Aschenputtel Sketch

Cinderella Skizze

Der Text der Aschenputtelskizze, die Märchen erzählt, ist hier zu finden. Der Cinderella-Hochzeits-Sketch zeigt nicht nur die bösen Schwestern. Die Hochzeitsspielchen Cinderella sind schnell vorbereitet und schnell als Cinderella geprobt. Die Cinderella-Skizze ist schon lange weit verbreitet, weil sie das gute alte Märchen auf lustige Weise wieder auf die Bühne bringt! " Aschenputtel und der bezaubernde Prinz".

Cinderella Sketch | Das Marchen erzählte von Neuem

Manche Besucher nehmen die Rolle von verschiedenen Märchengestalten ein. Natürlich kann diese Aschenputtel-Geschichte noch persönlicher werden. Etwas anders ist hier das Kindermärchen von Aschenputtel. Geeignet als Fun-Inlay für private Feste und vor allem für die Hochzeit. Kopfbedeckung oder andere Stützen wäre großartig, wenn Sie alle Stützen auf einmal haben wollen, sollten Sie sich hier umsehen.

In jedem Falle sollten Zeugen, Eltern der Braut oder andere bedeutende Persönlichkeiten der Veranstaltung wunderschöne Figuren dieser Geschichte mitnehmen. Ein tolles Zwischenspiel und viel Spass! Aschenputtel: Oh, wie nett. Cinderella: Nein, ich kann nicht! Aschenputtel: Nein. Aschenputtel: Oh, ich habe meinen Glasschuh weg. Sie hat den Glasschuh weggeworfen.

lch bin so wunderschön. Ich habe den Glasschuh mitgebracht. Sisters: Es paßt! Nein, es paßt nicht! Sisters: Ja, es paßt! Nein, es paßt nicht! Sisters: Ja, es paßt! Nein, es paßt nicht! Sisters: Ja, es paßt! Nein, es paßt nicht! Aschenputtel: Okay!

Die Skizze Cinderella

Diese Skizze enthält das Marchen von Aschenputtel, aber auf eine sehr kurze und moderne Weise. Die Skizze ist für 6 Leute bestimmt: Aschenputtel, Elfe, zwei Geschwister, Märchenerzähler. Um sicherzustellen, dass das Sketch/Rollenspiel vom Publikum wirklich gut angenommen wird, empfiehlt es sich, diverse kleine Gerätschaften wie einen magischen Stab für die Elfe, eine Königskrone und einen Spiegelstein für den Fürsten, ein Kugelkleid und Schuhen für Aschenputtel, sowie etwas zu viel Make-up auf dem Antlitz für die beiden Geschwister zu haben.

Selbstverständlich können Sie dem folgenden Skizzentext Ihre eigenen Textpassagen hinzufügen, vielleicht auch etwas an die Festlichkeit anfügen. Ich bin die Erzählerin. Ich bin der Fürst deiner Wünsche. Ordensschwestern: Aber wir sind die häßlichen Geschwister. Cinderella: Ich bin das geliebte Aschenputtel. Es war einmal ein Fürst, der Fürst unserer Wünsche.

Ich bin der Fürst deiner Wünsche. Da waren auch die häßlichen Geschwister. Ordensschwestern: Aber wir sind die häßlichen Geschwister. Narrator: Und die Schwägerin der häßlichen Geschwister namens Aschenputtel. Cinderella: Ich bin das geliebte Aschenputtel. Ordensschwestern: Und wir sind so glücklich, dass wir zum Fußball gehen! Ich bin so betrübt, ich kann nicht zum Spielball gehen.

Ich bin der Fürst deiner Wünsche. Aschenputtel: OK. Aschenputtel: OK. Ordensschwestern: Es ist so schön, mit dem Prinzen unserer Wünsche zu feiern. Aschenputtel: OK. Wenn ich es schon einmal gesagt hätte, bin ich der Fürst deiner Wünsche. Aschenputtel: OK. Aschenputtel, du wartest hier und machst das ganze Gebäude sauber.

Aschenputtel: OK. Ich bin so betrübt. Feen: Sei nicht betrübt, liebe Aschenputtel, ich bin die gute alte Elf. Aschenputtel: Oh, wie nett. Honorar: Warum bist du sauer? Ich kann nicht zum Spielball gehen. Oh, nein, ich kann nicht. Cinderella: Nein, ich kann nicht! Aschenputtel: Nein. Fee: Doch, kannst du.

Aschenputtel: OK. Fairy: Also sollst du jetzt das hübscheste Bällekleid haben.... Bingo (gib es dem Aschenputtel)! Danke, ich bin so glücklich. Fairy: Und du sollst leuchtende Turnschuhe haben.... Bingo (gib sie dem Aschenputtel)! Aschenputtel: OK. Aschenputtel: OK. Ich bin der Fürst deiner Wünsche und ich bin so wunderschön.

Aschenputtel: Du bist so wunderschön. Ich weiss, und ich werde mit dir mitspielen. Aschenputtel: Okay. Cinderella: Ich bin so glücklich. Und ich bin so wunderschön. Narrator: Es ist 24 Uhr, der Uhrenturm klopft warnend: Dings, Dongs, Dings, Dings, Dongs. Aschenputtel: Ach, es ist ja gerade mal 24 Uhr. Fürst: Okay!

Also beeilte sich das geliebte Aschenputtel. Aschenputtel: Oh, ich habe meinen Glasschuh weg. Sie hat den Glasschuh weggeworfen. lch bin so wunderschön. Ich bin so betrübt. Der Fürst unserer Wünsche kam ins Hause, und er war wunderschön. Ich bin so hübsch.

Sie sind so wunderschön. Ja, ich weiss. lch bin so hübsch und du bist so häßlich. Schwester: Ja, das wissen wir. Ich habe den Glasschuh mitgebracht. Sisters: Es paßt! Nein, es paßt nicht! Sisters: Ja, es paßt! Nein, es paßt nicht! Sisters: Ja, es paßt!

Nein, es paßt nicht! Sisters: Ja, es paßt! Nein, es paßt nicht! Schwester: OK. Probieren Sie es an. Aschenputtel: OK. Prínz: Oh, es paßt! Cinderella: Ich bin so glücklich! Und ich bin so wunderschön. Aschenputtel: OK. Cinderella: Ich bin so glücklich. Ich bin so hübsch.

Honorar: Ich wollte es nur wissen! Narrator: Sie hatten viele, viele Söhne und Töchter und wenn sie nicht starben, sind sie heute noch am leben. Aschenputtel: Wirklich jetzt, viele Jahre? Ja, viele sind es. Aschenputtel: Ich verderbe meine Gestalt! Nein, tust du nicht! Cinderella: Und was ist mit meiner Laufbahn?

Du wirst eine Königin sein! Aschenputtel: Okay! Und ich werde auch in Zukunft wunderschön sein! Werbung: Eine tolle Skizze zu jeder Hochzeit: Mehr Infos zum kompletten Set inklusive Zubehör und Texte finden Sie hier.

Mehr zum Thema