Die Maus Spiele de

The Mouse Games de

Helfen Sie ihr bei der Planung und Reise! Berechnen Sie eine Route, um die gewünschten Städte zu erreichen. Sie werden mit etwas Glück die ersten sein, die Ihre Ziele erreichen. Auf dem Weg dorthin gibt es viel zu entdecken: Reines Mausgefühl mit allen Charakteren der Maus :) Die Spiele sind alle kinderfreundlich wie die Filme!

Kurzbeschreibung Hungry Mouse:

Reklame: Hungrig Maus. Artikelbeschreibung Hungry Mouse: Diese kleine Maus sucht nach Nahrung. Die Hungersnot ist groß und ein schmackhaftes Käsestück ist in Sicht. Die Maus benötigt jedoch Ihre Mithilfe. Achten Sie darauf, dass die Maus den Schnittkäse ohne Probleme erreiche. Kontrolle der hungrigen Maus: Verwenden Sie die Computer-Maus, um der hungrigen Maus zu helfen, Käsesorten herzustellen.

Bewegen Sie die Maus auf den Käselaib und achten Sie darauf, dass die Steine auf dem Weg weggeräumt werden. Hungry Mouse ist eines unserer kostenlosen Tierspiele und lustigen Spiele.... Wer diese Rubrik mag, dem könnten auch die Rubriken Angry Birds Games und Farm Games gut tun, ein weiteres gutes Online-Spiel in der Rubrik "Animal Games" ist z.B.'Hippo Painting'.

Mit der Maus an die Wand

Außerdem wird ein besseres Verstehen darüber vermittelt, welche Information, Stimmung und emotionale Befindlichkeit mit Hilfe von Stimme, Klang und Ton übertragen und inszeniert wird. Selbstverständlich können Sie auch gleich loslegen, z.B. mit selbst produzierten "Flow Slides", die mit verschiedenen Musikstücken unterstrichen werden. Lärm und Mucke haben einen großen Einfluss auf unsere Emotionen.

Sie kann entspannt oder stimulierend sein, sie kann erschreckend oder beruhige. Eine Hörspielvorführung ohne Ton ist weniger fesselnd als mit ihr. Gewisse Klänge, wie ein rascher Pulsschlag, der eine aufregende Lage akustikal begleitet, verstärken den eigenen Pianisten. Auch diese Erscheinungen können die Kleinen selbst testen. Es ist sinnvoll, wenn die Schüler, die ihren eigenen Name schon geschrieben haben, ihn auf den Bilderrahmen setzen und Sie den anderen mithelfen.

Jetzt mit dem Spieß sorgfältig Tropfen in die geöffneten Objektträger tropfen und etwas auftragen. Dabei geht es nicht um das bildliche Zeichnen, dafür sind die Diapositive zu schmal, sondern um das experimentelle Arbeiten mit den verschiedensten Materialen und Formen. Dann wähle zwei oder drei Folien zusammen, die besonders schön kontrastieren, Farbeffekte und Bewegungsabläufe aufweisen, und spiele leise Hintergrundmusik, vielleicht etwas Klassik, dann z.B. "gruselige" Hintergrundmusik.

Verblüffend ist, wie verschieden die Folien je nach gewähltem Musikstück aussehen. Lasst die Schüler ihre Gefühle schildern und assoziieren: Wie sieht es auf den Folien aus? Auch hieraus kann sich eine Story ergeben. Schreiben Sie die Idee in Stichworten auf und fügen Sie sie dann zu einer zusammen.

Falls ein iPod verfügbar ist, können die Schüler die Diaprojektion fotografieren und dann die Storyrobe-App verwenden, um die resultierende Story über die Bilder aufzuzeichnen (siehe Anweisungen zu Storyrobe). In der Reihenfolge des Sprechens eines Satzes in das Mikrofon. Innerhalb weniger Augenblicke ist eine Kurzgeschichte erstellt und wird nun zusammen gehört.

Auch ohne Lärm ist die Story noch sehr einfach. Welches Geräusch passt zur Verschwörung? So testen die Schülerinnen und Schüler zusammen, wie Lärm entsteht. Um die Box sitzt das Kind im Kreise und beschreibt, was es hört und wie es sich anfühlt. Deine eigene Sprache erkennen.... Für die Kleinen ist es von Interesse, dass sie ihre Sprache nicht nur wahrnehmen, sondern auch wiedererkennen.

Die Lautstärke ist um so größer, je stärker sie sind. Jetzt können die Schüler ihre Sprache lebendig erleben, wer sanft und wer laut redet, wie sich ihre Stimmlage beim Reden änder. Jetzt können die einzelnen Tonaufnahmen aufgenommen werden: die Hörspiel-Improvisationen und die dafür generierten Klänge. Es kann auch etwas hinzugefügt werden.

Wenn es in der Umgebung einen Open Channel gibt, kann er zusammen besichtigt werden und Ihre eigene Inszenierung kann auch gesendet werden. Das gibt den Kindern nicht nur die Möglichkeit, ihre Arbeiten zu präsentieren, sondern auch einen Einblick hinter die Bühne des Senders.

Daß viele Stationen auch Sonderangebote für die Kleinen haben, ist vielen nicht bekannt. Sie beinhaltet didaktische Hintergründe sowie ausgesuchte pädagogische Ideen und Anregungen, um Lehrerinnen und Lehrer von allgemein bildenden und berufsbildenden höheren Lehranstalten bei der Planung und Durchführung von fundiertem Hörunterricht zum Themenbereich des Hörens zu beraten und das Gehör als ästhetisch-kritisches Gut zu trainieren und zu verschärfen.

Das Projekt ist eine Kooperation von UNITIATIVE ÖREN e. V. und der Landanstalt für Mittel und Wirtschaft Nordrhein-Westfalen (LfM). Die Website enthält eine Fülle von Infos über die Hörwelt, Klänge, Audiobücher, Noten und vieles mehr. Zuhörer wollen den Wunsch zum Hinhören und die Begeisterung am Hinhören erwecken, besonders bei Kinder und Jugendliche.

Eine Schatzkammer von Klängen, die Oberpfälzer Kindern und Jugendlichen mitgeschnitten haben. Die Nutzung aller Sounds ist kostenfrei.

Mehr zum Thema