Beschäftigung für Hunde Drinnen

Einsatz für Hunde Indoor

Die Hunde lieben Spiel, Spaß & Beruf! Zimmer, ein Haufen Handtücher mit Leckereien im Inneren erhöhen die Schwierigkeit. bieten oder zumindest eine adäquate Alternative. Möglicherweise ist Ihr Hund gerade nicht fit und Sie suchen nach einer Möglichkeit, ihn zu beschäftigen?

Ihr Hund wird Sie für diese App lieben!

Hundetraining: Große Sehnsucht nach regnerischem Wetter

Zum Beispiel, wie wäre es, Ihrem Tier beizubringen, sein eigenes Spielwaren zu reinigen? Durch diese kleine Trainingshilfe werden Hunde zu korrektem Benehmen ermutigt. Stehen Sie vor Ihrem Vierbeiner, ohne ihn zu sprechen, klicken Sie einmal (!) und verwöhnen Sie ihn damit. Der Zeitpunkt ist wichtig: Nach einem Klick kommt der Leckerbissen, denn der Rüde soll den Ton mit dem Essen kombinieren.

Man sieht es an seiner Antwort, als dieser Link in seinem Hirn gemacht wurde: Sobald er beim Klicken zuhört oder in Ihre Richtungen blickt, hat er vereint, dass der Klang eine Bereicherung für ihn ist. Versuchen Sie es noch ein paar Mal, bis Ihr Tier sicher auf das Rauschen anspricht.

Ab jetzt können Sie den Klicker als Trainingsgerät verwenden, um Ihrem Vierbeiner die gewünschten Verhaltensmuster oder Tricks zu beibringen. Kleines Klicken: Sie wollen, dass Ihr Tier in eine bestimmte Himmelsrichtung blickt, z.B. nach rechts. Wenn er willkürlich den Blick nach rechts dreht, klickt er und gibt ihm gleich einen Leckerbissen. Wiederhole dies ein paar Mal, aber warte immer, bis der Rüde das richtige Benehmen hat.

Klicken Sie gleich und verabreichen Sie ihm eine extra Portion. Der nächste Tag können Sie die Aufgabe wiederholen: zuschauen, den linken Rand des Kopfes bewegen, klicken und auszahlen. Falls Ihr Vierbeiner den Schädel wieder bewußt dreht, setzen Sie ein Wortzeichen, z.B. "Blick nach rechts! Zwei- bis dreimal in der rechten Paarung geschult - Hunde drehen den Kopf ganz nach rechts, Sie sprechen sympathisch "Look left!

"Sie müssen nur das Wort Signal eingeben und Ihr Vierbeiner sieht nach rechts. Entfernen Sie nach und nach den Klicker, klicken Sie jedes zweite Mal, dann jedes dritte Mal. Clicktraining hat viele Möglichkeiten. Hierfür gibt es in den Schulen besondere Angebote. Zum Beispiel wollen Sie Ihrem Vierbeiner zeigen, wie er ein neues Stück aufnimmt und in die Hände nimmt.

Legt es auf den Fußboden und klickt, sobald euer Vierbeiner es riecht. Falls er dies zuverlässig macht, wartet das nächste Mal etwas mehr, bis er das Toy in den Mund genommen oder gar ein wenig angehoben hat. Wenn das gut funktioniert, wartet, bis euer Vierbeiner das Tier in den Mund genommen hat und sich in eurem Sinne fortbewegt.

Klicken Sie auf - Vergütung. Konsolidieren Sie alle Fortschritte, bis der Rüde zuversichtlich ist. Dein Vierbeiner sollte erlernen, sein Tier in einen bestimmten Behälter zu legen. Dazu klicke und belohne ihn zuerst für das Schnüffeln eines Spielzeugs, dann für das Aufheben, schliesslich sollte er es zum Einkaufskorb hin schleppen und darüberwerfen.

Die Ordnung ist das halbes Leben eines Hundes! Lassen Sie Ihrem Vierbeiner die Zeit, die er zum Erlernen braucht. Ehrlich gesagt: Je lÃ?nger und gelassener wir mit unserem Vierbeiner leben, umso weniger beharren wir auf unserem einmal ehrgeizigen Aufklärungsprogramm. Falls Ihr Welpe ein vorbildlicher Schüler mit Langzeit-Gedächtnis ist, können Sie eine Bewegung auswählen und weiter entwickeln, z.B. "herumlaufen":

Einen " Stop " einlegen, den Köter umdrehen und eine Acht zwischen zwei Stühle rennen usw. Machen Sie zwischen den Trainingspausen mehr Zeit, Belohnung für den Erfolg und keine Schelte - Frustration vernichtet jede Anregung. - Achten Sie darauf, dass sich Ihr Tier regelmässig, mindestens zwei- bis drei Mal am Tag, lockert und mit anderen Hunden der gleichen Art in Berührung kommt.

  • reagieren Sie nicht auf das anspruchsvolle Benehmen Ihres Tieres, indem Sie ihn beruhigen oder sofort einspielen. Umgekehrt: Wenn Ihr Tier locker und gelassen ist, sollten Sie ihm etwas zu tun anbieten. Supernebeneffekt: Ihr Vierbeiner erfährt, dass immer etwas Großes geschieht, wenn Sie mit ihm reden. Dadurch wird die Verbindung zwischen Ihnen gestärkt und die Beachtung Ihrer Rede gesteigert.
  • sich wieder zu beruhigen, sobald das gemeinschaftliche Arbeitsprogramm abgeschlossen ist. Dein Spürhund merkt rasch, dass es sinnlos ist, dauernd zu nörgeln, aber er schaltet seine Energie ab, bis du den Startschuß für eine weitere Runde gibst.
Auch interessant

Mehr zum Thema