Drachengame

Drachenspiel

Rainer ist der Drachenlord und Rainer ist der Drachenlord. Der Drache ist die ganze Geschichte, die mit dem Herrn weitergeht. Beim Drachenspiel sind nur noch Low-Level-Haider und Pussies übrig. Warum wird das Drachenspiel in diesem Thema nie erwähnt? Einige der ernsteren Haiders wollen nicht, dass sich andere Leute in das Drachenspiel einmischen, sonst wird es laut ihnen zerstört.

Trollspiel - Dr. Rainer Winkler Wiki

Das Trollspiel (Titel in Österreich und der Schweiz: Drachenspiel) ist eine Drachenmedienserie über einen fremden Eindringling und YouTuber namens "Dragon Lord", die von Dr. Winkler verkörperte. Die Besonderheit der Reihe liegt in der geschmackvollen Verbindung von abgebildeten Realereignissen und der Integration von nutzergenerierten Inhalten, was dazu führen kann, dass nahezu jeder Nutzer aktiv teilnehmen kann.

Aufgrund des großen Erfolges wurde sie am Freitag, den 22. Dezember 2015, um eine zehnte Saison verlängert. Länge3-540 Minuten Die Reihe erzählt von einem nicht bekannten Eindringling namens "DrachenLord", der auf YouTube hochlädt und später auch auf YouNow einträgt. Mit seinem dummen Wesen, seiner lustigen Erscheinung und seinem Verhalten erregt er die Blicke der Hasser und Kobolde, die ihn ärgern und ärgern wollen.

Abgesehen vom ständigen Ringen der Drachenherren gegen den Hasser, ist er auf der Suche nach der großen Leidenschaft seines Daseins. Kennzeichnend für die Reihe ist seine ständige Verlegenheit und das Versagen von Plänen durch ihn. Diese Reihe gehört zum Bereich "Drachmedy". Drachmey ist ein Taschenwort aus den Wörtern "drachesk" und "comedy".

Die Reihe ist dramaturgisch mit ernsten Themen wie Dragon Lords Suche nach der wirklichen Wahrheit der Zuneigung oder dem Krieg gegen Theater und Schleppnetze. Unzählige Gags, Drache's chaotische Labors und ranziger Auftritt und sein dummer Typ, der wieder einmal zu leeren Statements und witzigen Handlungen führt, sorgen für eine humorvolle Wirkung. Einen wichtigen Bestandteil des Genres der Sitcoms bildet der DragonLords-Figur, der sich - genau wie die Hauptdarsteller einer Sitcoms - nie weiterentwickelt und immer auf dem gleichen Niveau ist.

Dr. Winkler benutzt das Programm auch als Kommunikationsplattform für seine Überlegungen und Forschungsergebnisse. DrachenLord hat in den ersten Episoden Filme zum Thema Metall aufgeladen. Selbst damals gab es nur wenige Schleppangeln, die der fremde Eindringling kommentierte. Jedoch blieben die Tiere in einem übersichtlichen Umfeld und so führte Drache seine Filme weiter.

Mit der Zeit verbreitete sich das PhÃ?nomen "DragonLord" aber auch auf Websites auÃ?erhalb von YouTube, so dass die ersten Hasser dazu kamen. Zum Ende der Saison rief einige von Drache' Schwestern Ramona mit einer Computer-Stimme an und belästigte sie. Also wendet sich der wütende Fürst im ersten Schluss per Video-Botschaft mit den heute sagenhaften Begriffen "Dare to come to me and finish me" an das Theater und nennt auch ausdrücklich seinen exakten Aufenthaltsort.

DrachenLord veröffentlichten später immer mehr Filme, die nichts mehr mit Metal zu tun hatten und weniger Mühe hatten. Dies lockte viel Verspottung, denn er hat gezeigt, dass er nicht einmal über grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Ökonomie und Politologie verfügt. Ende 2014 hat er eine italienische Frau namens Drachenlady und ihren angrenzenden Bruder zu einem Gespräch eingeladen, das auch zum Ziel der Hasser und Trolle wurde.

Zum Schluss kommt der bekannte Hater-Kanal "Drache Nervt", der Video-Material von ihm in seine Reihe aufnimmt und in einer bearbeiteten Fassung wieder aufnimmt. In dieser Zeit entstand auch die Vlog-Reihe, die ausschliesslich Dragon Lords Ideen und sinnlosen Klatsch enthielt. Jetzt dreht sich DrachenLord ein wenig mehr um die Hasser, wieder geht es um "Dragon Nervt".

Der Charakter DragonLord wird mit steigender Teilnehmerzahl immer beliebter, so dass auch das von Sylar Spekulatius entwickelte Spiel "Dragon Isolation"[3] entstand. Die Youtuber Dragon Nerve wurde mehr und mehr zum Gegner des Drachenherrn, so dass er mit einer Werbung gedroht wurde. DracheNervt gab daraufhin offenbar auf und verkündete ein Enthüllungsvideo, in dem er sich für sein unmenschliches Getue entschuldigt und dieses für die Untersuchung vor der Publikation dem Drachenfürsten zur Verfügung stellten.

Dragonlord war bereits ungeschlagen und wusste nicht, dass er nur einen Teil des Enthüllungsvideos sah. DrachenNervt hatte ein weiteres As im Gepäck und brachte das neue Film mit der Nachricht heraus, dass Dragon ein Mistkerl ist und ist. Der Drachenfürst verkündete das Ende seiner Blogs. Anscheinend ist er extrem zurückgetreten und überläßt den Huttern am Ende die Wahl, ob sie ihn hätten fortführen sollen oder nicht[4].

