Aufräumen Putzen

Reinigung aufräumen

Aber das Aufräumen und Putzen muss ab und zu erfolgen. Praktische Tipps und Tricks zum Aufräumen nach einer Party oder Feier. Praktische Tipps zum Reinigen und Aufräumen nach Partys. Das Verb "reinigen" ist Reinigung. Hier erfahren Sie, wie Sie sie am besten reinigen und aufräumen, um Gerüche und Schimmel im Keller zu vermeiden.

Es ist nicht clean, aber rein: Wie Sie Ihre Ferienwohnung wie ein Fachmann reinigen können

Zu Beginn jedes Frühjahrs wurde mit einem Frühlingsputz begonnen. Nun ist der FrÃ?hling wieder da, aber der FrÃ?hlingsputz entfÃ?llt wieder. Laut einer Studie der GfK Marktforschung macht nur noch die halbe deutsche Bevölkerung Frühlingsputz. Es stellt sich die Frage: Wie funktioniert der Frühlingsputz überhaupt? Das weiss Thomas Kühn, Trainer der " Berliner Firma Lichtenberg ": "Ein echter Frühlingsputz geht so: Jede Fläche in der Ferienwohnung muss säubern.

Alle Schränke sind komplett geräumt, die Regale dürfen nicht ausgelassen werden. Hauswirtschaftsexperten reden nicht über Reinigung. Wir bevorzugen es zu sagen: "Sauber". Man sagt auch nicht "Dreck", sondern "Dreck". Natürlich putzen wir nicht mit Lumpen. Es gibt zwei Regeln für die Reinigung. 1.: Von links nach rechts. Zwei: Von oben nach unten. Was?

Wir fangen oben auf dem Dach des Schrankes an, wo niemand hinschaut und sich nach oben arbeitet. Dreck stürzt ab und fliesst nach oben. Wäre ein Gehäuse von oben gereinigt worden, wären die darunter gesäuberten Oberflächen wieder mit dem Dreck von oben verunreinigt. Sobald der Schaltschrank von der Außenseite her gereinigt ist, geht es weiter nach drinnen.

Dabei gilt die Regel: von links nach rechts. Dadurch wird vermieden, dass sich Verschmutzungen in den Kurven festsetzen. Der Grundreiniger kommt dem Frühlingsreiniger am ehesten nahe. Gardinen, Sichtfenster, Einbauschränke, Mauern, Teppichböden - nichts wird ausgelassen. Vom Anfang bis zum Ende! Die dreckigste Stelle in jedem Haus ist der Kühlraum - er muss mit Essigreinigungsmittel abgewischt werden, um Schimmelpilzsporen abzutöten.

Das bei weitem am meisten verschmutzte in nahezu jeder Ferienwohnung ist das Küchenputztuch, das wir natürlich nie Geschirrtücher nannten. Beim Betreten einer Ferienwohnung schmeiße ich das Küchenhandtuch immer in den Mülleimer. Die richtige Vorgehensweise ist wie folgt: Ein- bis zwei Mal am Tag das Gewebe auswechseln und in der Waschmaschine waschen. Verschmutzungen und Verschleiß müssen vermieden werden.

Ein paar Leute putzen gut. Niemand putzt gerne Fensterscheiben. Es ist etwas Ritualistisches, philosophisch über die Reinigung der Ferienwohnung. Zudem ist die Sonneneinstrahlung im Monat April sehr niedrig, weshalb man den Dreck an den Fenstern so gut sehen kann. Früher war "Frühjahrsputz" ein integraler Teil der Haushaltsarbeit. Sie krabbelte auf den Knieen durch die Ferienwohnung und scheuerte den Holzfußboden mit einer Buerste.

Die eine benutzt die Zeit zum Putzen, die andere reinigt kaum noch. Das hängt mehr von den Bewohnern einer Ferienwohnung als von den Geräten ab. Der Frühlingsputz wird heute kaum noch durchgeführt. Außer den Fenstern vielleicht. Professionelle Reinigung der Fenster: Zuerst die Innenseite des Rahmens säubern. Anschließend mit der Waschmaschine (Reinigungsschwamm) die Reinigungsflüssigkeit (sauberes Reinigungswasser) auftragen, d.h. das Glas schäumend säubern, damit sich Dreck und Fette auflösen.

Doch denken Sie daran: von oben nach unten. Was? "Aus dem Effeff."

Auch interessant

Mehr zum Thema