Barbie Krankenhaus

Das Barbie Krankenhaus

Barbie Videos auf PlüPa! Wir spielen heute wieder mit Barbie! Die Barbie im Krankenhaus: Barbie hatte einen Unfall und hat viele Wunden. Die Barbie und Rusty gingen raus und holten tief Luft. lch muss zurück ins Krankenhaus, nach unseren Patienten sehen.

Die weltgrößte Barbie-Kollektion von Frau Dr. med. Bettina Dorffmann.

Das Barbie? Die Ärztin schützt ihre Patienten wie ihre eigene Tocher. Ein Gelenksschwäche im hohen Lebensalter - nicht ungewöhnlich bei einer Frau, die Jahrzehnte lang mit ihren tadellosen Füßen um die ganze Erde ging. An der Herdplatte steht sie, das Topfwasser kocht, die Füße ihrer Patienten baden.

Die Glieder werden aus dem dampfförmigen Nass herausgezogen und in den Bauch der Spielpuppe gedrückt: "Ich muss das Plastikmaterial etwas weicher machen, sonst könnte das Kniegelenk abreißen, wenn sich die Spielpuppe um den Rand bewegt", erläutert sie das Vorgehen. Der Barbie-Chirurg hat auf dem Flohmarkt unzählige Teile gesammelt - Kopf, Arm und Bein. Puppeneigentümer aus aller Herren Länder senden ihre geschädigten Puppen an die Künstlerinbet.

Im Reihenhaus im Werstener Bezirk in Düsseldorf bürstet sie besser halb Kens neue Kopfhaare, gibt den Püppchen neue Augenwimpern oder sorgt für geöffnete Risse im Kunststoffkörper. Wieder und wieder begeisterte Puppenhalter berichten dem Barbie-Chirurgen, der sich wegen zerrissener Haut, gebrochenen Gliedern und Verfärbungen der Haut Gedanken über ihre Sammlerobjekte macht.

Auf der anderen Seite ist sie entspannt über die Berichte von Giftstoffen im Barbies-Kunststoffkörper: "Die Dolls selbst sind nicht toxisch, nur einige Accessoires und Matthias reagierte umgehend und nahm alles zurück. Alles andere übernimmt Frau Dr. med. Bettina Dörfer. Auch Ganzkörperwäsche ist möglich.

Obwohl die Kunststoffbrüste auch im fortgeschrittenen Lebensalter fest sind, kann sich die bekannteste Figur der Erde dem Alterungsprozess nicht vollständig entziehen. 2. Im Düsseldorfer Wohnhaus hat sie ihr eigenes Barbie-Zimmer eröffnet. Denn sie hat ihre Barbie-Puppen aus dem Weinkeller genommen und repariert. So bewahrte ihre Mama ihre Barbies auf - und entwickelt eine Passion, die ihr seitdem zwei Eintragungen ins Guinness-Buch der Rekorde einbringt.

Für sie ist das Miniatur-Fräuleinwunder ein Modell und Zeuge der raschen Berufsentwicklung von Frauen in den letzten Jahrzehnten: "Schon zu Anbeginn hatte Barbie Jobs, aber ziemlich klassisch Frauenjobs", so sie. Die Blonde kandidierte bereits anfangs der 90er Jahre für das oberste Staatsbüro der Vereinigten Staaten unter dem Titel "Barbie for President".

"Bei Barbie führt die Frau", sagt sie. Sogar die modische Barbie ging immer mit der Zeit. Barbie trägt die eleganten Haute-Couture-Kleider der 50er Jahre ebenso wie die schicke Disco-Kleidung der 60er Jahre und das Tennis-Outfit der 80er Jahre. Barbie hat heute vor allem Plastikkleidung auf der Brust.

Barbie wurde in den 1980er Jahren gegerbt, aber das ist heute nicht denkbar. Da heute bekannt ist, dass UV-Strahlen karzinogen sind, will Barbie kein schlechter Beispiel für ihre kleinen Besitzer sein. Die technischen Weiterentwicklungen sind auch mit dem Zubehör von Barbie nachvollziehbar: "Die erste Barbie hatte eine fette schwarze Kamera, heute muss es natürlich diejenige sein.

Sie ist früher Rollerskate gefahren, aber jetzt hat sie Inline-Skates", sagt sie. Sie kann nun auch wieder die leglose Barbie aus dem Freistaat mitnehmen.

Mehr zum Thema