Am Ende des Monats wurde ein Teamspeak-Server geöffnet, dessen eigentliche Aufgabe Gespräche zwischen DragonLord und seinen Freunden waren. Konversationsthemen waren kaum Metal, sondern eher Alltags-, manchmal gar Philosophiethemen, in denen er das beste halbe Wissen vermitteln konnte. Wieder und wieder versuchte Rainbow Sheep in den Teamspeak Channel zu kommen und trollte DragonLord, immer wieder wurde er verbannt.

Zu vielen Fragen, die oft zu emotionalen Gesprächen führten, reagiert er vollkommen herrisch und unwissend, z.B. "Die Schale ist kein Organ"[5]. Man erkannte ihn zwar gleich, aber der Hasser sagte das nicht augenblicklich. Der durfte sich zum Trottel machen ("Ich bin nicht der Drachen, verfluchte Axt!) und ließ den Graben ohne Erfolg.

Der Drachenfürst gab am Abend des achtzehnten Monats eine Kriegserklärung an den amtierenden Fürsten Abbadon ab, die ihn zum Herrscher von YouTube machte. In einem selbstgeschriebenen Schreiben in seinem eigenen TS-Kanal an einen " Mr. Marius " hat er im Monat März die Bitte geäußert, die Nennung DrachenLords an seinerseits mit einem Lächeln auszulassen. de, sonst droht eine Beschwerde.

Ende desselben Monates trafen sich die angeblichen Anhänger des Dragon TS, die sich im Endspiel als Hasser herausstellten, und ließen das Lied des Lords singen[7]. Er kündigte an, dass er "den ganzen Weg" gehen werde. An seiner ungeschlagenen Stelle führte Dragon Lord den Hasser mit seinem Teamspeak-Kanal nach einem Perma-Bann fort. In der Zwischenzeit hat " The Norwegian " den Ort der Reihe besucht und auf YouTube Privataufnahmen gezeigt[8].

Das wurde vom Theater positiv aufgenommen und machte dem Publikum deutlich, wie verdorben das Drachenhaus und der Drachenhof wirklich waren. DrachenLord organisierte am vergangenen Tag ein Fan-Treffen, an dem auch die Künstlerin teilnahm. Zeitgleich mit dem Beginn des neuen Formates gab es die so genannte "Peta-Affäre" der Hasser und die ersten Sex-Chat-Lecks wurden publiziert.

Kurze Zeit später wurde das Programm "DragonLordsHaterHeute" lanciert, in dem er über gescheiterte Versuche seines Haters berichtet. Das Programm "Dragon Running" wurde beendet. Am Ende des Monats May besucht er die Messe und macht Aufzeichnungen für seinen Vogt. Man merkte, dass Dragon in einer grösseren Menge nervös wurde. Der Fürst ging später zum Festival am Härtsfeldsee, um seinen Freunden etwas mehr Nähe zu verschaffen.

DrachenLord gibt in einem emotionalem, ehrlichem Blog mit dem Namen "The Truth" zu, dass er in seiner Geschichte häufiger lügt. Wenig später wurde eine Sprachmeldung auf die Stimme gesprochen, in der er sagt, dass er sich von einem Doktor zur Liposuktion Ratschläge holen möchte[10]. In der ersten Runde gab es einen Kampf zwischen Dragon und Rainbow Sheep, die sich im YouNow Stream gegenüberstehen.

Es wurde über Drachen Wutanfall des Festivals und über Prozesse gegen RBS geredet, falls er nicht alle Filme gegen DrachenLord löscht. Der Drachenlord sang nach der verdammten Schlägerei für die Kinderserie und Celine Dion. Der RIPDragon ist eine von der Firma HatchTag, eine von der Firma Hattener entworfene Action, die Ende Juli auf der Website der Firma Zwitter im Trend lag.

Zwitschern wurde über Drache's Tot geäußert. Wenig später erwies es sich als Promotion für die Reihe. Anfangs Juni wurde das Gespräch zwischen dem finsteren Ritter und Dragon Lord und eine Führung durch das Film-Set veröffentlicht[12]. Der chaotische und unhygienische Zustand schockierte sowohl die Ventilatoren als auch den Hasser. Rainbow Sheep hat seinen ersten Aufenthalt in der Emskirche genutzt, um den so genannten "Schatz der Lügen" zu platzieren, der von den Liebhabern der Reihe begehrt werden kann[13].

Nach Feierabend am 15. Juni begann Drache einen schlecht gelaunten Bach und wurde von der Emskirchner Werkfeuerwehr überraschend überrumpelt. Darauf wendet er sich wütend an den Hasser mit den Wörtern "Lieber Haider, jetzt habe ich wirklich auf den Hintern geschissen (....) Du bist ein toter Erle, ein toter! Er tauchte nach dem jähen Ende wieder auf und forderte viele Vorlieben und die Mobilmachung seiner Anhängerschaft.

