Autorennen Computerspiel

Auto Renn-Computerspiel

In einem Rennspiel findet ein Sohn den Geist seines toten Vaters: Computerspieler hinterlassen nach ihrem Tod sichtbare Spuren. Neu AngebotGame Computerspiel Fun Racer Car Race. Im Karaoke, Rollenspiel, Quiz, Autorennen, Abenteuer, Sport/Bewegung und Simulation. Die perfekte Power-Musik für Computerspiele, Autorennen, Verfolgungsjagden oder allgemeine Action. Genießen Sie Computerspiele auf dem großen LCD/LED-Fernseher.

"Das wird von den Erziehungsberechtigten oft missverstanden" - Media

Sehr geehrter Herr Abgeordneter, im fünften Lebensjahr lernen die Kleinen in der Regel den Spass an der EDV. Was sollten Sie in dieser Zeit beachten? Ein Kind in diesem Lebensalter sollte den Rechner nur dann benutzen, wenn es sich in seiner bisherigen Entwicklungsphase befindet. Er kann nur eine von vielen Freizeitaktivitäten sein. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass das Kind mit altersgerechter und nicht überfordernder Technik spielt.

Wie kann man vorgehen, wenn die Kleinen im Alter von sechs oder sieben Jahren ein Computerspiel spielen wollen? Hier gibt es Autorennen oder Geschicklichkeitsspielchen, die jüngere Schüler meistern können. Für Erziehungsberechtigte ist die Webseite feibel.de empfehlenswert. Computer-Spiele sind in der Regel nicht für die Bedürfnisse von Minderjährigen gemacht. Das USK, die "Entertainment Software Self-Control", eine Behörde zur Altersklassifizierung von Computerspielen, arbeitet zum Schutz von Minderjährigen.

Die Aussagen der USK werden jedoch von den Erziehungsberechtigten oft mißverstanden. Eine rechtzeitige und sorgfältige Verwendung von Computerprogrammen könnte dazu beitragen, dass Computerspiele später sorgsamer gespielt werden. So lange die Kleinen dabei sind, sorgen die Erwachsenen für die Wahl der richtigen Musik. Es ist kein Zufall, dass die mit Computeraffinität aufgewachsenen Kids weiterhin an der ganzen Sache mitmachen.

Und das ohne die Hilfe der Väter? Vor allem in der Zeit des Wechsels von Kinderprogrammen zu PC-Games kommen die meisten Familienmitglieder raus. Dabei ist es wichtig, die Flagge zu führen, gute Spielangebote zu machen und das Qualitätsbewusstsein der Kids zu erregen. Lassen sie diesen Wandel den Kindern allein, spielt das Kind oft, was es will und so lange es will.

Wenn wir sie nur gefragt hätten, würden sie gern über ihre Erfahrungen am PC erzählen. Heute sprechen viele Menschen von gutem und schlechtem Computerspiel. Insbesondere beim Problem der Gewalttätigkeit würde ich zwischen konstruktivem und destruktivem Spielunterschieden. In konstruktivem Spiel baute ich etwas, in destruktivem Spiel wie "Ego-Shooter" ist es das Umgekehrte.

Warum sollten wir in der Krippe zerstörerische Spielchen tolerieren? Ein Verbot allein genügt nicht, wir müssen gute Alternativen aufzeigen. Kann man sich in Deutschland auf den Schutz von Minderjährigen berufen? Ein strengerer Schutz von Minderjährigen in den Spielen gibt es nicht. Ein optimaler Schutz von Minderjährigen bringt nichts, wenn sich die Vertriebskanäle umstellen. Wer bezahlt in diesem Lebensalter ein Spiel?

Die Raubkopie umgeht den Schutz von Minderjährigen. Das ist der Ort, an dem die Nachfrage der Kinder steigt. Der 44-jährige Thomas Feibel, Medienwissenschaftler, Leiter des "Büros für Kindermedien - Berlin", ist Verfasser des "Kinder-Software-Ratgebers".

Mehr zum Thema