Bunte Plätzchen

Farbenfrohe Kekse

Wieso Heimat für den Kreativclub bunte Kekse backt von Bärbel Unckrich. Den himmlischen Kuchen, Tunneln und bunten Keksen im Advent kann niemand widerstehen. Sie werden durch süße Dekorationen und farbenfrohe Ornamente individualisiert. Klöser. von Laura Klöser - Kekse & Kekse Ostern.

Was backen Sie besonders gerne in der Weihnachtszeit?

Farbenfrohe Plätzchen von bine80

Lassen Sie sich die Bestandteile für dieses Kochrezept nach Haus bringen. Kneten Sie alle Teigbestandteile und stellen Sie sie für 30 Minuten in Folienverpackung in den Kühlraum. Die Teigmasse auf der leicht gepuderten Arbeitsplatte auswalzen. In ein mit Papier ausgekleidetes Blech einlegen. Während die ersten Plätzchen gebacken werden, den unbenutzten Kuchen wieder in den Kühlraum stellen.

Die Biskuits auf einem Kuchengestell erkalten und nach Belieben dekorieren. Die Rezeptur beträgt ca. 50 Plätzchen.

Farbenfrohe Fenster-Cookies

Die Rezeptur wurde Ihrer Beobachtungsliste beigefügt. Die Rezeptur ist bereits auf Ihrer Warteliste. Um Ihre Lieblings-Rezepte zu sichern, müssen Sie die Cookie-Funktion aktivieren. Die Rezeptur wurde Ihrer Beobachtungsliste beigefügt. Die Rezeptur ist bereits auf Ihrer Warteliste. Um Ihre Lieblings-Rezepte zu sichern, müssen Sie die Cookie-Funktion aktivieren. Den Teig in Portionen auf etwas dickem Teig rollen und Kekse zerschneiden.

Kekse im vorgewärmten Ofen bei 175 C 10 Minuten vorheizen. Die Schalen entfernen, die Kekse mit dem Bonbonpulver befüllen und weitere 2-4 Minuten braten, bis die Bonbons schmelzen. Puderzucker sieben, mit dem restlichen Citronensaft vermischen, nach Wunsch färben und Kekse damit dekorieren. Zur Dekoration (z.B. Geschenkanhänger) grössere Kekse ausschneiden und mehrmals "lochen".

Das Bonbon kann nach Wunsch mit Lebensmittelfarben einfärben. Das Bonbonpulver in den Brunnen mit etwas Farbstoff einfärben und ausbacken.

Zum Plätzchenteig

Bei den Matcha Pistazienkeksen treffen Sie immer eine gute Auswahl und können die Weihnachtszeit mit Ihren Lieben richtig auskosten. Danach aus der Form entnehmen und in der Maschine zu mehlen. Mischen Sie die übrigen Bestandteile für den Plätzchenteig in der Maschine oder mit einem Mixer zu einem glatten Teig.

Im zweiten Arbeitsgang können Sie den Backteig zwischen zwei Backpapierstücken platzieren und cm stark zu einem Viereck ausrollen, direkt von den Kanten abschneiden und dann in ca. 4 cm breiten Bahnen ablängen. Raute aus den Leisten herausschneiden, mit einem Messer vom Blech nehmen und auf ein Blech auslegen.

Danach den restlichen Kuchenteig wieder zu einer Knolle verformen, ausrollen und auch zu Diamanten abschneiden, bis der ganze Kuchenteig nachbearbeitet ist. Die Plätzchen 10 - 12 Min. lang bräunen. Danach die Plätzchen komplett abkühlt. Dann mit dem Matcha-Tee-Pulver und dem Zitronen-Öl verrühren und etwas abkühlt.

Danach die Plätzchen mit einem Besen bestreichen und mit einer Pistazie pflegen. Wenn Sie diesen köstlichen Keksen nicht standhalten können, sollten Sie das Kochrezept immer selbst erproben.

Mehr zum Thema