Er verunstaltete den Ort während seiner Abwesendheit mit Schaum. Allerdings wurde diese Angelegenheit von ihm nie ausdrücklich angesprochen. Er unterhielt sich im Laufe seiner Bäche mit einer anderen Dame, die den Spitznamen "Erdbeerchen" trug. Dragon wollte das nicht hinnehmen und beleidigte sie als Hasserin. DrachenLord wollte seiner Geliebten "eine Frage" stellen und kündigte in einem früheren Film auf seinem Sender an, dass er entweder der fröhlichste Mensch auf der Welt sein würde oder dass er zerstört würde und YouTube komplett stoppen würde.

Es sollte am kommenden Donnerstag, den 20. September, in einem Live-Stream geschehen, den viele Hasser und Trolle mit Spannung erwarteten und den sie mit Spannung erwarteten. Irgendwann wurde Drache im Endspiel am vergangenen Wochenende vor mehreren tausend Besuchern enttaeuscht und gedemuetigt, als sich Strawberry als eine weitere Haterine erwies.

15 ] Dieses Ende wurde besonders umstritten besprochen, indem der Hasser gespalten wurde und das Abonnement von DragonLord einen Auftrieb erfuhr. Mit einer gestohlenen Karte wurde in der neunten Staffel ein neuer Rechner für Dragonlord gekauft, der natürlich wenig später die Kriminalpolizei am Tatort anrief. Dragonlords Rechner wurden konfisziert, er hatte nur einen eigenen Drache.

Rainer bekam einen geliehenen Computer von der Firma Napoleon, der vermutlich mit Spähsoftware gehackt wurde. Alle Rezensionen und Anmerkungen zu seinen neuen YouTube-Videos hat er wie bisher unterdrückt. An einem anderen mett-reichen Strom ohne Foto hat sich die Lage eskaliert, als er wieder die Vorsitzenden und die Bühne beleidigt, den Hasser und die Tolle beleidigt und sich über ihre provokanten Spitznamen wie "Rudi_fickt_Ramona" aufgeregt hat.

Außerdem gab es einen Streit zwischen ihm und seinem "Freund" Johannes Paul II. 93, der ihn im Scherz als "TechnikfehlerLord" nannte. Mr. Trashpack", ein berühmter Youtube, der den Drachen achtet, war bei der Rallye dabei. Mit der Trophäe aus dem Trailer derhonigdachse34 wurde nachgewiesen, dass Dr. Rainer Winkler ungeschlagen ist.

Der 83 Kilo schwere Dragonlord von Max Adlersson (aka. AdlerssonPictures) wird am 16. November 2015 nach Dresden eingeladen, um zu zeigen, wer der Stärkste ist. Auf YouTube beschrieb am 28. November 2015 ein Film den vermeintlichen Todesfall des Drachenherrn, man weiss nicht, ob er wirklich gestorben ist oder erst für 2016 ein Wiederkommen vorhat.

Im neuen Jahr startet die neue Saison mit der Ablösung des Cliffhanger - Dragonlord ist tot und als Drache auferstanden. Die Regenbogenschafe beschlossen, die Reihe zu beenden, nachdem sie sich gegen ihn gewehrt hatten. Das Ende der Reihe kündigte Wupke am 29. 02. an - aber es ist nichts passiert. Der US-Amerikaner wurde in dieser Saison auf den Drachenfürsten hingewiesen und hat die Episoden der Reihe als sogenannte Reaktionsvideos nachgebildet.

Er demonstriert DragonLord spöttisch seine Irrwege. Die 11. Staffel endet mit der Verweigerung von Drechs-Stroms und der Menschenrechte durch die Haider Gemeinde der Gemeinde der Gemeinde Imskirchen. Der Twitter-User @FaulOfficially hat nach dem Toben in München ein Foto von Dragonlord unter #München gepostet. Unglücklicherweise hat der Drachen ohne Elektrizität nichts davon bemerkt. Dies geschah am 2. Mai 2017 in einem Streit zwischen dem tapferen Mann und seiner neuen Lebensgefährtin in der Reihe.

Das Drachenspiel ging damit in eine neue Spielrunde. Begründung: Eine Schlägerei in der Region des Aurachs, aus der der Drachen natürlich Sieger wird. Dragon-Garn wird im ZS und auf YouNow versponnen. Plötzlich hat Rainer eine langjährige Lebensgefährtin, die ihn entweder vom Computer wegzerrt oder im Strom herumwirft.

Die Drachenlordin atorin will Schrödingers Kater aufklären. Andernfalls ist die Saison gekennzeichnet durch Filler-Episoden, die wir vermutlich aus anderen Jahreszeiten kennen: Der Dragonlord TS hat einen neuen Administrator, den "Dämon"! 17] Obwohl er misstrauisch wie der Drachenfürst mit Stimmverzerrung klingen mag, ist er sicherlich ein anderer Mensch.... - und natürlich dürfen neue Lecks seines "prächtigen Schwanzes" nicht ausbleiben.

Aber dann hebt die Schwadron ab: Die " Gilde Ben " wird von Rainer gegen die Gendarmerie abgelehnt! Der lange Monat beginnt mit dem Drachengeburtstag. Bei Streams ist er wieder überheblich, weil er es verdiene und nach einem Film auf seinem Hauptsender, in dem er sich gut zu zeigen versuche, lösche er alle seine Filme aufgrund von Besucher.

Zum Kirchweihtag sind viele namhafte Gäste mit dem Drachen unterwegs, wie "Affenkeks" und "CSI Emskirchen". Zum Monatsende muss der Drachen wegen seiner Gallenwege ins Spital. Der Bibelkanal, der, wie Rainer im Bach oft sagt, über dem Drachen steht, wurde am Abend des 20. Septembers konfrontiert.

