Bälle die auf dem Wasser Springen

Kugeln, die auf dem Wasser hüpfen

Die Kugel hat tolle Eigenschaften, kann gut im Wasser gespielt werden, flach geworfen springt sie mehrmals auf die Wasseroberfläche. Wozu braucht man Frisbees und Tennisbälle, wenn man den Waboba Ball haben kann? Die Waboba Ball Sets "Skippers" hüpfen auf der Wasseroberfläche und bringen viel Spaß im und ums Wasser. Die Waboba Water Bouncing Ball PRO ist ein Ball aus dem Funsportbereich. Der Ball würde nicht vier (!

) mal über das Wasser springen.

Wasserprallkugel Waboba EXTREME, farbig sortiert

Die Kugel hat tolle Charakteristika, kann gut im Wasser gespielt werden, platt geschleudert prallt sie mehrmals auf die Gewässer. Es wäre wirklich ein großartiger Spielball, wenn nur die Qualitäten besser wären. Die Außenseite der Stoffabdeckung ist noch unbeschädigt, aber die Innenseite des flexiblen Körpers ist beschädigt. Selbst wenn er noch verwendet werden kann, so eine kleine Kugel für knapp 9 EUR, rechne ich mit einer längeren Lebensdauer bei bestimmungsgemäßer Verwendung.

Der Waboba Waser Ball - Der Wurfball versinkt nicht im Wasser.

"Waboba"! Nein, es ist ein Ei. Weil der Wabobaball kein gewöhnlicher Kugel ist - er hüpft, hüpft und hüpft auf dem Wasser. Er ist so konzipiert, dass er sich um die traditionellen Wasserspritzanlagen der Vergangenheit wälzen kann und durch seine Besonderheiten für ausgiebige Spiele im Wasser, Swimmingpool oder Swimmingpool bestens gerüstet ist. Diese Mischung aus verschiedenen Werkstoffen lässt den Golfball auf dem Wasser springen und gleiten.

Wenn du diesen wundersamen Ball auf dem Wasser gesprungen bist, wirst du in Flammen stehen. Das Wasser selbst wird mit dem nervösen Waboba-Ball Teil des Spieles und ist mehr als nur ein wackeliges Obst. Spaß für die ganze Famile! Ich wette, dass viele Ratten doch bald mitmachen wollen?

Durch die Genialität und Einfachheit des Waboba-Balls sind wir zu der Überzeugung gekommen, dass er früher oder später die Strände der Erde erobert und zu einem unverzichtbaren Zubehör für alle Wasserratten wird. Abmessungen: Die Waboba-Kugel hat einen ungefähren Durchschnitt von 5,5 cm. Am einfachsten macht der Spaß mit dem Wabobab Ball:

Nehmen Sie 1 oder 2 Freundinnen mit ins Knie/Hüfthochwasser. Wurf den Ballwurf so, als ob du Flachsteine über das Wasser wirfst oder von etwas weiter oben wirfst, so dass der Ballwurf einige Male auf dem Wasser abprallt, bevor er sich einfängt. Es geht darum, den Spielball zwischen den Spielern - 3 in jedem Spiel - zu verteilen, ohne den Spielball an das andere Spiel weiterzugeben.

Fängt jedes Mitglied des Teams den Spielball wenigstens einmal - ohne Pause und mit wenigstens einem auf dem Wasser - erhält das Paar einen Sieg. Die Gegner müssen die Pässe brechen und dann selbst eine Spielrunde für sich entscheiden. Vorsicht: Sie müssen den Wurf innerhalb von 5 Sek. ausführen.

Du kannst deine Konkurrenten reizen oder im Duell (im Wasser!) umstoßen - aber nicht denjenigen, der im Balleinsatz ist. Das Gewinnspiel: Ein Münzwurf des Kampfrichters bestimmt, welche Mannschaft antritt. Bei Wettkämpfen muss der Spielball nach dem Auftreffen auf das Wasser in der Höhe aufgefangen werden. Bei schlechtem Pass oder Foul muss die Gegnerin den Spielball innerhalb von 5 Sek. abholen und das Match wiederaufnehmen.

Bei einem groben Regelverstoß wie Halten des Gegenspielers oder Verzögerung beträgt die Bestrafung eine Runden. Ziemlich raues und sportliches Benehmen führt zum Erfolg der Gegner mit 3 zu 0. jetzt im Wasser und viel Spaß!

Mehr zum Thema