Dolphin Spiele

Delphin Spiele

Offizielle Seite von Dolphin, dem GameCube und Wii-Emulator. Delfin ist ein Emulator, der Spiele der Nintendo Wii und Gamecube Konsolen emuliert. Wetten Sie online auf Wild Dolphin aus aller Welt! Delfine spielen jeden Tag neue Spiele! Das Dolphin Treasure Slot-Spiel von Aristocrat ist ein Internet-Casino-Spiel, das im Meer spielt und das Sie kostenlos oder um echtes Geld spielen können.

Delphin (GC/Wii-Emulation)

Delfin ist ein Emulierer, der Spiele der Nintendo Wii- und Gamecube-Konsolen nachahmt. Das Besondere an diesem Emulierer ist, dass Spiele auch in HD-Qualität (1080p) gespielt werden können, was mit der Original-Konsole (480p) nicht möglich ist. Darüber hinaus ist Dolphin Open Source und wird kontinuierlich weiter entwickelt. Auch die Nintendo Wiiimote wird ebenfalls unterstÃ?tzt, so dass Sie sowohl auf Ihrem Rechner als auch auf Ihrer Spielkonsole mitspielen können.

Sie benötigen die DVD's der Spiele, die Sie abspielen möchten. Sie werden also das Herunterladen der Spiele vermutlich nicht umgehen können. Sie können dies in der Werkzeugleiste unter dem Menüpunkt GPS oder WLAN tun. Hier können Sie die Belegung der Tasten verändern und/oder eine richtige WLAN-Karte einbinden. Nach der Konfiguration der Steuerelemente können Sie ein bestimmtes Game aus der Spieleliste wählen und Play drükken.

Anschließend beginnt das Spielgeschehen und Sie können beginnen. Sollte das Spielgeschehen zu schleppend verlaufen, kann dies an fehlerhaften Eingaben gelegen haben. Wenn Sie das Game im Vollbild-Modus starten möchten, können Sie dies unter Optionen > Konfigurieren > Anzeigen unter Vollbild starten einrichten. Sie können den Vollbild-Modus auch über die Alt + Eingabetaste oder die Vollbild-Schaltfläche in der Werkzeugleiste aufrufen bzw. ausblenden.

Mit allen GameCubes kompatibler Simulator

Nach umfassenden Code-Änderungen können der Game-Cube und der Wii-Emulator Dolphin nun alle mehr als 600 Spiele des GameCubes nachbilden. Mit dem bekannten Open-Source-Emulator Dolphin soll nun eine große Kluft gefüllt werden: Beginnend mit den Versionen 5.0-540 sollte die Anwendung in der Lage sein, alle mehr als 600 veröffentlichten Spiele für den Game-Cube unter Windows, Linux oder OS X zu nachzubilden.

Bisher war eine besondere Funktion in der Speicherbewirtschaftung des Spieles "Star Wars: The Clone Wars" noch eine Exception in der Reihe der Dolphin-kompatiblen Spiele. Der Grund dafür war die Nachbildung der Speichermanagement Unit (MMU), die die Adressen der Spiele auf dem Game-Cube in physikalische Speicher-Adressen umwandelt. Trotz der knappen 24 MB RAM der Nintendo Konsole war diese Bauweise notwendig, um komplexe Spiele zu errechnen.

Diese Nachahmung funktionierte bei allen Partien, nur das Action-Spiel Star Wars: The Clone Wars machte in der Rangliste eine Ausnahmen. Eine Neuschreibung der MMU-Emulierung sollte nun diese Kluft beseitigen. Zugleich sollte die neue 5.0-540 auch in anderen Games wie Rayman Rabbids Fernsehparty die Zahl der Crashs mindern.

Auch interessant

Mehr zum Thema