Bmx Racing

Bmx-Rennen

Informieren Sie sich über Bmx-racing. de's Profil für Wettbewerber, Akquisitionsgeschichte, Neuigkeiten und mehr. Nachfolgende Tabelle soll Ihnen helfen, das richtige BMX-Bike (Rahmengröße) zu finden. Unser Unternehmen ist spezialisiert auf Timing und Scoring für BMX und MTB Racing. Das Aufwärmen ist besonders im BMX-Rennsport unerlässlich.

Der Fahrspaß beim BMX / BMX Race ist grenzenlos.

Das BMX Racingteam Jäckel - Startseite

Dem Crashpiloten David wünscht man eine schnelle Genesung. Im Qualifying erreichte er einen ausgezeichneten achten Rang in der Eliteklasse. Von unserem Trio Tim und David Jäckel sind Max und Max mit dabei. Mannschaft und Freunde. Seinen letzten Lauf in der Junior Men Klasse und sein letzter Lauf für das BMX Racing Team Jäckel.

Wir wünschen Marco viel Glück im nächsten Jahr in der Spitzenklasse ELITE. Ich wünsche Ihnen viel Glück für Ihr neues Projekt. An der Trophäe der Nationen Wiawis erreichte unser Teamrider Marco die Runde der 16 in der Klasse Elite. Er ist trotz eines guten Starts als 6. ausgeschieden. In der Gesamtwertung ein beachtlicher Rang von Rang 48. ein. Cup-Segen für das Jäckelteam am Ende des Baden-Württemberg Cups.

In der Gesamtwertung siegen Max Kofink, Tim Kofink und Luis Edenberger. Ein gelungenes Abschlussevent - vielen Dank an den MSC Engersheim, der uns immer wieder mit großartigen Events und einer perfekten Strecke verwöhnen wird. Bei dem 3 Nationen Cup in Luyksgestel / Niederlande hat sich unser Team-Pilot Max Kofink mit einem starken Feld von Fahrern und einer starken Konkurenz in die Runde der 16 gekämpft.

Mit seinem Teamkollegen Marco Jäckel schaffte er die Vorrunden und das Halbfinale. Der Mannschaftsfahrer Christian war in allen 4 Runden klarer Sieger und ist damit Betzinger Club Champion 2017 in der Klasse U 13 ! Ich gratuliere! Unser Report über den 3 Nationen Cup in Belgien und die DSM in der Schweiz, ist nun etwas verspätet.

Rang 3 für Max Kofink bei DSM in Bludenz (Österreich). Der neue Mitstreiter Felix belegte einen ausgezeichneten siebten Rang in der Klasse 16+. Unser Team-Pilot Marco freut sich, seine neue "Rennmaschine" zu testen: einen Nanocarbonrahmen der Firma WIAWIS. Vielen Dank an #wiawis! Bei der BMX-WM in Rock Hill, South Carolina - USA.

Während er über die Pro-Sektion springt, präsentiert er seinen Konkurrenten seinen Rückendeckel BMX Worlds in Rock Hill (USA): Gratulation an die riesigen Gewinner des BMX Teams Butti: Corben Sharrah (USA / Elite Men), Alise Post aus den USA / Elite Woman, Bethany Shriever (GBR / Junior Woman und vor allem Cederic Butti (SUI / Junior Men))!

Bei der BMX-WM in Rock Hill, USA, ist Marco Jäckel (TSV Betzingen) vom Team JÄCKEL dabei. Zu den ersten Trainingsläufen am 18. Juli 2017 geht Jäckel in die USA. Das war DAS Wochende von Kofink! Ich gratuliere! Unglaublich gute Strecke, die auch noch die unglaubliche Regenmenge weggepackt hat, unglaublich gute Leute (HAMBURG - wir kommen wieder!), unglaublich gute Organisatoren, Atmosphäre, Resultate, Erfahrungen, Emotionen, etc.

