Babysitten Tipps für Spiele

Baby-Sitting-Tipps für Spiele

Die perfekte Babysitter-Spiel für einen Freitag Abend. fragen, was es tun würde (es sei denn, es kann bereits sprechen) oder einfach herausfinden, was er / sie mag. Nach einem Babysitter: Er liefert Adressen und gibt wertvolle Tipps. Für Eltern und Babysitter haben wir Tipps: z.B.

für die Auswahl oder für Babysitterspiele. Beschäftige sie und mache viele lustige Spiele mit ihnen!

Nützliche Tipps für Babysitter-Aktivitäten für Kinder

Spielend decken wir ein ganz normales Bedürfnis der Kleinen ab und fördern ein in vielen Gebieten gesundheitsförderndes Wachstum. Es ist oft schwer, als Kinderbetreuerin die Freude der Kleinen auf spielerische Weise zu erhalten und so eine gute Grundlage zwischen Kleinkind und Babysitterin zu haben. Vielfalt ist das Allerwichtigste beim Spiel mit Kleinkindern, aber die Spiele sollten auch nach dem jeweiligen Lebensalter auserwählt werden.

Zugleich wird eine sinnvolle Spieleauswahl empfohlen, die die physische und psychische Weiterentwicklung je nach Lebensalter vorantreibt. Die Tipps für die perfekte Betreuung von Kindern vom Säugling bis zum Kind unterstützen Sie als Kinderbetreuer. Säuglinge langweilig, mit dem Ergebnis, dass sie viel heulen und meckern. Daher ist es für Sie als Kinderbetreuer besonders interessant, dass Sie sich die Zeit für entsprechende Unterhaltungsangebote genommen haben.

Wenn die Kleinen ernährt werden, sind sie zwar satt, aber der gefüllte Bauch lässt oft keine Bewegung zu und antwortet mit Brechreiz. Schon vor dem Fressen können Sie mit dem kleinen Kind "Kuckuck" tanzen, Gegenstände rasch ergreifen und zurückstellen, das Kind in den Armen halten und vor dem Spiegelbild stehen, wanken oder Gesichter machen.

Machen Sie Lärm und zeigen Sie dem Kleinen, wie man einen Karton mit einem Bleistift schlägt oder wie man mit den Mund pfeift und das Kleinkind ermutigt, ihn zu imitieren. Auch für die ganz Kleinen ist ein Windspiele oder quietschendes Kuscheltier eine gute Anregung.

Eine gute Idee ist es, leuchtende Stoffe zu benutzen, weil sie im Lichte glitzern, Babies begeistern und sie ermutigen, nach ihnen zu suchen. Vermeide jedoch lautes Knistern, Knistern oder Quietschen, da diese die sensorischen Zellen im Gehör von kleinen Kindern schädigen können. Spiel mit deinen Füßen und Händen. Klatscht sie zusammen, schwingt euren Köper vorsichtig von oben nach unten oder lasst das Kind sich mit den Händen hochziehen.

Wenn man das Kleinkind füttert, sollte das Spiel leiser sein. Nimm es in die Arme, schaukel es und singe dazu. Schalten Sie sanfte Melodien ein und legen Sie dem Säugling Spielsachen in die Hände, wie Greifringe oder Kinderzahnringe, die er in den Munde stecken und erforschen kann.

Plüschtiere zum Berühren und Fühlen stimulieren die Sinne, während Liebkosungen über dem Magen eine beruhigende Wirkung haben und das Einschlafen bestens fördern. Prinzipiell sollten Sie die Intensität von Spiel und Hintergrundgeräuschen auf ein Mindestmaß verringern, um die Anspannung und Aufregung des Babys zu verringern und die Kleinen ruhen zu lassen und sie dann endlich besser schlafen zu können.

