Browsergames

Browserspiele

Die Browsergames werden ausschließlich im Internet gespielt und sind kostenlos. Dies sind Spiele, die direkt und sofort online im Browserfenster gespielt werden. Die Abhängigkeit von Browsergames liegt vor allem darin begründet, dass diese Spiele kein wirkliches Ende haben, sondern durch immer neue Erweiterungen die Neugierde der Spieler wecken und noch mehr Online-Präsenz verlangen. Nach und nach scheinen immer mehr Menschen die Browsergames für sich zu entdecken, zumindest wird dies durch aktuelle Statistiken angezeigt. Die Zugänglichkeit der kleinen bis komplexen Spiele über den Browser bringt viele Vorteile mit sich.

Browser-Spiele und Browsergames - von der Idee zum Role-Play

Bei den meisten dieser so genannten Free-2-Play-Spiele finden Sie einen Online-Shop, in dem Sie für richtiges Bargeld Waren erwerben können, die Ihnen kleine Vorzüge bringen oder ganz schlichtweg wunderschön sind. Ende der 90er Jahre wurde das in der Hansestadt entwickelte Browsergame "SOL" erstmals kostenfrei im Netz publiziert.

Doch das erste wirklich beliebte Browsergame wurde erst im Jahr 2000 veröffentlicht und inspirierte in der Spitze über 175.000 User aus aller Herren Länder. Im Laufe der Jahre kamen immer mehr dieser Partien ins Internet, von denen einige noch heute von Hunderttausenden von Zuschauern besucht werden, darunter das berühmte Weltraum-Strategiespiel 0Game, der Weltraum-Shooter Dunkler Kreis und die mittelalterlichen Planspiele Die Stâmme und TRAVAN.

In dem entsprechenden Geschäft des Spieles können Sie jedoch kleine Spielevorteile oder dekorative Artikel für richtiges Spielgeld einkaufen. Beachten Sie bitte, dass keines dieser Browserspiele von uns bedient wird. Weil die Erstellung und der Einsatz eines solchen Browsergames natürlich auch viel kostet und niemand gewillt ist, monatlich eine Gebühr zu zahlen, haben sich die Hersteller dieser Games eine andere Art der Finanzierung einfallen lassen.

Wer das Browserspiel auch nach langem Probieren noch mag, kann im Laden des Spieles virtuell einkaufen und so die weitere Entwicklung vorantreiben. Aber niemand ist dazu verpflichtet, viele Browser-Spieler wenden nie einen einzelnen Euro auf. Es gibt in der großen Vielfalt der Browsergames besonders viele gelungene Strategie-Browsergames.

Nach Farmsimulationen ist dieses Format wohl das populärste in Browsergames. Das erste browserbasierte Spiel bestand hauptsächlich aus festen Abbildungen, Texten, Ziffern und Tischen. Dieses Jahr werden in der Browserspielwelt noch viel mehr Marken auftreten. Wenn Sie sich für neue Browsergames im Jahr 2016 interessieren, schauen Sie ab und zu mal vorbei, bei uns finden Sie immer die aktuellsten Browsergames!

Zu diesem Zeitpunkt müssen wir Ihnen sagen, dass es keine Betrüger für Browsergames gibt. Weil das Game nicht auf Ihrem Rechner, sondern auf dem des Providers spielt, gibt es für Sie keine Möglichkeiten, Browsergames zu mißbrauchen. Du benutzt absichtlich einen Käfer im Spielverlauf, um dir einen Vorsprung zu erspielen.

Falls Sie auf einen solchen Bug stoßen, sollten Sie einen Bug-Report an den Game-Support senden, damit die Programmierer ihn korrigieren können. Zudem bieten beliebte Browsergames im Netz oft "Bots" an, die für den User gewisse Funktionen erfüllen, wie zum Beispiel das Ernten von Ackerflächen. Schlimmstenfalls kann auch die Benutzung von "Bots" und "Scripts" ahnden.

Mehr zum Thema