Ballspiele mit Kindern Draußen

Outdoor-Ballspiele mit Kindern

Dieses eiskalte Spiel hält Ihre Kinder stundenlang auf Trab. Für jede Art von Party, ob im Winter oder Sommer, drinnen oder draußen. Die Kinderspiele - drinnen oder draußen - sind eine gute Alternative zum Fernsehen, weil sie viel Spaß machen und auch Ihr Kind fördern. Die Erinnerungen an Kinderspiele machen glücklich.

Freiluftspiele für die ganze Famile

Bei Kindern sind nicht nur die Bewegungen und das Spielen für ihre physische Weiterentwicklung von Bedeutung. Übungsspiele sind nicht nur gut für den Nachkommen, sie sind auch gut für die Erwachsenen.

Freizeitsport ist nicht nur gut für die Kleinen, auch die Erwachsenen kommen auf ihre Kosten. Spielen und Freizeitsport sind für die Kleinen eine Selbstverständlichkeit. Einerseits werden durch regelmäßiges Training die wichtigen körperlichen Fertigkeiten wie Fein- und Grob-Motorik sowie der Gleichgewichtssinn trainiert. Andererseits verstärken Spielen und Sporttreiben in der freien Zeit auch die persönlichen Merkmale wie die gesellschaftliche Entfaltung Ihres Babys.

Zum Beispiel lernen Kinder beim Spiel, sich in die Lage des anderen zu begeben und mit ihm zu kommunizieren. Springen Sie vor lauter Begeisterung oder stampfen Sie Ihren Fuss mit Zorn - Bewegungen und Gefühle sind stark mit persönlicher Empfindung und individueller Erfahrung verbunden. Aus diesem Grund stabilisiert das Bewegungsspiel auch die Gefühlswelt Ihres Babys.

Übung reduziert auch Stress. Das erleichtert auch das Erlernen im Vorschul- oder Vorschulalter. Zu wenig bewegte Kleinkinder hingegen benehmen sich oft rastlos, besorgt und unterdrückt. Auch für Kindergartenkinder, die relativ viel herumspielen, ist die Zeit der aktiven Bewegungen nur ein kleiner Ausschnitt. Daher ist es besonders hilfreich, dass Sie zu Haus und in der Familie mehr Spaß haben.

Das so genannte Barfußspiel ist für Kleinkinder ab fünf Jahren geeignet, um ihren Gleichgewichtssinn und Tastgefühl zu stärken: Erkläre dem Kinde, wie das Spielgeschehen verläuft, damit es darauf eingestellt ist. So funktioniert das Spiel: Zuerst müssen Sie Ihrem Sohn die Augen verbunden halten. Darauf nimmt das Mädchen mit Augenbinde Bezug.

Ratet das Kleinkind, worüber es geht? Aber auch im Urwald können Sie die Fähigkeiten Ihrer Kleinen erlernen. Es ist auch für Jugendliche ab fünf Jahren geeignet.

Gebrauchsgegenstände wie Küchengeräte und dergleichen sind nicht nur im Haus, sondern auch als Spielgerät für sportliche Aktivitäten in der freien Zeit einsetzbar. Beim Schollenspiel zum Beispiel werden Balance und motorische Fähigkeiten trainiert: Jetzt hüpfen die Kleinen behutsam von einer Scholle zur anderen. Auf einer Scholle ist einmal so wenig Raum, dass auch ein Kind nur auf einem Fuß aufstehen kann.

Wenn du dein Gewicht nicht ausbalancieren kannst und in das Gewässer neben der Scholle trittst, bist du für diese Runde raus. Wahlweise oder ergänzend können die ins Meer getretenen Kids noch mitspielen. Auf diese Weise können Sie anderen Spielern - ob Kindern oder Erwachsenen - helfen, ihr Gewicht zu schonen.

Die einzelnen Kletterkinder können nun auf den Spieltisch klettern und sich bemühen, ihr Körpergewicht so zu strecken, dass die Luftballons nicht zerspringen. Übrigens, dieses Puzzlespiel ist für Kids ab drei Jahren geeignet. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass sowohl der Boden als auch die Tischfläche so flach wie möglich sind und keine scharfkantigen Ecken und Enden haben, die zum Bersten der Luftballons führen können.

Bei Regenwetter langweilen sich die Kinder. Es gibt auch viele Bewegungs- spiele für das häusliche Wohnen, zum Beispiel das so genannte Pärchenspiel. Auf den Füßen des Vaters oder der Frau steht ein Kleinkind. Die Eltern müssen nun mit dem Baby gehen oder mit ihnen zusammen sein. Sie können das Spielgeschehen auch paarweise abspielen.

Mehr zum Thema