Begrüßungsrede Theaterstück

Willkommensrede-Spiel

Mitglied des Vorstands der Elternvereinigung, in seiner lebhaften Begrüßungsrede. So wird die Begrüßung zu einem fließenden Teil unseres Spiels. Anschließend führen die Zweitklässler ein lustiges Spiel in der Turnhalle auf. Vor ihm hält der Schulleiter eine Begrüßungsrede. Spiel aus "Thow & Show".

ez-toc-section" id="The-construction-of-a-welcome address">Der Ablauf einer Begrüßungsansprache

Ein Grußwort - ist das notwendig? Das fragen sich viele Veranstalter und die Lösung ist in den meisten Faellen ein deutliches Ja. Die Begrüßung ist sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich eine willkommene und stimmungsvolle Ansprache. Es obliegt dem Veranstalter, ob die Sprache völlig kostenlos ist oder von einigen Noten unterstützt wird.

Es geht eher um den Content und die Frage, ob die Begrüßung zu Ihnen als Mensch paßt. Außerdem sind Sie der Hausherr und einige - wenn nicht alle - Besucher wissen Sie trotzdem. Kann eine Begrüßung lange dauern? Eine gute Neuigkeit für alle Moderatoren, die nicht gerne lange reden:

Das Begrüßungswort muss nicht lange dauern. Auch die Ansprache sollte nicht lange dauern. Ein paar Begrüßungsworte genügen, damit sich keiner der Besucher gelangweilt. Für sehr große Events kann es etwas mehr sein, aber man sollte sich ganz kurz halten und sich auf die wesentlichen Aspekte der Begrüßungsrede beschränken.

Wer darüber nachgedacht hat, wie lange seine Ansprache dauern soll, steht nun vor der Herausforderung, diese Zeit mit den passenden Inhalten zu unterlegen. Das Aussehen richtet sich nach der jeweiligen Vortragssituation, wobei eine Begrüßungsrede im Allgemeinen in drei grundsätzliche Bereiche unterteilt werden kann.

In der ersten Hälfte Ihrer Begrüßungsrede begrüßen Sie die Besucher, führen sie in die bevorstehende Feier ein und danken den Teilnehmern. Vor dem Abschluss Ihrer Ausführungen können Sie hier Ihre Veranstaltungswünsche angeben. Bei der Begrüßung werden trotz der verhältnismäßig knappen Zeit und der wenigen Wörter viele Irrtümer gemacht - nicht nur von ungeschulten Sprechern, die eine kleine Runde im kleinen Kreise sprechen, sondern auch bei grösseren Veranstaltungen, bei denen die Vorbereitungen richtig sein sollten.

Es ist verhältnismäßig leicht, die grössten Fallstricke zu meiden, was die Sprache nicht nur etwas professionalisiert, sondern auch einen grösseren Einfluss auf die Zuhörer hat. Um Ihnen die meisten häufigen Irrtümer bei Ihrer Begrüßung zu ersparen, haben wir sie für Sie zusammengestellt und Ihnen gezeigt, wie Sie es besser machen können: Indem Sie eine Beziehung zu Ihren Besuchern aufbauen, wird der Empfang wärmer und es wird sofort mehr Sympathien geschaffen.

Erfahren Sie, was Sie und Ihre Besucher miteinander verbinden. Fügen Sie diesen Zusammenhang in Ihre Ansprache ein. Um eine Willkommensrede zu machen, müssen sie kein Redner sein, aber sie machen nicht den Irrtum, nur Sätze aneinander zu reihen. Man muss keine endlose Vorlesung absolvieren, sondern sich nur auf die wesentlichen Aspekte fokussieren.

Verwenden Sie Ihre eigenen Wörter und keine leeren Phrasen, die Ihrer Meinung nach in einer Ansprache erscheinen sollten. Eine Begrüßung sollte immer auch Dank beinhalten - zum Beispiel an die Gäste, die den Weg gegangen sind oder an diejenigen, die Ihnen halfen, alles zum Laufen zu bringen.

Schon wenige Wörter können den Ausschlag geben und Ihrer Sprache mehr Herzlichkeit und Verbundenheit geben. Es kann natürlich passieren, dass Sie einen ehrenwerten Gast willkommen heißen, und das ist gut so. Sie dürfen jedoch nie das Gefuehl haben, dass Sie einige der Gaeste auf der anderen Strassenseite ausschliessen wuerden. Nichts dagegen steht, einen Ehrengast mit Namen zu betonen und ihn separat willkommen zu heißen, aber er oder sie sollte auch die Ausnahmen sein.

Mehr zum Thema