Animationsfilm Vaiana

Vaiana animation film

Wir erfahren hier mehr über die Geschichte und sehen die beiden Protagonisten Vaiana und Maui auf ihrer abenteuerlichen Reise. Nie zuvor sah ein Animationsfilm so realistisch aus, denn die Figuren sind nicht übertrieben oder karikiert, sondern authentisch, abgesehen vom Halbgott Maui natürlich. In Disneys musikalischem Animationsfilm Vaiana zieht eine Heldin mit dem Halbgott Maui in ihrem Segelboot aus, um eine legendäre Insel zu finden und ihre Familie zu retten. Grundstück von Vaiana Vaiana (Auli'i Cravalho) lebt auf einer Insel im Südpazifik lange vor unserer Zeit. In Disneys musikalischem Animationsfilm Vaiana zieht eine Heldin mit dem Halbgott Maui in ihrem Segelboot aus, um eine legendäre Insel zu finden und ihre Familie zu retten.

Animation: Witzig und herzerwärmend: Disney's Südsee-Abenteuer "Vaiana" - Cinema

MÜNCHEN ( "dpa") - Herzlich Willkommen in der Südsee: "Vaiana - Das paradies hat einen Haken" von der Firma Disney führt das Publikum in eine ganz neue Zeit. Eine tapfere Frau will ihre kleine lnsel mit dem Halbgott Miaui vor der Zerstörung bewahren. Sie muss die vertraute Umgebung hinter sich lassen und etwas anderes versuchen, denn die Ursachen allen Bösen liegen in der Vorfahrengeschichte.

Vaiana' Tapferkeit wird honoriert. Es erweckt den Wunsch, auf ganz neue Sachen gespannt und unvoreingenommen zu sein. "Er hat sich bewiesen, das ist alles, was man braucht", sagt Vaiana' Sohn, der seine neugierige kleine Schwester schon früh impfen will und sie vor den Risiken des hohen Meers gewarnt hat. Eine seltsame Sonnenfinsternis breitet sich aus, die den Kokosnüssen von drinnen verfaulen läßt und die Tiere um die ganze Inseln herum aus dem Wasser treibt, und Vaiana kann nicht mehr aufgehalten werden.

Auf dem Weg, ihr Land von dem fluchenden Schmerz zu erlösen, den sie vor langer Zeit zauberte. Deshalb will Vaiana den Helden der Jahrtausende alten Sagen dazu bringen, ihr bei diesem Abenteuer zu assistieren. Vaiana" haben die beiden erfahrenen Animateure auf die Bühne gebracht, die bereits Oscar-prämierte Disney-Klassiker wie "Arielle, die Meerjungfrau" oder "Aladdin" ins Kinos gebracht haben.

Die Vaiana ist zunächst süß wie Zucker. Aber das süße kleine Ding mit den großen Untertassenaugen wird zu einem kräftigen, selbstbewußten Mädel, das sich tapfer der Herausforderung stellen muß. Durch ihren wachsamen Geist und ihre Zielstrebigkeit überzeugt sie selbst den selbstgefälligen Mann und treibt ihn an, seine Untätigkeit zu überbrücken und seine heldenhaften Taten aus vergangenen Epochen fortzusetzen.

Dass Vaiana immer wieder den Anspruch von Maui zu wecken sucht, ist eine der schönste Szene des Filmes. Weil der Halbgott zuerst nicht viel von dem Mädel hielt. Vaiana will keine Fürstin sein, sondern der zukünftige Häuptling des Stammes, der auch über die Wellen des Meeres herrschen kann. Die tapfere Frau kommt dir im Verlauf des Filmes immer mehr ans Herz. Du wirst sehen.

Sie ist eine Heroine auf gleicher Höhe und hat keine Scheu, ihrem Stammesfürsten, dem Väterchen, zu widerstehen. Als sie wie alle anderen Mädels tanzen und die Kokosnuss pflücken, rollt sie ihre Brillen: Sie rollt die Brillen: die Augen: Heroes kann auch Furcht haben, das macht Vaiana deutlich. Nichtsdestotrotz läßt sie sich nicht abschrecken und ist immer auf der Suche nach einem Weg, die Katastrophe zu überwinden und ihre Wohnung zu sichern.

Daß die Jungen diesen Spielfilm gern ansehen, verdanken wir hauptsächlich ihm. Die Besonderheit: Die schwarze Figur führt ein amüsantes Leben, Box Misa in der Seitenansicht, trommelt in ihn hinein und springt von Foto zu Foto. Natürlich gibt es wieder viel zu hören, wenn auch nicht so viele Schlager wie in "Die Éiskönigin - ganz unverfroren".

Aber es geht den Menschen nicht so gut, wenn man an den furchtsamen Papa oder den gemütlichen Mann aus der Urzeit erinnert.

Auch interessant

Mehr zum Thema