Dabei ist der Drang nach Bewegung enorm groß und sollte bei der Auswahl eines Spiels miteinbezogen werden. Prinzipiell sind alle Spiele für das Ziehen, Rollen und Schieben oder Ziehen ausgelegt. Auch in diesem Lebensalter sollten sie so viel wie möglich mit anderen Kindern mitspielen. Auf den Spielplätzen können die Kleinen andere sehen und lieber im Strand graben.

Laufen ist jetzt auch eine der beliebtesten Aktivitäten für die Kleinen ab einem Jahr. Egal ob Schubkarren-, "Flugzeug-" oder Kissenschlacht, hier sind Sie als Kindermädchen mit viel Engagement gefordert. Weil sich die Kleinen ab einem Jahr in der Regel nur mittags ein Nickerchen machen, sollte die Art des Spiels an die Schlafzeiten angepasst werden. Ähnlich wie bei Kleinkindern ist es wichtig, vor dem Schlafengehen ein ruhiges Spielforum zu nutzen, damit das Kleinkind nicht mehr aufgeregt ist und sein Zorn nachlässt.

Das Spiel mit Bausteinen in verschiedenen Farbtönen oder Steckdosen ist hier geeignet, wo auf spielerische Weise die Form gelernt wird. Bildbände sind sehr nützlich kurz vor dem Schlafengehen. Diese inspirieren die Phantasie des Kindes und bringen die Kleinen dazu, in diesem Lebensalter schnell einzuschlafen und sanft zu verträumen. Es ist sehr gut, dass Sie diese Zeit mit dem Baby zusammen verbracht haben, bevor Sie schlafen gehen und durch langsame Bewegung und eine leise Gesangsstimme eine stimmige Stimmung erzeugen.

Man sollte jede einzelne Sekunde dazu verwenden, mit dem Baby an die Luft zu gehen, sofern die Erziehungsberechtigten ihre Zustimmung gegeben haben. Auf Waldspaziergängen neben dem Kinderspielplatz können Sie im Sommer Maronen und Blätter einsammeln und daraus große Sachen machen. Auch in diesem Lebensalter beginnen sich die Kleinen mehr für das Thema Tier zu begeistern.

Mit einfachen Gebrauchsgegenständen können Sie Farmen bauen und das Baby lange Zeit anregen. Achten Sie darauf, dass ein Kindergartenkind auch alleine einen guten Job machen kann, aber es ist viel spannender mit einem Mitspielern. Statt Spielvorschläge zu machen und Spaß zu haben, sollten sie sich als geeignete, gleichberechtigte Spielerinnen und Spieler darstellen und das Spiel selbst in die Hand nehmen.

Das, was die Püppchen und das Puppenhaus für die Mädels sind, das Fahrzeug und die Rennstrecke für die Buben. WÃ?hrend MÃ?dchen lieber stille Spielvariationen mögen, ziehen Jungen in diesem Lebensalter das impulsivere, temperamentvolle Wild vor. Schaffen Sie Vielfalt, indem Sie zwischen energetischen Partien wie Kissenkämpfen und leiseren Partien wie z. B. Malerei umsteigen.

Bevor besondere Momente wie Arztbesuch, Lunch oder Schlafenszeit eintreten, sollten Sie etwa eine gute halbe Stunde im Voraus ein weniger aktiv gestaltetes Animationsprogramm auswählen, um das Baby zu beruhigen und zu entspannen. Kartenspiele auf der Basis von Bild oder Gedächtnis sind ideal, um Kindern ab drei Jahren Ruhe zu bewahren und zugleich ihre Konzentration zu erhöhen.

Es ist ratsam, den Kindern eine Zeit nach der Schulzeit anzubieten, in der sie sich erholen können, um alle Anregungen und spannenden Erfahrungen der Sprachschule zu bearbeiten. So wird der Schädel wieder deutlicher und rascher empfänglich für die Sachen, die er zu Hause erlebt, zum Beispiel in Gestalt von Aufgaben, bei Ihnen als Baby.

