Barbie selbst Gestalten

Selbstgestaltungen Barbie

Wir stellen heute ein neues Sommerkleid für unsere Barbie her! Die Herstellung von Kleidung für Barbies sind Kunst- oder Kulturprojekte und nicht das Tier, das natürliche Leben selbst. Entwerfen Sie Ihre eigene Barbie und Outfits. Das Kult-Barbie ist absolut vielseitig und bleibt sich immer treu.

Ein Künstler trocknet das Antlitz von Barbie-Puppen. Ein schönes Resultat

Sie besiedelt seit vielen Jahrhunderten die Räume der Kinder und prägt seit langem das Ideal der Schönheit, besonders für kleine Frauen. Wir sprechen über die Barbie-Puppe, die ebenso beliebt und verhasst ist. Weil Barbie viel zu hübsch ist, um real zu sein. Durch ihre unrealistische Proportion - Bein bis zum Nacken und eine Wespentiefe - fürchten viele Mütter, dass die Puppen das Selbstbewusstsein ihrer Tochter mindern könnten.

Sonia Singh gibt den BARBYS ein völlig neues und natürlich anmutendes Aussehen. Sie verleiht ihnen mit sanften Farbtönen einen völlig neuen Glanz. Die Barbie mit den aufblasbaren Lippen wird zu einem ganz normalen Kleid. Das Püppchen wechselt ihre glitzernden Kleidchen und Schmuckstücke gegen Strickkleider und süße Coiffeurs.

Auch die Welt der Menschen hat der Künstler nicht aus den Augen verloren.

mw-headline" id="Tipps">Tips

Dresses für Barbie kann ziemlich kostspielig sein, aber für ein Baby, das seine Püppchen mag, kann es nicht ohne gehen. Damit Sie sich die endlosen Reisen zum Spielzeugladen sparen und nicht unnötigerweise viel ausgeben, haben wir für Sie einige Möglichkeiten zusammengestellt, wie Sie Barbie-Kleidung rasch und unkompliziert selbst herstellen können.

Nehmen Sie einen guten, veralteten Arm. Dies wird zum Kleidungsstoff, also wählen Sie einen wunderschönen Baumwollstoff oder ein wunderschönes Dessin. Schneiden Sie den Arm an der Schulter-Naht ab. Gestalten Sie den Arm wie ein Kleid. Beginnen Sie oben am Diagonalschnitt (wo der Arm mit dem Hemd zusammengefügt wurde), drehen Sie den Arm nach oben und falten Sie ihn über den restlichen Arm, so dass auf der einen und auf der anderen Hälfte eine Überschneidung von ca. 2,5 cm entsteht (wegen des Diagonalschnitts).

Das Gummiband an der Oberkante des Kleids befestigen. Legen Sie ein Gummiband ca. 1,5 cm von der Oberseite des Kleidungsstücks entfernt an. Ziehen Sie es fest um das Hemd und schneiden Sie es auf die richtige Größe, dann kleben Sie die beiden Seiten mit Textilkleber zusammen. Falten Sie das Oberteil des Stoffs über das Gummiband und nähen Sie unter dem Gummiband um das Hemd, so dass ein Durchgang für das Gummiband geschaffen wird.

Sie können auch ausprobieren, den Oberstoff zu wickeln, um ihn modisch auszusehen. Durch den diagonalen Schrägschnitt des Kleids (wegen der originellen Ärmelform ) wirkt das Kostüm wie ein hipper Maxi Dress mit Diagonalen. Wenn Sie Barbie mit einer schönen Halskette dekorieren, dann ist das Kostüm ideal.

Abhängig vom Schnittmuster der Socken können sie für Damen und Herren verwendet werden. Nehmen Sie eine ältere Strumpfhose (vorzugsweise halbe Länge bis zur Wadenmitte) und schneiden Sie den Socken ab. Werfen Sie den Fuss weg und drehen Sie den restlichen Teil der Strümpfe nach rechts. Schneiden Sie die mittlere Seite von der Unterseite bis ca. 3,5 cm von der Oberkante auf.

Um ein Ausfransen des Stoffes zu verhindern, nähen Sie im Zick-Zack Muster oder Überwendlich. Drehen Sie Ihre Unterhose auf den Kopf und Sie werden großartige hausgemachte Unterhosen für Ihre Bars haben. Der Gummizug an der Oberseite der Strümpfe dient als elastischer Bund für die Unterhose. Machen Sie ein Hemd oder ein Hemd. Dieses Verfahren ist sowohl für das Hemd als auch für das Hemd geeignet; der einzige Unterschied sind die Socken.

Wählen Sie Ihre Socken ("Kindersocken", keine Erwachsenensocken!) und schneiden Sie sie nach Wunsch zu. Schneidet man ein solches ab, schneidet man es ab. Falls es ein Hemd sein soll, schneiden Sie es ca. 7-10cm vom Rande ab. Machen Sie Löcher für Ihre Ärmel, indem Sie ein kleines V-förmiges Loch auf beiden Seiten direkt unter dem Gummiband der Strümpfe schneiden.

Machen Sie einen Minirock. Dies ist eine ideale Möglichkeit, die fehlenden Barbie-Klamotten innerhalb kurzer Zeit zu erneuern. Dies ist eine sehr einfache Möglichkeit, einen Minirock für Ihre Barbie zu machen. Wählen Sie eine ältere Kindersohle aus und schneiden Sie sie auf die von Ihnen benötigte Größe zu. Dies ist abhängig davon, wie lang der Mantel sein sollte (etwas zwischen 5 und 10 cm).

Durch den elastischen Werkstoff wird sichergestellt, dass der Mantel ohne weitere Verarbeitung auf dem Barbieskörper aufliegt. Schneiden Sie den Zeltstoff ab. Entscheiden Sie, ob Sie nur ein oder mehrere Stoffe verwenden möchten (für eine abwechslungsreichere Optik). In jedem Falle sollte der Bezug (ob ein oder zwei Stück) zwischen 5 und 10 cm lang sein, je nachdem, wie lang der Rand am Ende sein sollte, und etwa 15-20 cm dick (um die Barbie zu umschließen).

Messen Sie den Bezug um die Barbie und schneiden Sie das, was zu viel ist, ab. Falls Sie zwei Stücke verwenden, legen Sie sie auf die linke Seite und nähen sie zusammen. Machen Sie das Elastik. Legen Sie die Elastikbänder auf die Stoffrückseite, ca. 1,5 cm von der Oberkante des Röckchens entfernt. Falten Sie das Oberteil über das Elastikband und nähen Sie alles zusammen.

Überschüssiges Gummi auf beiden Seite abschneiden. Drehen Sie den Bezug mit der schönen Stoffseite nach hinten und falten Sie ihn so, dass der Rand auf der linken Seitenkante ist. Drehen Sie den Oberkörper hoch und Sie sind durch. Beim Nähen oder Schneiden von Stoffen ist auf eine gerade Linienführung zu achten.

Ihre Barbie-Kleider wirken dann viel besser. Der Kniestrumpf passt nicht zu allen Kniestrümpfen und Kindersöckchen können viel eng anliegen.

Mehr zum Thema