Bunker Spiele

Die Bunker-Spiele

Hier kann man Bunker spielen. - Der Bunker ist eines unserer ausgewählten Actionspiele. Kostenlos Bunker spielen und Spaß haben! Hier kann man Bunker spielen. - Das Bunkerspiel zählt zu unseren ausgewählten Actionspielen.

Mehr Spiele machen

Wenn Sie dieses Game weiter spielen möchten, müssen Sie auf "Akzeptieren" im unteren Feld drücken. Die Partie wird begonnen .... Noch ein paar Minuten bis zum Spielbeginn! Ihnen fehlen natürlich die notwendigen Plugins für dieses Game. Klick auf den entsprechenden Verweis, um das Plugin zu deinstallieren, oder probiere ein anderes aus.

Mehr Spiele herunterladen .... Diese Partie läuft nur auf Ihrem Rechner. Es wird mit modernen Browser-Funktionen gespielt, die Ihr Webbrowser nicht unterstützen kann. Mouse = Aim & Shoot 1-9 = Change Weapon Space = Shop (Pause) Esc = Settings (Pause) Zerstören Sie alles und schiessen Sie Power-Ups, um sie zu sammeln. Schauen Sie sich die Lösungen für dieses Problem an.

"Der Bunker" im Test: Spiele-Drama mit Realschauspielern

Jetzt wird "The Bunker", eine Form von FMV-Revival, das in einem früheren Nuklearbunker in England geschossen wurde, veröffentlicht. Im Mittelpunkt der Geschichte steht John, der nach dem Tode seiner Mütter allein im Underground ist und dort seinen Tagesablauf verfolgt. Doch 30 Jahre nach dem Nuklearkrieg gibt es nun auch einen Zwischenfall auf der Erde im Bunker.

Selbst wenn die Startposition des Spieles nicht besonders eindrucksvoll erscheint, nimmt die Handlung Sie mit. Denn neben der Notsituation gibt es auch viele Rückblenden, die zeigen, warum John jetzt allein im Bunker ist. Auch Adam Brown (Dwarf Ori in der "Hobbit"-Trilogie) leistet hervorragende Arbeit.

Auch das Filmen in einem richtigen Nuklearbunker trägt zur Stimmung bei. Die Situation des Alleinlebenden im Bunker erscheint eigentlich ziemlich düster. Außerdem kommen später einige kleine Horror-Elemente ins Spielgeschehen, was das Ganze noch heftiger wirken läss. Verspielt hat "Der Bunker" wenig zu bieten. Der Bunker.

Bei John als dem einzigen lebenden Menschen werden Unterhaltungen völlig ausgelassen. Man kann sich das Game also als Ausgang eines Telltale-Abenteuers ("The Walking Dead" oder derzeit "Batman") ausmalen. Außerdem ist das Game mit etwa zwei Stunden sehr kurz und endet gerade dann, wenn die Geschichte zum Teil schon begonnen hat.

Der Bunker" sieht aus wie ein interaktiver B-Film. Unglücklicherweise ist es als solches überhaupt nicht überzeugend, da die Möglichkeiten der Interaktion sehr mäßig sind.

Mehr zum Thema