Die Buddies Hunde

Der Buddies Hund

Der erfolgreiche und actionreiche Hundefilm über fünf süße, sprechende Welpen. Kumpel liebt Menschen und mit den Hunden in der Hundepension kommt er gut zurecht! sind die präsentesten Accessoires des Hundes. Dies macht es zu einem beliebten Rufnamen, vor allem für Hunde. Die Hundeliege dient als Ruheplatz und Festpunkt für Ihren Welpen.

mw-headline" id="Handlung">Handlung[Quelltext bearbeiten]/span>

DrehbuchKevin DiCicco, Robert Vince, ProduktionRobert Vince, Spukkumpel - The Curse of the Hallowuff Dog (Originaltitel: Spukkumpel ) ist ein amerikanischer Walt Disney-Familienfilm von Robert Vince aus dem Jahr 2011 Dies ist der sechste Teil einer Vier-Pfoten-Spin-off-Serie von Air Bud - Meister. 1937 will der Warlock von Fernfield seine Macht unter Beweis stellen.

Er hat fünf Beagle-Welpen entführt, um sie dem teuflischen Teufelshund zu übergeben. Erst an Halloween wird das Tor zur Welt der Hölle geöffnet, wenn es die Seele von fünf gleichaltrigen Hündinnen hat. Pip, einer der beiden Hundewelpen, stammt von Joseph, der sich mit seinem Familienvater und anderen tapferen Leuten in der Nähe auf den Weg gemacht hat, um die Villa zu erobern.

Nachdem der Hellhound bereits die Seele der Pips-Geschwister genommen hat und ihn selbst in Steine gewandelt hat, können die Menschen ihn nicht mehr erlösen. Waehrend er in die unterirdische Welt flieht, blieb Pips' Gespenst zurueck, aber niemand hat das mitbekommen. Wegen der Vorfälle wurde das Gebäude verbarrikadiert und niemand betrat es wieder.

Währenddessen hören die Schüler einen Unterricht des Lehrers, während die Buddies das Gebäude durchstöbern. Laut Sage soll das Stichwort "Hallowuff Dog" drei Mal vor Warwick' Spiegelbild ausgesprochen werden, um den Hellhound zu beschwören. Pip, der Geisterwelpe will die Buddies immer noch verwarnen, aber B-Dawg macht den Zauber fertig. Furchterregend Pip, alle Buddies laufen aus dem Hause, zurück in die Schule, wo Billy, B-Dawgs Besitzer, von seinem Lehrer gewarnt wird, dass er immer noch nicht sein Geschichtspapier gegeben hat.

Bald entscheidet sich Billy, es über den Hexer zu stellen. Billy borgt sich mit Unterstützung von Polizeichef Dan Dokumente über den Hexer und das Material, das er während seiner Reise hinterlassen hatte, einschließlich seines Zauberstabes und seines Zauberbuches. Abends wollen die Kids von Wohnung zu Wohnung gehen, um am Tag des Halloweenabends Bonbons zu ernten.

Weil Billys Mutter aus Versehen ein gefälschtes Kleid kaufte, entscheidet sich der Knabe, den kühlen Stab zu benutzen und sich als Krieger zu kleiden. Gemeinsam mit seinen Freundinnen und den auch verkleideten Hunde durchstreifen sie die ganze Gegend auf der Suche nach "Trick or Treat". Wenn es dunkel ist, können er und der Hellhound endlich den Rückspiegel aufgeben.

Auf der Suche nach dem Knaben macht sich Andy unverzüglich auf die Suche und durchsucht die Strassen, wo er die getarnten Kindern trifft, was ihn sehr irritiert. Der Teufelshund soll fünf neue Hundewelpen auftreiben. Also sucht er auch die Buddies, um sie vor dem Hellhound zu schützen.

Als sie vor dem Hellhound fliehen, wendet sich der Buddies an den Polizeidiensthund Schnüffler, aber er wird von seinem Jäger schnell in Steine gewandelt. Die Zelda bringt Pip und die Buddies zum Grab, wo sich die steinerne Figur von Pip aufhält. Durch einen Zauber schafft sie es, Pip seinen Leib wiederzugeben. Allerdings entdeckt der Hellhound die Hunde und macht Zelda zu Steinen.

Die Buddies und Pip werden von ihm gefangen genommen und in die alte Villa gebracht. Er trifft ihn und merkt, dass er der wahre Warlock ist. Zuerst kann Billy ihn mit dem Stab ausschalten, aber er gibt nicht auf und stellt einen Assistenten ein. Nach Warwicks Rückkehr zum Stab transformiert er den Polizeichef Dan und zwingt die Schüler, ihm zu sagen, wo das Hexenbuch ist.

Er gibt ihnen ein Ultimatum: ihm das magische Buch für ihre Nachkommen. Der Hellhound hat aber schon seine eigenen Absichten und will die fünf Brüder gleich als Leidtragende. Die Höllenhündin holt ihn und macht Pip wieder zu Steinen. Die Kinder schaffen es, den Stab von Andy W. H. Warwick auszunehmen.

Den Buddies wiederum gelingt es, den Hellhound dazu zu bringen, sich in Steine zu verwandeln. Er selbst wird von Herrn Johnston in den Rückspiegel geschoben und ist verschwunden. Zu diesem Zeitpunkt werden alle verwunschenen Menschen und Lebewesen wieder in ihre Gestalt gebracht und das Geschwisterpaar wird wieder rehabilitiert. Nach 75 Jahren ist Mr. Johnston wieder bei Pip und die beiden sind wieder mit ihren Freunden zusammen.

Der Buddies verabschiedet sich von Pip, der ihnen dafür dankte, dass sie ihm halfen, Krieg zu gewinnen und seine Brüder zu rehabilitieren. ? Release-Zertifikat für gespenstische Buddies - Der Fluch des Hallowuff-Hundes. ? Locations on internet movie database, accessed January 2nd, 2018. - ? Gruselige Buddies - The Curse of the Hallowuff Dog.

Retrieved January 3rd, 2018. ? Gespenstische Buddies auf kinos. de, retrieved January 2nd, 2018. ? Filmkritik auf Cinema. de, retrieved January 2nd, 2018. ? Spooky Buddies - The Curse of the Hallowuff Dog. Synchrone Datei, Zugriff am zweiten Tag des Jahres 2018.

Mehr zum Thema