Der Bibelkanal hat dabei versucht, Rainer davon zu überzeugen, was der Hasser schon lange tut: Mit dem Haider "James" hat Moni verschiedene Sprachmeldungen der Dragonlard veröffentlicht, die aufzeigten, dass Rainer nicht aufstehen konnte usw. "Oh mein Hanni" verabschiedete sich auch vom Drachen und wurde im Live-Stream blockiert. Nachdem viele Dragonlord-Streams des Benutzers "RedTV" gestreamt wurden, hat sich der Drachen auf den TeamSpeak der "gehackten" Benutzer eingelassen.

Darin schrieen sich Rainer und sein Nachbar an und klagten sich für die haiderschaftliche Besichtigung des Schmalzes an. Das Wichtigste: Rainer hat keine Frau, das ganze Dörfchen haßt ihn, er hat keine Freundinnen, er hat beinahe die Nachbarstochter zusammengeschlagen. Diese Veranstaltung endet die vierzehnte Staffel des Drachenspiels.

Er erfüllte seine Aufgabe und berichtete von vielen heißen Filmen und Re-Uploads. Nachdem es viele langweilige Let's Play und gesunde Kochströme gab, nahm der Drachen wieder einmal Besucher auf YouNow auf. Überraschung: Er fährt weiter und auf seinem Hauptsender, während er lustig Menschen auf der T.S. verbannt und mit RBS spricht.

Rainer bringt im Feber sein erstes Musik-Video heraus, das nur von Autotune stammt. Im selben Jahr wird Rainer erneut mit den Problemen von Rainer in Kontakt gebracht. Der Herr der Drachen lanciert im MÃ??rz die harten Top 5 der Anime, macht den Dragon Award, macht langweilig reagiert und deckt AdelTawil ab. Zudem ist das Tanzbann eindeutig gegen Rainer und Rainer beginnt mit einem Twitchstream und saugt sich in MontanaBlack ein.

Rainer ist jedoch aus seiner Zwietracht verbannt. Als der Drachenfürst sich am Tag des Geschehens von einigen Plakatbesuchern missbraucht fühlt, ruft er die Stadtpolizei an. Die männlichen Polizisten sagten Rainer, dass er den Unsinn leid sei, dass er die Menschen nicht dazu bringen konnte, Anklage zu erheben.

Als die Polizeibeamten gingen, schrie Rainer laut: "Danke, Mr. Müller". Es ertönte ein Rauschen durch die Häiderschaft, da man diesen "Herrn Müller" bereits aus den frühen Episoden der Saison kannte. Am nächsten Tag verkündete er, dass es keine Plakatverkäufe mehr gäbe und die 15 Saison endete. Man kann also kurz gesagt behaupten, dass Rainer in der 15. Saison über das Drachenspiel berichtet hat, viel geströmt ist, wieder anhalten wollte und immer noch mehr tut als vorhin.

DragonLord (auch Dragon genannt, in der Theatersprache: DrechenLard, Buttergolem, Dreche oder Lard ) ist ein in Bayern lebender Übergewichtiger, Faulpelz, Arroganter, frauenfeindlicher und geistesgestörter DuTuber (später auch YouNower). Der Ursprung des Namens ist damit gerechtfertigt, dass er der "Diener der Drachen" ist, obwohl "Herr" in der Übersetzung "Herr" ist. Sein Videomaterial (später auch Streams) thematisiert das Musik-Genre Metal, das er gern anhört.

Seine Figur hat sich im Verlauf der Reihe weiter in eine schlechte Entwicklung gebracht, auch wegen seiner Wut, deren erste Zeichen im Jahr 2015 sichtbar wurden. Die Hasser nennen ihn außerdem "LügenLord" (seltener: Lügenzitadelle) wegen seiner fortwährenden Lüge, die bis heute andauert. Seine Persönlichkeit und sein Verhalten veranlassen ihn zu einer großen Menge von Hassern und Schleppern, die ihn hassen, herausfordern und verhöhnen.

Rainbow Sheep (kurz: RBS) ist DragonLords grösster Erzbösewicht, der durch Koch- und Satire-Videos bekannt wurde, die auf DragonLord anspielten. In der Theaterszene ist er der Begründer der Reihe und wird immer wieder ausgezeichnet. Abgesehen von seinen haarigen Händen während eines YouNow-Kochstroms war von ihm nichts anderes zu erkennen, sondern nur seine eigene Gesangsstimme, die durch die Verwendung einer "Stimmverzerrung" nicht seiner wirklichen Gesangsstimme entsprach (Theorie von Dr. Winkler).

Bei seinen Besuchen auf dem Altschauerberg stellte er den "Schatz der Lügen" in ein Waldstück, wo sich andere Hasser registrieren können, aber man kann auch Ventilatoren verstehen? Alles in allem macht er feines Schleppangeln und verwendet in der direkten Auseinandersetzung mit Dragon Lord in hohem Maß ironische Mittel, die sein Kontrahent jedoch nicht begreift. Rainbow Sheep ist auch für die Themenmusik der Reihe mitverantwortlich.

