Bogenschießen Technik

Die Bogenschießtechnik

Eine korrekte und saubere Schusstechnik ist natürlich eine Grundvoraussetzung. Wir möchten auf diesen Seiten all jenen einen Einblick in das Bogenschießen geben, die noch nie mit dem Bogenschießen in Berührung gekommen sind. Part - Bogenschießen Technologie Info. Der Inhalt: Das Zielauge, die Zuglänge, das Strecken des Bogens, die. Korrektur, Die Bogenhand, Der Ständer, Der Nocken des.

Für die passende Aufnahmetechnik für die Website Bogenschützen?

Meisterhafte Schießtechnik? In diesem Kurs lernst du, wie man richtig schießt: Wenn man die korrekte Aufnahmetechnik oder die korrekte Schussfolge hat, muss man auf viele kleine Einzelheiten achten. Zunächst ist zu beachten, dass die Schusskraft nicht von den Händen oder über die Hand kommt, sondern nahezu vollständig durch die korrekte Rückspannung hervorgerufen wird.

Außerdem gibt es je nach Schütze verschiedene Möglichkeiten, einen optimalen Schuß abzugeben. Einige Schützen sind untypisch wie die meisten Fitnessübungen, wie z.B. die Schulterbreite in absoluter Parallelfußstellung. Bei allen Schützen ist jedoch die Körperhaltung des Armes, der das Bogenmittelstück hält, gleichwertig.

Diese muss leicht abgewinkelt sein, damit die Sehne beim Lösen am Bogen vorbei schwingt. Zudem muss für alle Schützen die selbe Technik angewendet werden, wenn der Bogen herausgezogen wird. Wichtigster Bezugspunkt ist der Verankerungspunkt. Wo ist der Verankerungspunkt? Die Verankerung ist der Ort, an dem die Hand des Zuges das Zifferblatt berührt.

Zum Beispiel, wenn Sie die Spannglieder mit einer Drei-Finger-Technik nach hinten schieben (d.h. mit Zeigefingern am mittleren Teil des Fingers die Bogenschnur zurückziehen), zieht man sie zurück, bis sie mit der Ziehhand auf dem Kopf liegt. Sie sollten immer an der gleichen Position anlegen, um einen Bezugspunkt für das richtige Bogenschießen zu schaffen.

Die Stelle, an der Ihr Zugblatt jedes Mal landet, heißt: Anlegepunkt. Erinnern Sie sich immer an den Anschlag. Den Bügel immer gleichmäßig herausziehen, um ein vergleichbares Ergebnis zu haben. Wenn zum Beispiel der Richtungspfeil jedes Mal anders aussieht, weil Sie den korrekten Anschlagpunkt verwenden, aber jedes Mal anders nach vorn gebogen werden, variiert der Richtungspfeilflug.

Der Ellbogen muss also sehr gerade nach rückwärts herausgezogen werden. Deshalb sollten Sie am Anfang einen Bügel mit weniger Gewicht auswählen, bzw. mit ca. 35-40 Pfund für Männer und 25-30 Pfund für Frauen. Im Folgenden werden die Bögen beschrieben, die besonders für Einsteiger interessant sind.

Irgendwann willst du einen Bug mit mehr Traktion. Es ist auch darauf zu achten, dass die Hand nach vorne gezogen wird, wenn die Schnur losgelassen wird. Nachfolgend ist der Schriftzug wieder grafisch hinterlegt mit einem Tutorial-Video, das die optimale Technik für Schützen sehr gut aufzeigt. Die Schießtechnik ist im Grunde genommen kaum von Bug zu Bug verschieden.

Die gleiche Technik können Sie bei einem Recurve-Bogen, langen Bogen oder Compound-Bogen einführen. An dieser Stelle findet ihr einen Link zur entsprechenden Seite: Für professionelle Schützen ist es z.B. auch möglich, dass die Bughand während des Schießens zusätzlich Kraft aufbringt, indem sie diese vom Schützen wegdrückt. Wer jedoch auf der Suche nach fortschrittlichen Methoden ist, ist hier an der falschen Adresse.

Es gibt keine Begrenzungen für einen echten Schützen. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, werfen Sie einen Blick auf unsere Buchtipps zum Bogenschießen. Dunkles Braun, Bogenlänge: 58 Inch, Zuggewichte: 15-40 Pfund, inklusive Schnur. Gewicht: 14-44lbs, Bogenlänge: 54-70 Inch, Geliefert mit Schnurzug. Wenn Ihnen einer dieser Bogen nicht gefällt, können Sie unter folgendem Verweis viele weitere Exemplare nachlesen.

Auch interessant

Mehr zum Thema