Basketball Bundesliga Spiele

Bundesliga Basketball Spiele

Deutschland war wieder zu groß für Österreich - Basketball. Sie begeistern sich für Sport oder gar Basketball? Spielerinnen für unsere Damen-Freizeit-Basketballgruppe gesucht. Vielen Dank an alle Teams für tolle und spannende Spiele Basketball-Bundesliga mit MHP RIESEN Ludwigsburg. Ab sofort mit dem VVS-KombiTicket zu allen Heimspielen in der MHPArena.

Partie 2

Ab dem dritten Freitagsspiel wird es am kommenden Wochenende auf jeden Fall das 4. Sollte dies nicht zu einer Entscheidungsfindung führen - ein mögliches fünftes Match würde am Festtag, dem 31. März, stattfinden. Dann steht fest, wer in die Basketball Bundesliga aufsteigen und um den ProA-Meisterschaftstitel spielen wird.

Nach 40 Minuten heißem Spiel schlagen die beiden die kräftigen Vechtaer und sind nur noch zwei Treffer von der Basketball Bundesliga von easyCredit entfernt. 2. Der RÖMERSTROM Gladiator Trier muss sich im ersten Spiel der Playoff-Halbfinalserie gegen die Crailsheimer Merlins durchsetzen. Vor 5211 Zuhörern in der Trierer Halle verlor das Team aus Moselstadt 90:103, was einen 1:1-Ausgleich in der Playoff-Serie bedeutete.

Playoffs in der Basketball-Bundesliga: Algerien: Chaos gegen die Klopper-Truppen - Freizeitsport

Diese erste Partie für ihn in den Playoffs gegen Oldenburg war ein kleines Schauspiel. Das, was die Berliners bereits in der ersten Runde gewonnen hatten - nur besser. Die Mannschaft von Trainer Aito Garcia Reneses hat sehr schnell und frech Basketball gespielt. Die Stadt Oldenburg wurde mitgerissen. Doch dann, ein paar Tage später, steht Alba-Chef Luke Sikma im Saal von Oldenburg mit einem großen Violett unter dem Augen und sagt: "Sie musizieren sehr körperlich, sehr ausgiebig.

"Das waren die häufigsten Wörter, mit denen die Alba-Spieler das Viertelfinale gegen Oldenburg beschrieben. Sie haben es am Dienstag bis zum fünften Mal geschafft. In einer Zeit, in der alles im Wandel ist, in der das etwas anarchistische, freies Spielen der Trainerikone Reneses ins Rollen kommt, ist das Team von Alfred Berlin das größte der Meisterschaft.

"Die Schwierigkeit ist", so Albas Sport-Direktor Himar Ojeda vor dem fünften Entscheidungsspiel gegen Oldenburg, "dass sie in den Playoffs stärker spielen. Dies sind andere Spiele als in der ersten Runde, an die wir uns anpassen müssen. "Alba steht vor der Aufgabe, in den stickharten Playoffs zu bestehen, ohne die Leichtheit zu mindern.

Er ist derjenige, der den Titel Riesen Ludwigsburg kennt und wahrscheinlich die Mannschaft in der Bundesliga ist, gegen die es am wenigsten Spass macht, Basketball zu treiben. Die Entscheidung darüber trifft Coach John Patrick. Seine Basketball Philosophie beschrieb der Amerikaner einmal mit den Wörtern "40 Minuten der Hölle". Insbesondere sollte der Spieler angegriffen und das gesamte gegnerische Spielgeschehen zerschlagen werden.

Mit einem im Verhältnis zu den Top-Vereinen sehr geringen Etat belegten die Schwäbinnen den dritten Rang in der Vorrunde. Auch ich habe gehört, dass die'Scrappy Troop' - das sollen wir sein - jetzt auf die'Swallow Kings' von Alba trifft", sagt Alexander Reil, Geschäftsführer des Ludwigsburger Giganten.

"Beides sind nur Begriffe, auch welche Spielweise man bevorzugen kann, ist eine Frage des Geschmacks. "Reil ist davon ueberzeugt, dass dies auch seine Giganten im Zweikampf mit den eigentlichen Favoriten Berlins sein koennen: "Auch wenn Alba der Sieger ist. "Es war sehr ungewohnt, was in dieser Spielzeit bei Bayern München geschah, wo die Nationalmannschaft nahezu jedes Match, einschließlich des Pokalwettbewerbs, gewonnen hat, bevor sie sich Ende des Monats von dem erfolgreichen Trainer Alexandar Djordjevic trennte.

Spätestens nach dem Viertelfinale gegen Frankfurt kann man sagen: Vielleicht hätten die Bayern-Chefs in dieser Saison an ihrem bisherigen Coach Djordjevic fest bleiben sollen. Radonjic hätte das Münchener Team beinahe aus der ersten Playoff-Runde geholt. Die Münchener hatten nach zwei katastrophalen Einsätzen bereits 2:1 verloren, kehrten aber am Ende nur mäßig um.

"Vor allem in den Partien hatten wir zwei und drei große Schwünge", sagt Bayerns Co-Trainer Emir Mutapcic. "Wir hatten dieses Dilemma nicht nur in der Reihe, sondern auch in der Vorrunde. Mutapcic sagte im Vorfeld: "Die fünf Spiele in den Playoffs sind nicht nur körperlich, sondern auch psychologisch mühsam.

Außergewöhnlich war auch das Geschehen beim Bundeschampionat in Bamberg. Das kostspielige und routinierte Team bestritt eine schlimme Vorrunde mit zwölf Siegen. Bundestrainer Andrea Trinchieri, der mit Bamberg dreimal in Serie die Weltmeisterschaft gewonnen hatte, wurde im vergangenen Monat gefeuert. "Mit Andrea Trinchieri kann man vielleicht das modernste, aber auch das komplizierteste Basketballspiel spielen", sagt Bambergs Managing Director Rolf Beyer.

Gute Neuigkeiten für unser Team.

Mehr zum Thema