Baby Mädchen Zimmer

Babygirl Zimmer

Bei der Ankunft der Nachkommen sind viele Eltern nicht mehr aufzuhalten: Sie sind dabei, das Babyzimmer einzurichten! Das Mädchen sitzt an einem Kinderschreibtisch und zeichnet etwas. Schon vor dem Kauf von Möbeln und Babyartikeln steht die Farbwahl im Vordergrund. Viele Eltern wollen vor der Geburt ein Babyzimmer einrichten. Wie kann ich ein Zimmer so streichen, dass es für den Jungen nicht kindlich und mädchenhaft wird?

Babyzimmer Mädchen Zimmer Butterfly bestellen

Jeder Einrichtungsgegenstand hat sein eigenes spezielles Aussehen und ermöglicht Ihnen funktionelle Vereinfachungen. Egal ob in knalligen Farbtönen oder mit einfacher Anmutung, jeder unserer Produkte verbindet ungewöhnliche Formate, kindgerechte Motive und eine hochwertige Ausführungsqualität. Werfen Sie einen Blick auf die große Vielfalt an Schubladen, Kinderschränke, Babybetten, Wandregale und vieles mehr.

In unseren Erlebniswelten gehen wir mit Ihnen und Ihren Kleinen auf erste, spannende Erlebnisse. Mit Erlebnissen auf offener See, kleinen prinzessinnengefüllten, raumsparenden Modulzimmern für zwei Kleinkinder oder großen Räumen im Landhaus-Stil taucht unser Baby-Raum in völlig neue Erlebniswelten ein. Sie haben die Wahl aus einer großen Anzahl von sehr verschiedenen Sätzen.

Bevorzugen Sie einfache und elegante Formen? Auch dafür haben wir mit unseren weissen Babyzimmer-Sets die passende Möbelkombination.

Gestaltung von Babyzimmern - Wandfarbe für Mädchen

Viele Farbenkombinationen sind für kleine Mädchen geeignet - das Wichtigste ist, dass die Laune im Kinderzimmer ausgewogen ist und leichte Gegensätze hat. Im rosafarbenen Schloß ist sie die Fürstin, er der Entdecker vor einem breiten blauem Horizon? Pink für Mädchen, lichtblau für Buben. Mädchen ziehen nicht zwangsläufig Pink und Knaben helles Blau vor. Die aktuellen Farbvarianten eröffnen dem Baby interessante Möglichkeiten - zum Beispiel mit frischen und fröhlichen Farbtönen, die für eine wohltuende Raumstimmung und für mehr Akzente mit einer breiteren Farbskala stehen.

Wenn Sie die "klassische" Variante bevorzugen, können Sie die altbewährten Farbtöne Pink und Blau mit anderen aufwerten. Pink im Zimmer eines Mädchens kann in Kombination mit coolen Farbtönen lebendig und lebendig sein. Zum Beispiel schafft die Flamingorose als Flächenfarbe mit Eisbärenweiß und Gecko-Grün als Akzenttönen eine gemütliche, beruhigende Atmosphäre mit einer guten Prise frischer Ausstrahlung.

Flammenorosa und Eisbär weiß schaffen eine unbeschwerte und heitere Ausstrahlung. So entsteht ein Raum, der ideal zum Spiel am Tag ist, aber so stimmig, dass das Baby in der Nacht Frieden und Sicherheit vorfindet. Weil sowohl Pink als auch Grün einen ausgleichenden Effekt haben und sich in ihrer Wirkungsweise gegenseitig ausgleichen.

Einhorn-Pink als Oberfläche und Eisbär-Weiß als akzentuierte Farbgebung schaffen eine unbeschwerte und heitere Atmosphäre. Als dritte Kontrastfarbe ist dieses Mal das delikate Seesternenorange anstelle von Gecko-Grün zu sehen. Starfish Orangen ist ein Farbklang, der sich der Optik nähert und so ein Gefühl von Sicherheit und Wohlbefinden erzeugt. Die Verbindung von Pink und Orangen ist perfekt für ein süßes Frauenzimmer.

Sie sollten das delikate Känguru-Beige als Oberflächenfarbe verwenden und die Akzente Seestern-Orange und Flammenorosa mischen. Das Wohlfühl-Orange des Seesterns sorgt für ein kuscheliges Ambiente - wenn man es mit der wohltuenden Flamingo-Rose verbindet, bekommt man ein Kinderzimmer mit einer entspannenden und stimmungsvollen Ausstrahlung. Zusammen mit den Flamingorosas sieht der Saal aus wie eine delikate Wunschwelt, die auch am Tag gute Stimmung ausstrahlt.

Das leichte Einhorn-Rosa ist ein idealer Farbton für die Oberfläche, da es eine optisch ansprechende Verbindung zwischen den beiden anderen Farbtönen herstellt und diese auf harmonische Weise kombiniert. Es ist nicht jedes Zimmer optimal zugeschnitten - aber die Farbwirkung jedes einzelnen Raums kann durch die richtige Farbgebung maßgeblich verbessert werden. Denn je kleiner der Saal, desto leuchtender sollten die Töne sein, denn Lichtfarben machen den Saal geräumiger.

Bei größeren Zimmern hingegen kommen dunklere Farbtöne zum Tragen - sie entziehen den großen Zimmern einen Teil der Fläche und geben ihnen ein Gefühl von Sicherheit und Behaglichkeit. Sie lernen hier, wie Sie Räume mit schwierigem Grundriss durch Farbe besser in den Griff kriegen.

Mehr zum Thema