Bogen Armschutz

Bug-Armschutz

Die Armschützer für traditionelle Bogenschützen sind fast immer aus Leder. Armschutz aus Vollleder für lange Bogenschützen zum Schnüren. Combi-Armschutz aus echtem Leder. Armguard Kids Deluxe Dieser Armguard ist aus echtem Wildleder gefertigt, um unseren Kindern den Einstieg mit Pfeil und Bogen zu erleichtern. Sie können bei uns den langen Armschutz kaufen, der für das Bogenschießen geeignet ist.

Brauchen Sie einen Armschutz für das Bogenschießen?

Nur zusammen mit dem Satz: "Ich habe nie die Schnur im Handgelenk getroffen". Der Armschutz sollte eine Sicherheitsvorrichtung im herkömmlichen Bogenschießen sein, ein Sicherheitsnetz, wenn Sie die korrekte Position von Hand und Hand nicht mehr kennen. Sie brauchen es nicht, um ein Rad zu benutzen, aber im Fall eines Unfalls ist es gut, eines zu haben!

Glücklicherweise ist das Verletzungsrisiko beim Bogenschießen viel niedriger als beim Radfahren. Aber wenn man sich als Schütze verletze, dann offenbar besonders oft in den Händen bis zu den Finger. 80 % aller Bogenschussverletzungen sind auf die obere Extremität zurückzuführen! Dies ist das Ergebnis mindestens einer Untersuchung von Frau Schmidt, die die Unfälle von 808 Bogenschützern aller Bogenarten in der Bundesrepublik untersucht und deren Resultate kürzlich in Ausschnitten publiziert wurden.

Das Alter der am meisten von Unfällen betroffenen Personen war 10 bis 20 Jahre alt. Deshalb sollte vor allem die Jugendlichen immer einen Armschutz haben. Ja, ein Bluterguss, auch Bluterguss oder Bluterguss oder Bluterguss oder Bluterguss oder Bluterguss oder Bluterguss oder Bluterguss oder Bluterguss oder Bluterguss oder Bluterguss genannt, ist eine Verletzung. Abgesehen von der Körperverletzung verschlechtert das Schmerzempfinden die Konzentrationsleistung. Das Unbewusste mag keine Schmerzen und Krämpfe, wenn es zu oft erlebt hat, dass Bogenschießen wehtun kann.

Außerdem werden sanfte Körperhaltungen ausgelöst, wie z.B. eine gedrehte Handposition oder nicht ganz ausgefahrene Bögen, die dem Sportschützen das Auftreffen auf das Ziel extrem erschweren. Armschutz ist in verschiedenen Designs erhältlich. Normalerweise werden sie aus traditionellem Bogenschießen hergestellt und beschützen die Innenseiten des Unterarmes.

Bei den meisten Rechtshändern wird der Bogen in der rechten Seite gehalten und die Schnur mit der rechten Seite gezogen. Der Armschutz kommt dann an die linke Seite des Unterarmes. Auch gibt es vor allem im Sportbereich Ausführungen, die auch den oberen Arm über dem Ellenbogen schonen. Besonders empfehlenswert sind sie, wenn jemand viel Achtung vor der Spannsehne hat oder wenn jemand sehr breite Arme auf seiner Bekleidung hat.

Besonders wenn wir im Sommer draußen auf dem Platz sind, können die Hüllen von Hartschalenjacken verstörend im Weg der Bänder sein. Eine lange Armschützerin wird helfen. Brauchst du einen Armschutz für das Bogenschießen? Ja, wenn Sie lange Zeit Bogenschießen wollen.

Mehr zum Thema