Aufwärmspiele Kindergarten

Vorschulische Aufwärmspiele

In der Grundschule brauchen die Kinder keine. - Die Kinder sitzen im Kreis und jedes Kind bekommt eine Karte von einem. Mit geschlossenen Augen sitzen die Kinder im Kreis und das KGP ermittelt eine blinkende Hexe durch Antippen. Die Kinder bestehen aus Spielen, Übungen und Lernsituationen. Möchten Sie, dass sich Ihre Kinder und Jugendlichen vor dem Golfspielen aufwärmen?

Die Kinderyoga Spiele ? Spielekollektion für die Kinder-Yoga-Klasse

Gerade deshalb sollten diese Partien in der Yoga-Klasse mit Schülern und Studenten nicht fehlen. Denn das ist der Grund dafür. Diese klassischen Partien können leicht in Yoga-Mikado, Yoga-Memory und Yoga-Wackelturm umgewandelt werden und machen viel Spass in der Yoga-Klasse. Das Mikado ist ein altbekanntes Geschicklichkeits-Spiel, das im Kinder-Yoga-Kurs nicht fehlen sollte. Sie kann leicht in ein Yoga-Micado verwandelt werden und Sie können spielerisch Asana für das Gleichgewichtsgefühl mit Schülern und jungen Menschen einüben.

Aufgrund der zugespitzten Stöcke ist dieses Game jedoch besser für Kinder-Yoga-Kurse mit etwas größeren Schülern geeignet; beachten Sie dies! Weisen Sie jedem dieser 5 Farbmarker eine Asana des Gleichgewichts zu: Danach kann das Match beginnen. Hinterher wird versucht, Stöcke zu zupfen. Wenn eine Rute gezeichnet wurde, prüft das System, welche Asana der Kennzeichnung auf der Rute zugewiesen ist und übt diese Asana mit.

Wenn alle Essstäbchen am Ende herausgezogen sind, kann sich das Jogakind mit den meisten gezeichneten Essstäbchen eine Asana des Gleichgewichts erhoffen. Das Yoga-Memory ist ein klassischer Spielklassiker unter den Kinder-Yoga-Klassen. Nur wenn ein Paar da ist, praktizieren alle die Asana auf der Magnetkarten.

Mithilfe des Yoga Shake Tower können Sie wunderbare Balanceübungen in der Yoga-Klasse einüben. Dann wird das Game zum Yogaturm, indem man auf einige Blöcke lediglich die Bezeichnungen von Balance Asana schreibt, wie den Stammbaum (Vrksasana), den Helden III (Virabhadrasana III), den Sichelmond ( "Ardha Chandrasana"), den Seeadler (Garudasana) oder die Taenzerin (Natarajasana).

Die Asana muss dem Alter entsprechend ausgewählt oder angepasst werden. Das Wobbelturm wird gebaut, die Kleinen holen die einzelnen Blöcke nach und nach aus dem Tower heraus und setzen sie darauf, so dass der Tower mitwächst. Wird ein Block mit dem Namen einer Balance-Asana gezeichnet, praktizieren alle Schüler die Balance-Übung.

Mehr Ideen für den Kinder-Yogakurs finden Sie hier:

Mehr zum Thema