwendig, vom Spielfeld aus zu starten, außer nach dem Eröffnungsstoß).

Durch diese Regel wird verhindert, dass ein Spielteilnehmer absichtlich ein Foul begeht, das seinem Gegenspieler schadet. Um die Position auf allen Tischen zu verbessern, kann sich der Spielteilnehmer mit einer weißen Karte oder einem beliebigen Teil eines Queue (einschließlich eines Pommerns) dorthin legen, wo er es haben möchte (wenn nötig, mehr als einmal).

Kombinationsschläge sind zulässig, jedoch darf die "8" nicht als erste Ball mitspielen. Falsch eingesteckte Geschosse verbleiben in den Aussparungen. Bunte Bälle, die vom Spieltisch hüpfen. Sprüht ein farbiger Ball vom Spielfeld, ist es ein Foul und der Schuss ist vorbei.

Sprüht die " 8 " vom Spielfeld, ist das Match aussichtslos. Alle Bälle, die vom Spielfeld abprallen, werden in nummerischer Folge wieder eingefügt. Beim Spielen auf der "8" heißt ein Foul oder Sinken der Weißen nicht Verlust des Spiels, es sei denn, die "8" fällt befindet sich in einer der Taschen oder sie springt vom Spiel.

Die Situation des dann berechtigten Spielers hat sich auf dem gesamten Spielfeld verbessert. HINWEIS: Die "8" kann nie richtig gesenkt werden. Eine Partie ist verloren, wenn der Benutzer eine der nachfolgenden Aktionen ausführt: a. Sinkt ein Angreifer die "8" mit dem gleichen Schuss, mit dem er den letzten farbigen untergeht.

Springt ein Teilnehmer die "8" vom Spielfeld läÃ. d. Sinkt ein Akteur die "8" in eine andere als die trendige Tüte. b. Wird die " 8 " eingelocht, bevor ein Spielteilnehmer darauf spielt. Wird nach drei aufeinander folgenden Schüssen jedes einzelnen Teilnehmers ( "6 Schüsse") deutlich, dass keiner der beiden Teilnehmer wirklich versuchen wird, das Match zu beenden (Entscheidung des Kampfrichters oder, wenn beide Teilnehmer ohne Kampfrichter spielen), weil ein Ball den Spielverlust verursachen kann würde, wird das Turnier mit demjenigen wieder aufgenommen, der das Spiel begann.

Mehr zum Thema