Die ideale Zeit, um eine Hausaufgabe zu machen, liegt zwischen einer und 1,5 Std., nachdem das Baby nach Haus gekommen ist. Machen Sie dem Kinde klar, dass es umso rascher spielt, je ernster seine Aufgaben sind. Motiviere das Kleinkind mit viel Beifall. Wenn Sie Ihre Unterstützung brauchen, sollten Sie immer gelassen und neugierig sein, denn das gibt dem Kinde ein Gefühl von Selbstwert und mehr Selbstsicherheit.

Eine kurze Unterbrechung von 5 min dient auch dazu, Verstopfungen zu beseitigen und das Kleinkind mit neuem Schwung zu seinen Tätigkeiten zurückzukehren. Für einen Kinderbetreuer, der viel Zeit mit dem Baby verbringen kann, ist es von Bedeutung, die Erziehungsgrundsätze der Kinder zu verstehen, sie beim Babysitten einzuführen und auch in verschiedenen Lebenslagen vorzugehen.

Wenn Sie nicht gehorchen, sollten Sie darauf beharren, dass das betroffene Tier das tut, was ihm befohlen wird. Das gibt Ihnen den nötigen Ehrfurcht und verhindert, dass Sie von Kindern nicht ernst genommen werden und im Lauf der Zeit wird Babysitten zu einer Ziel-Tour und es kommt zu Disharmonien. Wenn Sie ein Kleinkind missachtet und Sie nicht als Kindermädchen annimmt, unverschämt, respektlos oder aufsässig ist, sollten Sie sensibel handeln und das Kleinkind "locken", indem Sie ihm nicht die Bildung im wirklichen Sinn vermitteln, sondern ihm zeigen, was Sie mit ihm machen können und Sie nun vermissen, solange er Sie missachtet oder sich abtut.

Daraus lernen Kinder rasch, dass ihr Benehmen Folgen hat, was gerade im sozialen Bereich ein wichtiger Aspekt ist. Als Kinderbetreuer sollten Sie immer vorher mit Ihren Erziehungsberechtigten verschiedene Sachverhalte erörtern, um in deren Sinne zu agieren. Die weitere Entwicklung und Anwendung von Bildungsmaßnahmen nach Ihren Ideen ist in erster Linie abhängig von der Einschätzung der Erziehungsberechtigten und in zweiter Linie auch von der Zeitdauer des Babysittings.

Wenn Sie nur wenige Wochenstunden mit dem Kinde verbracht haben, sollten Sie die Ausbildung den Erziehungsberechtigten anvertrauen und nur dann etwas unternehmen, wenn dies gewünscht ist oder wenn die Lage ein reibungsloses Zusammenleben erschwert. Dabei ist es von großer Bedeutung, dass Sie ein gutes Vokabular haben, egal wie sich Ihre Erziehungsberechtigten verhalten, und dass Sie auch in schweren Momenten einen gelassenen Umgangston und eine gute Betonung haben.

Das ist für die von Ihnen betreuten Kindern von Bedeutung, damit sie gute Manieren lernen, sie als normale Menschen betrachten und auf lange Sicht auch lernen, Menschen mit Respekt zu behandeln. Bitte, vielen Dank, Entschuldigungen sowie das Mittagessen mit Klinge und Feder oder das Offenhalten der Türe sind nur einige wenige Dinge, die ein Kind miterleben kann.

Nach der Devise "mit guten Beispiel vorangehen" und "zeigen statt erziehen" werden sie viel von Ihnen lernen und früher oder später nutzen. Wie viel verdiene ein Kinderbetreuer pro Stunde? Sehr geehrte Damen und Herren, kümmern Sie sich um Ihre Kleinen (ab 4 Jahren), holen Sie sie vom Kita und der Grundschule ab. Betreute Nachtschwärmer.

Guten Tag meine lieben Väter.... Es sind zwei Frauen im Alter von 29 und 35 Jahren.

Mehr zum Thema