Buchstaben Lernen mit Kindern

Briefe mit Kindern lernen

Erst mit den Buchstaben i, ü, ä und ö klappt es noch nicht richtig. Diese sind so konzipiert, dass das Kind selbstständig mit ihnen arbeiten kann. Es ist langweilig für Kinder, die Briefe in der Schule kennen. Das Kind lernt Lesen und Schreiben in Blockschrift. Ungeübte Kinderhände können leichter in Blockschrift schreiben.

Aber keine weitere Unterstützung! Vor dem Unterricht lernen, zu schreiben.

Stellen Sie sich vor, Ihr Baby ist an Briefen beteiligt und möchte wissen, wie das oder das ist. Antworte deinem Sohn oder sag, du bist zu jung dafür, ich sag's dir. Sie würden die Fragen Ihres Kindes eindeutig kinderfreundlich klären. Egal ob Buchstaben oder die Ballfarbe im Buch.

Ein Arzt hat mir empfohlen, das nicht zu tun. Meine Tocher sollte ihren Wissensdrang stoppen, damit sie sich in der Uni nicht langweilen muss. Damals war meine Tocher fünf Jahre jung. So konnte sie bereits flüssig vorlesen. Meine Anfrage an den Arzt ging auch nicht um Briefe, sondern darum, wie ich mit den Fähigkeiten meiner Töchter richtig umgehe.

Anstatt meine Fragen zu beantworten, wurde mir geraten, sie so weit wie möglich davon abzubringen, andere in der Praxis gelehrte Fertigkeiten zu erlernen. Welches ist dieses Verfahren, bei dem wir unsere Kleinen kuenstlich verkleinern sollten, damit sie in das Verfahren hineinpassen, anstatt einzeln mit ihren Staerken und Schwaechen aufgenommen zu werden.

Meine Tocher wollte vorlesen. Sie hat es völlig unbeachtet von ihrem großen Brüderchen übernommen, der es schon vor der Schulzeit konnte. Wir haben ihm zugehört, als wir seine Brieffragen beantwortet haben. Wie er allmählich mehr und mehr Buchstaben-Kombinationen zeichnete. Sie konnte nach ein Paar Monate vorlesen. Inzwischen ist unsere kleine Schwester seit einem Jahr in der Ausbildung.

Es freut mich, dass wir uns die Wünsche unserer Töchter angehört haben und es immer wieder tun würden. Konzentriere dich auf deine Nachkommen! Wir sollten als Familienmitglieder immer hinter unseren Kindern zurückstehen. Wir sollten uns nicht auf das Gesamtsystem fokussieren, sondern nur auf unsere Nachkommen.

Falls Ihre Kleinen an Buchstaben oder Ziffern Interesse haben, können Sie ihnen die Gelegenheit bieten, diese zu ergründen. Wer lernt, dass seine Frage unwichtig ist, hat vielleicht nie wieder Freude am Lernen. Deine Kleinen bestimmen das Rhythmus! Seien Sie nicht traurig, wenn sich Ihre Interesse rasch wieder verändern und Ihr Baby nach zehn erlernten Briefen lieber wieder einen Kuchen bäckt.

In Bezug auf das Ablesen. Es muss kein einziges Schulkind vor der Schulzeit in der Lage sein zu schreiben. Sie können Ihren Kindern sehr gut beibringen, was sie wann lernen wollen. So lange sie nicht in der Uni sind, müssen sie das auch nicht. Man muss nicht lernen, man muss nicht praktizieren und man muss nicht in der Lage sein zu deuten.

Üben Sie in der Schulzeit keinen Stress auf Ihre Zicklein aus.

Mehr zum Thema