Deutschland Spiel

Spiel Deutschland

Hier erfahren Sie, wie das Spiel endete. Die Produktion von digitalen Spielen hat in Deutschland eine lange Tradition. Alles hängt von den Leuten ab, mit denen man spielt. Djemili verließ Yager, eines der besten Spielstudios in Deutschland, um mit einem Kollegen ein digitales Brettspiel zu entwickeln. Die Berliner Saftladen ist eine der besten Adressen für Indie-Spiele aus Deutschland.

Erstes legales Spiel in Deutschland mit Swastikas

Nach Angaben des Verbandes Deutscher Chemiker (VDVC) hat die Stuttgarter Generalstaatsanwaltschaft die Anklage wegen der Hakenkreuze im Bundeswehrkampf 2 Turbolader abgewiesen. Die Schlägerei des Politikers ist damit das erste Spiel in Deutschland, das die soziale Angemessenheitsklausel beanspruchen kann und damit auch anderen Spielern ermöglicht, in Zukunft auf eine willkürliche Eigenzensur zu verzichtet. In Deutschland wird seit geraumer Zeit die Hakenkreuz-Debatte über Videospiele geführ.

Da in der Geschichte gewisse Partien gesperrt waren, weil sie die verfassungsfeindlichen Symbolen enthalten, sind die Spieleentwickler seither sehr behutsam mit ihnen umgegangen, obwohl das damals geltende Recht obsolet geworden ist. Die Wolfensteiner Konzession beinhaltet noch immer erfundene Schilder in der deutschsprachigen Version, um mögliche Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden. Immer häufiger wird von verschiedenen Vertretern gefordert, dass die künstlerische Freiheit in diesem konkreten Falle nicht nur für Film, Kunst, Musik aber auch für das heutige Videospielmedium gilt, dessen künstlerischer Charakter seit langem wiedererkannt ist.

Paradoxerweise hätte ein Spiel um die Bundesregierung den ausschlaggebenden Sprung in die Vergangenheit machen können. In" Federalfighter 2 Turbo" können Sie unterschiedliche politische Kräfte in Streetfighter-ähnlichen Schlachten aufeinander treffen und sich gegenseitig bekämpfen und so die Chance geben. Zur Überprüfung der aktuellen Rechtslage hat der Bundesverband der Videospieler eine Anklage gegen das von uns und dem Zentralverband der Deutschen Videospieler (ZDF) herausgegebene Spiel einreicht.

Nach Angaben der Bundesanwaltschaft ist es ein satirisches Werk, das das politische Bewußtsein fördert. Daher kann es die Swastikas beinhalten. Hier gibt es Partien, die sich der Lösung heikler Probleme verschrieben haben, und andere, die diese nur für besondere Zwecke nutzen: Geschlecht, Gewalttätigkeit und Rassismus: 27 umstrittene Partien. Das ist erst der Beginn, aber dieser Vorgang könnte anderen Entwickler die Furcht vor kontroversen Fragen wie dem unzensierten NS in ihren eigenen Massenmedien in Deutschland genommen haben.

Es ist zwar amtlich nicht untersagt, ein Hakenkreuz in einem Videospiel zu zeigen, aber bisher wußte niemand, wie das geltende Recht darauf reagiert, sobald es jemand tut.

Mehr zum Thema