Unglücklicherweise wurde sein Sender während der fünfzehnten Staffel von Youtube gestrichen, da er an FUNK appellierte, der den Lied-Lord-Song in einem ihrer Filme ohne seine Erlaubnis verwendete. Der US-Amerikaner Andrew "Boneclinks" Steel ist durch Reaktionsvideos bekannt geworden. The Dark Parable Knight (auch DPR) ist in Wirklichkeit ein Kobold, der vorgibt, ein Drache zu sein.

Berühmt wurde er in der Reihe durch sein Dragon Lord Interview und die Filmtour. Dabei war Ariella eine Teamspeak-Anwenderin, die sich zunächst als Fans darstellte und auf die nutzlosen Äußerungen von DragonLords achtete. Aber als sie beim Abschluss der fünften Saison zusammen mit anderen Nutzern das Lied des Liedes sang, erwies sie sich als Hasentier.

Später soll sie mit Dragon Lord während seiner YouNow-Streams unter dem Künstlernamen "Angelchen" geplaudert haben. Erbeerchen ist die zweite Frau, die DrachenLord gefickt hat. Am Mittwoch hat sie einen großen Anteil und wurde anschließend von den Hassern und Schleppern gehasst, was in der Publikation ihrer personenbezogenen Informationen mündete. Man sagt, sie habe sich beim Drachen um Verzeihung gebeten, dann hörte niemand von ihr.

Dann erschien der Lied "Mai Hart Will Go On", das Gesangsstücke von Daniel W. A. L. enthält. Immerhin soll er der Kopf des Mittwochs gewesen sein, was ihn dazu veranlasste, sich aus der Reihe zurückzuziehen und alle Filme seines Senders auf "privat" zu stellen.

Außerdem wurden seine personenbezogenen Angaben durch den Hasser weitergegeben. Die DrachenLady hatte einen Platz in der Reihe, als DrachenLord sie um ein Gespräch mit ihrem Vater ersucht hatte. Sie war eine Weile in sie verknallt, war aber traurig, dass ihr verziehen wurde. Dragonbrother ist der Geschwister von DragonLady und hatte seinen ersten Besuch während des Vorstellungsgesprächs seiner Schwägerin, bei dem er ab und zu eine Anfrage beantwort.

Er feierte in der neunten Saison ein Debüt, diesmal unter dem Künstlernamen "Mr. Kackboon". Das erste Sendervideo wurde in Drache's Wohnung gefilmt und von den Betrachtern mitgenommen. Der Ey Mallah, auch bekannt als Daniel Richters, ist wahrscheinlich ein früherer Begleiter des Drachelords. In der Reihe hatte er nur einen einzigen Aufritt, erreichte aber innerhalb der vereinten Häiderschaft rasch einen großen Kult-Status.

Auch der Bad Wolf ist ein Grenzidiot aus Emskirchen, der offenbar an einer vergleichbaren Beeinträchtigung wie der Drachenherr erkrankt ist. Der Eindringling ist immer dabei und übernimmt die Funktion eines Trinkkumpels, möglicherweise gegen eine Gebühr. Er ist die Schwägerin des Drachenlords. Zum ersten Mal wurde sie im ersten Saisonfinale von ihrem Geschwister genannt, da verschiedene Hasser sie mit einer Computer-Stimme mit den Wörtern "Watch out, I know where you live!

Der verstorbene Drachenlord ist Rudi. Im Jahr 2015 stand er besonders im Fokus der Hasser, weil sie wissen, wie empfindlich der Drachen auf dieses Problem reagiert und weil dadurch viel Mette erzeugt werden kann. Nur wenige Angaben, die sie auf ihrem Facebook-Profil fand, wurden über sie bekannt. Erst im Finale der siebenten Staffel erwähnte er sie, als er vorgab, mit ihr zu sprechen, während er nach Alfred's Telefonnummer fragte.

Rainer erwähnt auch in einem Gespräch mit dem finsteren Ritter, während die beiden im mit Brennnessel bewachsenen Hinterhof standen, dass die beiden nach Rudis Tode den voll erwachsenen Pfund Guy Rainer verließen und wegliefen. DragonLordDr. Rainer WinklerAb S01Bold und Met. Die Dark Parabolic KnightAlexS07[12]Gentle Hat, die immer noch gute Kontakte zum Drachen hat.

Drachendame Laura MarianoS02E23[18]Erster offener Gottesschwarm. ErdbeerchenYuliya VolkovaFinale S08[19]Dorian heuerte eine Hurenbockin an, um den Drachenlords nach 3 wöchiger Internet Bekanntschaft einen Antrag vor der Linse zu machen. Rückteil-TypeMalte TrampFinale S08[19]Wurde nach Mittwoch vom Hasser rausgeworfen. Der Rollstuhlfahrer RollstuhllenaLenaS10 wurde von ihm mit seiner Blödheit und einem Mißverständnis beschimpft.

SchlammruderRita WinklerS01 - Hat unseren sehr populären Kasten kurz nachdem Rudi wegen eines neuen Messers beerdigt wurde, verlassen. RudiRudolf Winkler PrologEinmal im Jahr posiert der Drachenfürst eine Rosette zum sonst recht miserablen Begräbnis von Rudolf, der an Brustkrebs starb. SchwesterRamona WinklerS01Nach der Samenerguss auf ihrem Bild und einem computergesteuerten Ruf wurde der Herr in seine halianische Familie verpackt und kündigte das erste Saisonfinale an.

