Basketball Leitershofen

Leitershofener Basketball

Die Sportfans der dritten Mannschaft der BG Leitershofen/Stadtbergen. Die teilnehmenden Vereine TV Augsburg, TSV Schwaben Augsburg, TSV Meitingen und BG Leitershofen/Stadtbergen sind bekannt. Das Team besteht aus TVA und BG Leitershofen/Stadtbergen. Letzte Woche gegen den FC Bayern Basketball III irgendwie weggesteckt.

Berufsgenossenschaft Stadtbergen - Basketball

Teamliste BG Leitershofen/Stadtbergen "Alte Kängurus" hinten, von links nach rechts: vorne von links nach rechts: Die "Alten Kängurus" sind seit Jahren durch diesen Leitspruch während des obligaten "Huddle" vor dem Wettkampf motiviert. Aber es wäre vollkommen verfehlt zu glauben, dass dies nur eine biertrinkende Freizeittruppe ohne sportliche Ambitionen ist. Der Kader um Hauptmann Stefan Bürker ist voll gepackt mit früheren Regional- und Bundesliga-Spielern (das war zugegebenermaßen für die meisten von ihnen vor einigen Jahren), die voller Elan sind.

In Leitershofen entstehen also am Freitag im so genannten Sockerdom ( "Sockerdome") beheizte Spielchen zwischen Rechtsanwälten, Pädagogen, Steuerberatern und Schuhhändlern auf höchstem Level. Häufig wird hier auch schwer an den Rändern des fairen Spiels um jeden einzelnen Spielball und jeden einzelnen Spielpunkt herum gerungen und nicht selten werden legendäre Erzählungen von einem Team verfasst, das alle Spielzüge an einem Tag gewinnen soll.

Es wird nie langweilig....wer für Bier verschüttet, blutend (!) oder nicht gekühlt die Alten schwer, aber gerecht von Bierhalter Dr. Eisenfaust sauber geahndet, was immer wieder für Schadensfreunde mit dem nicht Betreffenden sicherstellt.

Basketball:

Der Leitershofen kommt nicht in Fahrt - News Augsburg-Land, Neusäß, Gersthofen, Neusäß

BG Topstar Leitershofen/Stadtbergen müssen auf ihren ersten Sieg in der ersten Liga der Region Südost aufwarten. Die Heimpartie gegen den SB DJK Rosenheim war ebenfalls verloren. Die Kängurus sind damit auf den letzen Platz in der Gesamtwertung gerutscht. Für die Leitershofers lief das Game sogar recht gut an. Wenigstens in der offensiven Phase schafften sie einige gute Attacken und hielten das Duell gegen die bevorzugten Oberbayern offen, die vor der Spielzeit ihr Personal aufstockten.

Innerhalb von zwei Minuten führte Rosenheim mit 41:27 durch die Distanz von Fontaine und Erceg (davon vier Dreier). Die Kängurus haben sich von diesem Schlag lange Zeit nicht erholt. Seither gab es auch während des Angriffs kaum noch sinnvolle Maßnahmen. Da die Kängurus in der Abwehr nun viel stärker waren, war der Ansturm gegen den gut verteidigenden Innenstädter aber immer noch mehr als dürftig, so dass auch dieser Teil mit 13:19 unterlag.

Allerdings wurde die Stimmung des Vereins in den vergangenen paar Spielminuten verbessert. Nun kam wenigstens die Stärke aus dem ersten Quartal des Spieles zurück, die Kängurus wehrten sich stärker und stärker und schlugen von da an wieder viel besser im Sturm. Damit konnte das vierte Quartal mit 25:19 gewonnen werden, was mindestens zu einer Verbesserung des Ergebnisses führte.

Auch interessant

Mehr zum Thema