Die Schönsten Spiele

Das schönste Spiel

Das sind die schönsten Frauen in den Spielen. Die schönsten Spielautomaten spielen und die Chance nutzen, fantastische Jackpots zu gewinnen. Sieht ein Spiel so gut aus, dass man nur eine Runde innehalten und bestaunen muss? Das schönste Spiel für Smartphone und Tablet. Dann werden die schönsten und kreativsten Bilder in einem Buch zusammengestellt.

href="/newsticker/picturestretch_3580730.html?back=3581710" title="Bildergalerie: Spiele Top Ten 2016 (10 Bilder)">Games Top Ten 2016 (10 Bilder)

VR-Games hatten ihr Coming-out im Jahr 2016, Indie-Entwickler nahmen viele große Projekte in Angriff und Crawling-Spiele wurden bei namhaften Verlagen sehr beliebt. Die zehn bedeutendsten Spiele des Jahrgangs. Im Jahr 2016 befand sich die Spieleindustrie im Aufbruch. Die erste kommerzielle VR-Brille für PC und Konsole kam nach einer langen Betaphase auf den Markt. 2.

Auch wenn sich die Geräte der drei Hersteller HTC, Oculus und Sony nur geringfügig unterscheiden, sind die Spiele entscheidend. Sony war hier das mit Abstand grösste Portefeuille komplexer Inszenierungen - obwohl es das letzte war, das begonnen hat - und einer von ihnen kam gar in unsere Top-10. Generell kann Sony auf ein brillantes Jahr zurückblicken:

Die PSVR und PSP4 Pro wurden nicht nur gut angenommen, sondern auch das Angebot an Spielen war beeindruckend. Auch wenn Microsoft mit seinen exklusiven Titeln wie "Recore" und "Quantum Break" für Xbox Eins bedauerlicherweise nicht so ein Glücksfall war, erzielte Sony mehrere direkte Hits, darunter die filmische "Uncharted 4" und jüngst "The Last Guardian".

Darüber hinaus wurden 2016 immer mehr heimliche Spiele in die Mode gebracht. Anscheinend wird die Mixtur aus Geheimtaktik und Aktion bei den Spielerinnen und Spieler immer mehr beliebt. Allerdings ist der Quadrat Enix, dessen dystopischer "Deus Ex: Mensch geteilt" in unserer Aufstellung gar den bisherigen "Hitman" übertrifft, der primäre Vertreter der heimlichen Spiele. Wenn du es vorziehst, deinen Konkurrenten anzugreifen, anstatt dich zu verbergen, wirst du bei den Ego-Schützen 2016 auf einer Retrowelle schwimmen.

Nicht zuletzt haben wir in diesem Jahr gesehen, wie kleine Indie-Entwickler nun auch große Aufträge abwickeln können, die sich keinesfalls hinter Top-Produktionen verbergen müssen. Außerdem profitiert ihr Spiel -Design offensichtlich von den begrenzten Mitteln, die ihnen zur Verfuegung stehen, weil sie die Hersteller gezwungen haben, sich zu konzentrieren. Doch der hochgeschätzte Jonathan Blow (Braid) zeigte in "The Witness", wie man den Spielerinnen und Spielern komplizierte Rätsel lösen kann, die ohne ein einziges Erklärungswort auskommen.

In " Firewatch " zeigt sich, wie notwendig es ist, gute Schriftsteller und Redner zu gewinnen, denn sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Spiel. Eine umfassendere Übersicht über die 20 Spiele des Jahrgangs nach Genre finden Sie in der gerade erschienenen c't 1/17, die ab sofort im Kiosk ist.

Mehr zum Thema