DAEMONRainer WinklerS13Neuer Administrator auf dem ZS. Es hört sich misstrauisch an wie der Drachenfürst mit Stimmverzerrung, aber es ist sicherlich eine andere Persönlichkeit...... Rainers Stream Viewer wird von BibelChannelBenediktS14Benedikt gestohlen und versucht vergebens, ihn dazu zu bewegen, mit ihm über Rainers Problem zu reden. Die Sexualtriebopfer von FerdBluS01-S13. Zur Anpassung an die breite Masse der Internetnutzer verwendet die Reihe eine einfache Programmiersprache mit verschiedenen Ausprägungen.

Die meiste Zeit sprechen die meisten DrachenLords die deutsche Sprache mit dem fränkischen Sprachgebrauch. Mit der Zeit ist das Sprachniveau der Reihe jedoch zurückgegangen und verwendet zunehmend Hip-Hop-Slang. Außerdem beherrschen wir alle gängigen Sprachen. DragonLord verwendet verschiedene anspruchsvolle Stilmittel. Meistens langweilt Winkler seine Filme / Streams.

Für sich und seine Videos: mehr Messe statt Unterricht. Dr. Rainer Winklers Kriegserklärung gegen Herrn Abbadon. Seit Beginn der Reihe spielt Dr. Rainer Winkler die Partie des "Drachenlords". Mit der Zeit verwischen jedoch die Abgrenzungen zwischen Wirklichkeit und Funktion immer mehr, was ihrerseits authentisch erscheint.

Dr. Winkler hat in seinen Vorträgen auf YouNow im Herbst 2015 immer wieder betont, dass "Dragonlord" nur eine Funktion sei. DragonLord schwor seit Ende 2014, die nervigen Hasser und Schleppnetze zu übersehen und nicht auf sie zu achten. Anschließend werden die Hasser entweder genannt oder zur Präsentation von neuen Formaten verwendet (z.B. "Hater Today").

Dieser Laufgag wird vor allem im Jahr 2015 häufiger eingesetzt werden. Bei DrachenLord gibt es einen besonders großen Intelligenzquotienten bei der Ankündigung - aber nicht bei der Umsetzung. Dies verärgert die Hasser sehr und langweilig die neutrale Zuschauerschaft. Bekanntmachungen werden verwendet, um unbegründete Inhalte bereitzustellen, wenn Winkler noch keine Möglichkeit für seine Vorhaben hat.

DragonLord hat von Anfang an unter anderem immer wieder gelogen: Manche Brands erscheinen auffallend oft und zensiert. Vor allem die Eigenmarken "ja!" und "REWE Best Wahl" sind in der Fertiggerichte, "Monster Energy" in coffeinhaltigen Energydrinks, "Breitsamer" als Liebling, "REWE" ist der einzigste Markt und "Ford" ist die Drachenlimousine (kein Stockwerk!).

Indem die Reihe bei vielen Nutzern zu einer eigenständigen Gemeinschaft geworden ist, hat sich unter den vielen Hassern, Schleppern und simplen Betrachtern eine eigene Sprache herausgebildet, die unoffiziell "Drech-Sprech" genannt wird. Grundsätzlich ist es Franken mit verschiedenen, bekannten DrachenLord Zitaten. Bekannt sind die Wörter "etzala" (jetzt mal), Haider (Hater), Meddl Loide (Metaller) und Brüder (Prügel).

Die Seitenverhältnisse sind aufgrund des Designs der Seiten 4:3. Außerdem nutzt der Kite-Stream den etwas ungewöhnlichen Fliegenschutz. Drache hebt immer wieder hervor, dass es an seiner fehlerhaften Internetverbindung liegt, da Ramona Winker der Zahlungsverpflichtung nicht mehr ordentlich nachgekommen ist und die sowieso schon kleine Internetverbindung von Seiten der Betreiber unterdrückt wurde.

Dies könnte dazu führen, dass ihm während seiner Lehrveranstaltungen keine Insekten in den Rachen fallen und ihn aufhalten. Drachenfürst paßt sich den Gegebenheiten an und schickt oft ohne Bilder, da der Hörinhalt auch die Betrachter anspricht. Bei den Strömen wurde ein simples Tauchspulen-Mikrofon verwendet, über dessen Güte keine Aussagen gemacht werden können, da die Stromqualität durch die Internetleitung des Drachens wesentlich begrenzt ist, wobei man ein Geräusch wahrnimmt.

Der Dracheninhalt ist im Grunde genommen etwas zurückhaltend mit Sondereffekten. Bei den ersten Filmen wurde der Flick-Effekt oft in seinen Filmen verwendet. Nach jedem Schlag des Herrn erscheint eine Notiz oder ein Foto im Video. Diese Wirkung hat die Arroganz des Drachens subtil untermauert. Auch in seinem "4Drachen und der Metal"-Format setzte er anspruchsvolle optische Elemente ein.

Zur Vervielfältigung und Darstellung mehrerer "Drachen" musste jede einzelne Drachenspeiche aufgezeichnet werden. Zusätzlich wurde ein Flammeneffekt in das Intro integriert, der sich von der Kehle des Drachens aus verbreiten sollte. Der Chromakey-Prozess wurde schliesslich in nahezu allen Filmen des Q&A-Formats "DragonLord" eingesetzt. Der Backdrops der Reihe haben einen großen Erkennungswert.

