Aschenbrödel Lustig

Cinderella Lustig

Cinderella - Ich bin so schön ist die Skizze des Jahres! Nun, das ist lustig! Jeder kennt und liebt "Drei Haselnüsse für Aschenputtel". Das wird bestimmt lustig. Cinderella, das wird dir gefallen!

Comedy: Aschenputtel - Nut mit Witz - Alle Events - Eventkalender - Freizeit- und Kulturprogramm

Ein Muss für viele ist der Böhmische Märchen-Film "Drei Nüsse für Aschenputtel" vor dem Weihnachtsfest. "Aschenputtel - Nut with Funny" ist eine lustige Comedy, die sowohl am Nachmittag für die Familie als auch im Abendprogramm stattfindet. Am heutigen Tag schneite zwei Personen, ein tschechischer Trucker und ein allwissender Familienmensch, der von seiner Frau rausgeworfen wurde, herein.

Keiner der Gebrüder Grimm, die tschechischen Filme haben sich verändert. Doch natürlich gibt es Aschenputtel, die armen jungen Frauen, die in den Armen der schlechten Mutter keine Aussichten haben. "Aschenputtel - Nut mit Witz" ist mitunter eine verrückte Persiflage, aber die Performance entfaltet auch viel Herzblut.

Wie es 2016 sein wird: Drei Nüsse für Aschenputtel

Ah, wie schön: Bald kommt der Lieblings-Weihnachtsfilm des europäischen Regisseurs wieder ins TV - "Drei Haselnüsse für Aschenputtel". Vor allem, weil die heutigen Gespräche völlig anders sind. Aschenputtel würde ihre Rechte erkennen. Eine solche Art von Kleidung wird zerquetscht: Aschenputtel braucht keine Muttern, um gut zu sein. Die Strumpfhosenträger von heute würden vermutlich.... Und auch heute noch würden sich Aschenputtel und ihr Fürst gegenseitig suchen und für alle Zeiten froh sein....

Englisch ist die Muttersprache der Poeten und Köpfe - aber auch eine Folter für alle, die es erlernen wollen oder müssen. Es gibt 29 Gründe, warum die Hälfte der Erde nach unserer schönen Ausdrucksweise verlangt. Bei Nicht-Muttersprachlern ist es ein beliebter Sport, sich über die (unnötig) schwierige englische Landessprache lustig zu machen. Warum heißt das Mädel, wenn es offensichtlich eine Frau ist?

Die hier gezeigten Anwendungsbeispiele verdeutlichen, wie unübersichtlich die deutschsprachige Welt ist.

Märchenstück im Kino im Depot für die ganze Famile "Aschenputtel - Nut mit Witz" nach einem Spielfilm

Jedes Jahr ist ein Märchenstück für die ganze Familie im Rahmen der Adventszeit im Haus des Theaters im Lager an der Immermannstrasse. Neben "Ein Weihnachtslied" ist nun ein weiterer Weihnachts-Klassiker zu bestaunen, zu vernehmen und zu erleben: "Aschenputtel - Nut with Funny" heißt der Film, der auf dem Böhmischen Märchen " Drei Nüsse für Aschenputtel " aufbaut.

Die Uraufführung findet am 18. und 20. November statt. Depotregisseur Bernhard Meier freut sich, daß er den Schriftsteller und Direktor für sich gewinnen konnte: "Viele Altbekannte aus dem Lagerhaus sind da, aber so haben sie noch nie zusammengearbeitet. Filmregisseur Stephan keim, Darsteller, Journalist u. Presenter von Wetter, hat diesen Kult-Klassiker zu einer Produktion mit viel Humor und ausgefallenen Ideen gemacht.

"Das Aschenbrödel der Brüder Mgrimm ist zwar präsent, aber entfremdet", sagt er. Buchautor und Filmregisseur ist Herr Dr. med. Stefan Keim (2.v.l.). Mit seinen Schauspielern Thorsten Strunk, Çordula Hein, Sandelholz. Sie entscheiden sich, sich nicht dem Blau hinzugeben, sondern sich eine Erzählung zu machen, an die sie sich noch aus ihrer Jugend erinnern - Cinderella.

Doch natürlich gibt es Aschenputtel, die armen jungen Frauen, die in den Armen ihrer schlimmen Schwägerin keine Aussichten haben. Die Schauspielergruppe mit Claudia Heine, Dr. Thomas H. St. Strunk und Dr. Wolfgang H. G. Sandra Wagner müssen während der Aufführung immer wieder ihre Rolle und ihre Elemente umstellen. Die große Verwandlungskunst ist auch gefragt, denn das Werk "Aschenputtel - Nut mit Witz" muss auch aus Pferden, Brieftauben und einem Meerkatzen bestehen.

Kindern ab acht Jahren wird ein Kindermärchenspiel im Kino im Depot empfehlen. Die Uraufführung im Kino ist am 18. Nov. um 20 Uhr. Aufführungen: 19. und 20. Nov.; 27. und 16. Nov.; 16. Dez.; 30. und 20. Dez. Einlass: 15 EUR im Voraus, 8 EUR ermäßigt; Tageskasse 17 EUR, ermäßigt 10 EUR.

Reservation im Stadttheater im Depot, Tel. (0231) 98 22 336 oder per E-Mail: ticket@theaterimdepot.de oder bei der Touristeninformation gegenüber dem Bahnhof, Max-von-der-Grün-Platz 5-6.

Mehr zum Thema