Rang 8 für David Jäckel (Männer 17 - 29) und Halbfinale für Felix Schurr (Männer 17 - 29). Ich gratuliere! GLÜCKWUNSCH! Tolles Klima, gute Atmosphäre, gute Streckenführung und das ganze Gespann wieder auf (Fahrer) und (Helfer) der Rennstrecke Und was in den vergangenen Tagen sonst noch passiert ist, haben wir auch in unserem Report zusammengefasst.

Der Teamrennfahrer David Jäckel ist beim Europacup im Schladminger Land gestartet und hatte offensichtlich viel Spass. Rang 5 am Sonnabend in der 9. und Rang 4 am Sonntagabend in der 10. Laufrunde für unseren Piloten Marco Jäckel beim BMX UEC European Cup in Sandnes, Norwegen. Ich gratuliere! Ein herzliches Dankeschön an Richard Schols und das Team von Marco, der an seinem ersten Weltcup in Zolder teilnahm.

Man muss erfahren haben, was das Reutlinger Panzerteam - allen voran Franz Schneider - hier geleistet hat. Gratuliere ihm zu seinem Erfolg! Gratulation Franz.... Der Veranstaltungsort hat sich bewährt, das Weiterstädter Gespann hat wieder eine großartige Sache auf den Beinen.... Es waren 257 Teilnehmer aus dem nahen und fernen Ausland am Start und wieder viele Helfershelfer vom BMX Racing Team Jäckel wurden an der Strecke gefunden.

Ich danke Ihnen vielmals. Für die 4 Reiter unseres Rennstalls war es ein holperiger Auftakt im internationalen Gelände. Ein kleines Interview mit unserem Team-Reiter Marco Jäckel. Besonderer Dank geht an David Jäckel - sie haben gute Arbeit geleistet. Danke euch allen für die großartigen Wettkämpfe, euer Einsatz, euren Mannschaftsgeist. Jeder Teilnehmer am Anfang - und das Ergebnis kann sich richtig abspielen.

Wir wünschen viel Spass mit dem Report und den bunten Mischbildern. Jeder Teilnehmer am Anfang - und das Ergebnis kann sich richtig abspielen. Wir wünschen viel Spass mit dem Report und den bunten Mischbildern. Kornwestheim: Das Jäckel-Team war nicht nur auf der Strecke, sondern auch rund um die Strecke dabei. Wir gratulieren Luis Edenberger zum zweiten Rang beim BW-Cup in Welzheim.

Wir gratulieren David Jäckel zum zweiten Rang beim aktuellen Doppeleliminator in Steinweiler! Ein herzliches Dankeschön an das BMX und das BMX-Butti-Team. Es sind wunderbare Erlebnisse. Genießen Sie den Report und die Fotos. Wir wünschen Ihnen viel Spass mit unserem Report und den Fotos!

Herzlichen Glueckwunsch an den Organisator - Leute, das war super! Die DirtMaster in Winterberg - BMX Süddeutschen Meisterschaften in Erlangen: mit Verzögerung hier unser Report und einige Fotos. Bundesliga-Rennen 3 & 4 in Vechta - zweiter Durchgang Bergamont European 4Cross Serie in Winterthur (Schweiz) - alle 4 teilnehmenden Team-Fahrer im Finale: aber Tim Kofink an der Spitze des Podiums.

Gratuliere Tim! Außer viel Wettbewerb gab es auch viele Podestplätze: erster Rang Tim Kofink, zweiter Rang Max Kofink in der U12-Jahresklasse. Rang Kai Lörcher, Rang zwei Luis Edenberger in der U16-Klasse und Rang drei für David.... Er war in Homberg, Schweiz.

Gestern ist unser Team-Fahrer David in Homberg, Schweiz, beim "Dual Eliminator", dem ersten Rennen der europäischen 4Cross Series, gestartet. Es waren 7 Teamrider am Start. Hoch motiviert und mit Erfolg.

Mehr zum Thema