Zahlreiche Hirten und Schleppangeln wissen sich im Hause zurecht, was auf die offene Haltung von DragonLords in seinen Blogs und das Horror-Spiel "Dragon Isolation" zurückzuführen ist. Als Hauptschauplatz der Reihe fungiert das von seinem Grossvater erbaute Lord's House (auch Drachenhügel genannt), das einst das Wohnhaus der ganzen Winklerfamilie war.

Zwischen den Jahreszeiten scheint das Haus immer chaotischer und erschöpft. Auf dem Boden ist ein großer Lagerraum, den DrachenLord eigentlich als Tonstudio nutzen wollte. Um einen schalldichten Innenraum zu schaffen, hat Drache vereinzelt ein paar Eierkisten an die Zimmerdecke geleimt. Die Holztrennwand zwischen Korridor und Treppenhaus wurde vom Fürsten in der Saison 6 erzwungen.

Das Haupteinsatzgebiet des "DragonLord"-Formats ist der Green Screen Room. Am Anfang war die Videoqualität in diesem Saal erbärmlich, da die Saftkästen aufgrund ihrer schwachen Beleuchtung Probleme beim Eintasten verursachten. Der Großteil der Aufnahmen wurde in Drache's Studie gemacht (Achtung: iRuni). Man kann durch ein Schaufenster auf seinen Garten schauen und früh eintreffende Hasser wiedererkennen.

Im ersten Jahr gab es keine Plakate an seiner Mauer und es wurde auch nicht aufgesprüht. In der 7. Saison wurde eine gerade Mauer mit schwarzem Lack mit einer Sprühdose besprüht, da er sich nicht mit üblicher Malerei und Farbwalze herumschlagen wollte.

Ramona Winklers ehemaliges Raum wurde in der zweiten Saison in ein "Hamsterzimmer" umgewandelt, da es den Hamster-Käfig enthält, wie in einem Blog beschrieben. Es wird behauptet, dass der entstandene Sachschaden bereits von einer Drachenschwester verursacht wurde. Allerdings wurden in diesem Gebiet keine Filme aufgenommen, so dass der Content nicht bekannt ist.

Es wird geglaubt, dass es KriecherDarkos enthält, knebelnd und an den Grund gebunden und unter der Geisel des Drachenlords, der ihm ab und zu seine würzigen Palatschinken gibt. Die Bekanntheit der Reihe ist im Jahr 2015 rasant gestiegen, was sich enorm auf Dr. Winklers Charakter, sein Umfeld und sein Dasein auswirkt. Eine sehr belastende Aufgabe für Dragon Lord sind Hasser und Schleppnetze, die ihn verhöhnen und seine wertvolle Zeit verschwenden.

Ursprünglich hatten sie den grössten Anteil an unangenehmen Zuschauern und verfassten skandalöse Bemerkungen unter DragonLords-Videos. Das Augenmerk auf das Lachen und später auf das Krauthan, war es, das die Anzahl der Kobolde klar steigen liess, und zwar neben den Teilnehmer- und Zuschauernummern. Das Hänseleien gegen ihn nahm zu und ab diesem Moment schlossen sich die ersten Hasser an.

Wenn sie seine Schwägerin mit einem "Bezeh Gobjudatimme" riefen, drehte sich Dragon Lord wütend zu ihr in einem Videofilm, der als das Erasure Videofilm bekannt wurde. Die Hasser erkannten fortan, dass Drachen sehr leicht zu stören sind. DrachenLord hat immer wieder geschworen, den Hasser und die Rolle der Tiere zu vernachlässigen, aber das war immer von geringer Länge.

Mit zunehmender Zunahme des Hasses und des Trollings wurde Winkler sensibler und zorniger. Im Jahr 2015 kommen die ersten Zeichen von Wahnsinn hinzu, die sich in häufigen und extremen Gefühlsschwankungen manifestieren. Der Hengst "Blu", der der DragonLords Vater ist, soll den Wünschen des Herrn zum Opfer fallen. Drache' Wahnsinn wirkt sich auch zunehmend auf seine Körperhygiene aus, da er sich mit banalen Sachen beschäftigt.

Schliesslich ist auch der Mangel an Erkenntnis, in dem DrachenLord auf seiner Sichtweise basiert und keine andere Ansicht, z.B. zum Stichwort "Deutsche Bahn", einsichtig. Dr. Winkler hat seit Beginn der Reihe durch eigenes Verschulden an schwerer Adipositas gelitten. Für ihn gibt es "etzala kiné Zeitz" für ausgeglichene Nahrung und sportliche Betätigung, weil er an wichtiger Forschung und auch an seiner Reihe mitarbeitet.

In den letzten Monaten hat Dr. Winkler mehrere Kilo zugenommen, was er als "besser ein Fass als ein Sechserpack" rechtfertigt. Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit der erfolgreichen Serie nahmen die Besucherzahlen am Filmstandort Altschauerberg, die bis hin zu Sachbeschädigungen und Ruhestörungen des Forschers führten, im Jahr 2015 zu. Dr. Winkler trat im Sommer 2015 bei der Sommerbrise auf, um seine Vorträge zu geben.

Die Fangemeinde war sehr groß, alle sangen "Lügenfürst" und die Sicherheit des Organisators war zur Kontrolle der Masse zu hoch angesetzt. Gegen Ende 2015, während eines YouNow-Streams, gab Dr. Winkler bekannt, dass er sein Wohnhaus verkauft und in eine Eigentumswohnung einzieht. Er sagte, das Gerät sei nicht mehr aktuell und die Reihe brauche einen neuen Farbanstrich.

