Baby Spiele Selber machen

Machen Sie Ihre eigenen Babyspiele

Sie können leicht selbst Rasseln für Babys machen. Auch Babys können sich beschäftigen - wenn Mama und Papa es zulassen. Mit wenig Aufwand lassen sich viele Spielzeuge für Babys und Kleinkinder herstellen. Wie Sie selbst Spiele für Babys machen können. Entdecke Dinge für dich selbst, anstatt sie dir immer wieder vor Augen zu führen.

Eigene Spiele für die Kleinsten erstellen

Spielfreunde von Anfang an: Spiele sind die Haupttätigkeit von kleinen Kindern und gleichzeitig die selbstverständlichste Lernform: Egal was, mit wem oder mit wem spielend, jede Spielart ist mit Erlebnis und Wissensgewinn verknüpft. Doch welches Kinderspielzeug ist das passende für ein Baby oder Krabbelkind? Dass Kleinkinder sich besonders für alltägliche Dinge interessieren und Stunden mit einer Aufbewahrungsdose oder einer knisternden Tageszeitung verbringen können, erfahren viele Familien.

Hier haben wir einige Vorschläge, wie Sie Ihrem Baby günstige und kreativere Spiele anbieten können. Wo kann ich das passende Produkt für mein Baby finden? Bei den meisten Familienmitgliedern gibt es eine gute Idee, was ihr Baby genießt. Manche haben eine Vorliebe dafür, "herumzuwirbeln" und die verschiedenen Aggregatzustände unterschiedlicher Stoffe wie z. B. des Wassers, des Sandes oder des Tons zu ergründen.

Die anderen benötigen Beweglichkeit und Lebendigkeit im Spielgeschehen und andere können Stunden lang Sachen ordnen, einfädeln oder ein- und ausbauen. Aber nicht zu viel: Von Zeit zu Zeit können Sie Ihrem Baby neue Anstöße und Vorschläge machen, um ihm Vielfalt zu vermitteln und vielleicht neue Präferenzen zu ergründen. Es ist jedoch darauf zu achten, dass Sie Ihr Baby nicht mit Stimuli "überschwemmen" - die Kleinen ziehen es vor, auf vertraute Spiele zurückzugreifen und sich von Zeit zu Zeit mit einer Sache intensiv zu befassen.

Einfaches aber wirkungsvolles: Hightech-Spielzeug oder Lernspielkonzepte sind eine nette Veränderung, aber nicht notwendig für die gesundheitliche Weiterentwicklung Ihres Babys. Einfaches Spielen für kleine Kinder kann mit nahezu allen im Haus vorhandenen Materialen gemacht werden, z.B. einer Ratte aus einer kleinen, mit Erbse befüllten und dicht geschlossenen Kunststoffflasche oder aus perforierten und mit Gewinde versehenen Dosen.

Sie sind vom Meer begeistert und viele können Stunden damit verbringen, zu tränken, zu graben und zu baden. Der selbst gebaute Spielplatz ist einfach, preiswert und ideal für den warmen Nachmittag im Park oder auf dem Dachboden - auch für sehr kleine Gäste. Gebrauchsanweisung: Füllen Sie einige der Gefäße mit etwas Flüssigkeit und fügen Sie ggf. Lebensmittelfarben hinzu, um dem Aquarium einen anderen Farbton zu verleihen.

Ein Teil der Gefäße sollte frei sein, damit Ihr Baby das Trinkwasser hin und her schütten kann. Legen Sie die gefüllten und entleerten Behältnisse in die Kunststoffwanne, damit Ihr Baby das Trinkwasser auslaufen kann. Weitere Stimulation ist in der Regel nicht erforderlich - nur viel Zeit und Frieden, um ausgiebig zu musizieren.

Less is more: Geben Sie Ihrem Baby Zeit, ein neues Spielgerät komplett zu erforschen - immer neue Anregungen und Stimuli überwältigen die Kleinen und machen den Spielspaß. Alle Spielzeuge sollten so groß sein, dass sie nicht geschluckt werden können - wenn möglich auf kleine Teile wie z. B. Buttons etc. achten. Altersadäquat: Stellen Sie sicher, dass Ihr Baby sich an seinen Gegenständen festhält und diese selbstständig umziehen kann.

Eine Dose oder ein ausgestopftes Tier, das zu groß für seine Finger ist, wird rasch unzufrieden. Lass dir Zeit: Denn gerade für das Kennenlernen eines Spielzeugs ist Zeit und Frieden nötig. Lass dich entdecken: Sie können Ihrem Baby natürlich das neue Produkt vorstellen oder es in die eigene Tasche stecken - aber das ist alles, was es brauch.

Lasst euer Baby seine eigenen Erkenntnisse machen.

Mehr zum Thema