Die Schneekönigin Anna und Elsa

Schneekönigin Anna und Elsa

Die Ältere Elsa hat die Gabe, mit einer Handbewegung Frost zu erzeugen - damit Anna im königlichen Palast über das Eis gleiten kann. Wenn sie versehentlich ihrer jüngeren Schwester Anna mit ihren magischen Kräften begegnet und sie fast umbringt, zieht sich Elsa komplett von Anna zurück. Es geht um die ungleichen Schwestern Anna und Elsa. Mit dem Naturburschen Kristoff und seinen Rentieren begibt sich die furchtlose Königstochter Anna auf eine abenteuerliche Reise zu ihrer Schwester Elsa, deren eisige Kräfte das Königreich für den ewigen Winter gefangen halten. Einer der lustigsten Szenen dieser Serie ist Olaf, der um die Karottennase kämpft, mit Sven auf dem Eis.

"DER DIE ERKÖNIGIN "der die erkönigin - total fett" | Anhänger Checks & Informationen Deutsche Disco 2013[HD]

Locker von dem bekannten und beliebten Marchen "Die Schneekönigin" von H.C. Anderson angeregt, berichtet Disney's ICE KINGDOM von der unerschrockenen Tochter des Königs Anna, die in Begleitung des wilden Naturjungen Cristoff und seines loyalen Rentiers ?ven auf eine Abenteuerreise geht, um ihre Schwägerin Elsa zu erobern.

Bei einem aufregenden Wettlauf um das Königreich kämpfen Anna und Kistoff nicht nur mit den Elementen der Natur, sondern auch mit geheimnisvollen Schleppern und dem lustigen Schneemänner Alaf. DIE ESKÖNIGIN wurde unter der Leitung von Christian Bock ("Tarzan", "Kings of the Waves") und der Autorin des Drehbuchs "Ralph Reichts") in moderner Inszenierung und in der Überlieferung von Peters berühmten Klassikern von Desney ( "Winnie Pooh", "Kiss the Frog") realisiert.

Die Eis-Königin in der Krise - ganz offenkundig

Nach Kiss the Frog (2009) und Rafael - Neu veröhnt (2010) konzentriert sich der diesjährige Weihnachtsfilm, angeregt durch die Erzählung "Die Schneekönigin" von H.C. Andersen, wieder auf eine von ihnen. Das ist die Story der Prinzessin Elsa und Anna. Die Elsa, die Älteste, hat die Begabung, mit einer Geste ihrer Hand Kälte zu produzieren - damit Anna im Königspalast über das Gletschereis gleitet.

Aber ein Zufall macht es notwendig, dass Anna's Gedächtnis an diese Zeit ausgelöscht wird und Elsa muss sich mit Handschuhen ausstatten, um nicht alles einzufrieren - das Geschenk ist zum Verwünsch.... Elsa muss Jahre später, nach dem Tode ihrer Mutter, ihren Ruhestand für einen Augenblick beenden, den ihrer Thronbesteigung.

Aber als Anna in dieser Nacht einen kleinen Fürsten trifft, ist es die wahre Zuneigung. Aber sie hat das Ausmass ihres Vereisens nicht bemerkt, also ist es an Anna, zu gehen und ihre Schwägerin dazu zu bringen, umzukehren. Dabei wird sie vom Eisverkäufer Cristoff mit seinem Ren Ren tier und dem erprobten Comic "Sidekick", dieses Mal einem Schneemänner mit dem Namen 0laf, der neben einigen wütenden Action-Sequenzen genügend Zeit hat, das reizvolle Design von der Burg vor einer imposanten Fjordlandschaft bis zur von Elsa verursachten Eisbildung freizulegen, in adäquater Geschwindigkeit erzählt.

Songs mit eingängigem Charakter betonen den klassichen Disney-Charme der Story, der am Ende zumindest einige überraschende Seiten hat, sowohl was den Bösewicht als auch was die Liebesform angeht, die den fluchenden Charakter endlich zu vertreiben imstande ist. Sie ist zwar nicht ganz so gleichberechtigt wie ihre Vorgänger (zu denen sozusagen die Hauptfigur aus Pixar's Mérida zählt ), bietet aber immer noch ein Vorbild.

Die Selbstreflexion, wie sie in aktuellen Disney-Filmen wie z. B. im letzten Jahr in Form von Ralf K., Ralf, oder dem umgekehrten Weihnachtsmärchen Rafaunzel - New verwöhnt mit seiner emulierten Prinzessin zum Ausdruck kommt, wird dieses Mal auf den Begleitfilm verlagert:

Mehr zum Thema