Infolgedessen patroullieren die Rothälse des Altschauerbergs öfter, um potenzielle Hasser und Kobolde aufzufangen. Es gibt kaum einen anderen deutschen Youtube und YouNower, der im Gegensatz zu seinen Liebhabern so viele Hasser und Trollen hat wie DragonLord. Unter den Hassern hat sich ein Zugehörigkeitsgefühl herausgebildet und sie haben ein allgemeines Wortschatz aufgebaut, dessen Herkunft in der Regel die lachend sanfte Page ist. de.

The Time of Metal, wie es das Youtube Dr. Rainer Winkler ausdrückt, ist ein Blog, in dem er die Neuigkeiten, Anmerkungen und wichtigen Bekanntmachungen, die nächste Wochen anstehen, erklären wird. Bei den Internetnutzern im Alter von 14 bis 40 Jahren (Menschen, die über den verstorbenen Grossvater von Dragon hinausgehen) ist die Online-Reihe sehr beliebt.

Der DrachenLord macht mit seinem witzigen Aussehen, seinem dummen Wesen und seinem beschämenden Verhalten auf sich aufmerksam, da man es nicht als Youtube oder YouNower macht. Die Neugierde des Hasses und der Tiere wird auf diese Weise und durch die Kenntnis seines exakten Wohnortes erregt.

Eine Besonderheit der Reihe ist, dass jeder Internetnutzer den Ablauf der einzelnen Episoden und manchmal auch ganzer Spielzeiten (mit-)bestimmen kann. Diese können in Gestalt von Chatnachrichten, Anmerkungen und Memos, Satire-Videos und größeren Projekten (z.B. diesem Wiki) erfolgen, die die Blicke von DragonLords auf sich ziehen und auf die er antworten muss.

Dementsprechend viel Frust und Enttäuschungen von seiner Seite wird von Hasser und Troll gebührend gewürdigt. 07.12. 2015 wird ein besonderer Tag für den Drachenfürsten, durch die Überreichung der Trophäe aus dem Trailer derhonigdachse34 wird die Vormachtstellung von Dr. Rainer Winkler weiter untermauert. Damit er mit den vielen Zuschauern der Reihe in Kontakt bleibt, seinen Drang zur Kommunikation befriedigt und an der Reihe teilnehmen kann, ist der Hauptdarsteller auf verschiedenen sozialen Medienplattformen angemeldet, auf denen er oft einen eigenen Artikel veröffentlicht.

Die meistgenutzten sozialen Netzwerke von DrachenLord sind twittern. An dieser Stelle berichtete er über seine Hochladungen auf seinen Channels "DrachenLord" und "DrachenLP", seine Vorlieben für verschiedene YouTube-Videos, seine Instagrammbilder und Aussagen zu sich selbst und zu eventuellen Streitigkeiten. Instagram veröffentlicht banal anmutende, inkonsequente Aufnahmen, die einen Blick hinter die Kulissen des traurigen Lebens von Dragon werfen.

Diese Reihe wird gemischt bewertet und ist umstritten. Besonders von neuen Betrachtern, die die Intentionen des Theaters nicht verstehen, wird sie kritisch gesehen. Denn Dragon Lords Charakter ist nicht augenfällig. Meistens erfreut man sich erst nach einigen Episoden an der Reihe, fühlt sich vom Hauptdarsteller angewidert und hat keine Sympathie mehr für ihn.

"Der Drachenlord und sein Hutwärmer sind das Witzigste, was ich je im Netz gesehen habe. Ein Zwergen- und Asozialprojekt im Internet" - YouTube-Nutzer "131aine" Außerdem hat die Reihe ein extremes Suchtpotenzial. Weil Game of Trolls sehr populär ist und im Netz immer beliebter wird, war im Juni nach dem Kampf zwischen DrachenLord und RBS ein Spin-off vorgesehen, der sich mit Dr. Winklers Werbung gegen ihn auseinandersetzt.

Immer an erster Stelle auf YouNow unter dem Motto "#deutsch-drachenlord-offiziell" Einige Anhänger der Reihe haben Ende 2015 gesagt, dass das nächste Jahr das "Jahr des Drachen" werden würde. Dr. Rainer Winkler stand diesem Kommentar etwas skeptisch gegenüber. Zudem fürchten Fachleute, dass der Höhepunkt bereits 2015 zu erreichen und zu übertreffen sein könnte.

Die hartnäckige "ungeschlagene Haltung" von Dragon sagt jedoch eine lange Nutzungsdauer der Baureihe voraus. Am 29.12. 2015 um 12 Uhr wurde der Todesfall des Drachenfürsten von einem Freund des Drachen bestimmt. Im Drachenherrenkanal wurde von ihnen selber ein Film über den zukünftigen Mangel an Filmen eingestellt.

Hasser und sogar seine eigenen Gefolgsleute vermuten, dass es ein Comeback des Herrn sein könnte. Comeback: Wie sich später herausstellen sollte, wollte der Dragonlord eine eigene Partie auf YouTube mit dem Film über seinen Tod spielen, den er nie zuvor hatte. Dr. Rainer Winkler will in eine "Arschlochrolle" abrutschen, die darstellen soll, dass es ihm egal ist, was der Hasser, die Trolle and der Kaschper von ihm denkt und denkt.

Auch interessant

Mehr zum Thema