Beim Friseur

Bei der Friseuse

Sind hier einige Spitzen auf, wie man dieses am Friseur bespricht. Diese sind einige der englischen Ausdrücke, die Sie benötigen, wenn Sie einen Haarschnitt oder eine Färbung am Friseur erhalten. Damit Sie stundenlang beim Friseur durchhalten können! Nach dem Waschen, Schneiden und Fönen haben Sie beim Friseur viel Zeit zum Nachdenken. Es ist wichtig, eine Vorstellung von Haarfarbe und Schnitt zu haben, wenn man zum Friseur geht?

Haar-Trends: 7 Satz, die Sie nicht beim Friseur aussprechen sollten.

Sätze, die man beim Friseur nicht aussprechen sollte: "Nur die Tipps! Denn wir begreifen "Tipps" als etwa einen cm, aber der Friseur ist der Teil des Haares, der befallen wurde - und das kann unter bestimmten Bedingungen viel mehr sein. "Für einen Friseur kann ein Zoll oft bis zu einer Handbreit sein, je nachdem, wie gebrochen die Haarspitzen sind", sagt der Künstlerische Leiter von Ayurveda, der seit 26 Jahren in der Industrie tätig ist, sagte er.

Statt dessen sollte man sagen: "Ich denke, meine aktuelle Dauer ist gut, ich will nur etwas Abwechslung. "Der Friseur weiss auf Anhieb, dass man nur das schneiden muss, was in den vergangenen acht Monaten wieder gewachsen ist. "Das sind etwa zwei Zentimeter", sagt Haar-Pro-Kasarett.

Falls Sie eine Atempause haben, wenn Sie denken, dass zu viel davon abgetrennt werden könnte, dann übertrieben Sie ein wenig. Der zweite Teil des Satzes, den man beim Friseur nicht erwähnen sollte: "Ich will ein Pferd. Denn es gibt wenigstens fünf unterschiedliche Typen von Ponys: das Mikropony, das XXL-Pony, das seltsame Pferd, das Kompaktpony, das Fransenpony.

Ihr Friseur weiss nach diesem einen Ausspruch nicht mehr, was Sie vorhaben. Das sollten Sie lieber sagen: Fragen Sie: "Welches Pferd passt zu meiner Gesichtskontur? "sagt Casaretto." Richtschnur: Die ovalen Flächen können jedes beliebige Pferd haben, die runde Fläche hat XXL-Seitenponys, die sich dehnen.

Bei einem leicht eckigen Gesichtsausdruck muss das Pferd sanft fallen und die Winkligkeit ausgleichen. Man sollte auch darüber nachdenken, wie viel Druck man am Morgen hat, denn: "Jedes Pferd benötigt ein wenig Frisur. Je kleiner das Pferd, desto mehr Zeit sollte man dafür einplanen", sagt der Friseur. Sätze, die man beim Friseur nicht aussprechen sollte: "Ich habe an Schritte gedachte.

Wenn der Friseur Sie wirklich beim Wort nehmen würde, könnte es sein, dass Sie den Friseursalon mit großen Längendifferenzen aufgeben. Statt dessen sollten Sie sagen: "Ich will etwas mehr Bewegungsfreiheit in meinem Kopf. "Der Friseur wird wahrscheinlich auch Ihr Friseur Ihr Gesicht abstufen, aber viel diskreter und visuell unscheinbarer als wenn Sie gezielt nach Schritten fragen", erläutert er.

"Der nette Effekt: nicht gerade hängendes, sondern - ganz konkret! - bewegliches Haar." Der 4. Spruch, den man beim Friseur nicht aussprechen sollte: "Eine Strähne, bitte! Sie sollten statt dessen sagen: "Schau, ich habe ein Bild bei mir! "So können Sie dem Friseur erläutern, was die Highlights leisten sollen - zum Beispiel, um Ihr Fell so natürlich wie möglich aufzuhellen.

"Stränge können auch dunkler sein", erläutert Haarprofi Casaretto. "Am besten ist es also, sich mit einer Farbtonkarte, die jeder Friseur haben sollte, auf einen Farbnuance zu einigen. Es ist auch empfehlenswert, vorab mit dem Friseur zu besprechen, ob die Stränge wirklich sichtbar sein sollen (Stichwort "Blockstränge") oder ob ein Naturfarbverlauf auftritt.

Der fünfte Spruch, den man beim Friseur nicht aussprechen sollte: "Ein Pagen wäre großartig! Man kann ein Pferd haben, sich mit Schritten schneiden lassen, beinahe die Schulter anfassen oder direkt unter die Ohrmuscheln greifen à la Playmobilmännchen", erläutert er. Bei diesem einen Wort tastet der Friseur im Dunklen, was man wirklich will.

Vielmehr sollten Sie sagen: "Ich habe ein Bild von meinem Wunschbob dabei. "Durch seine Vielseitigkeit ist es am klügsten, die visuelle Sprache zu benutzen", sagt er. Eigentlich hat er sich schon mit dem neuen Friseur auseinandergesetzt und ich weiss, in welche Richtungen ich gehen kann", sagt er.

Sechster Satz, den man beim Friseur nicht aussprechen sollte: "Ich habe eine Abwechslung! "Weil der Friseur in 95 % der Fällen an kurzes Haar denkt", sagt Aveda-Experte Bassin Kasaretto. Statt dessen sollten Sie sagen: " Danach geht es darum, mit dem Friseur zusammen auszuarbeiten, was die Änderung sein soll.

Es ist keine große Sache, aber es bietet Abwechslung", sagt er. Der 7. Spruch, den man beim Friseur nicht aussprechen sollte: "Ich will nur gut mit meiner Frisur auskommen. Wenn allein?schon in die Liste aufgenommen wird, weiss ich als Friseur gleich, dass der Konsument von dass der bereits etwas Praxis hat und mehr Zeit für sein Stylen aufwenden will", erläutert er.

"Wer dagegen nur von einem Wabenkamm redet oder sich oft mit den Finger kämmt, dem wird bewusst, dass ich mit ihm einen Haarschnitt suchen muss, der praktisch kein Stylen erfordert", sagt Haar-Pro.

Auch interessant

Mehr zum Thema