Dragons das Spiel

Drachen das Spiel

Was die Leute über die Schule der Drachen sagen: Das Ziel der Zirler Gunners gegen den HC Kuftstein war der Abschied von der Saison. Sehen Sie sich die roten Walzen auf diesem Dragons Luck Casino Spielautomaten von Red Tiger Gaming an. Die Ergebnisse der letzten Woche: Letzte Woche waren keine Spiele! Managementplanung der Ice Dragons - erste Erweiterungen behoben!

mw-headline" id="Spielprinzip">Spielprinzip[Quellcode bearbeiten=/span

Das Dungeons & Dragons Game ist ein hybrides Spiel, das von der Firma Matthias Electronics entwickelt und 1980 veröffentlicht wurde. Dies ist ein lizenziertes Produkt basierend auf den Dungeons & Dragons RPG Regeln. Eine oder zwei Personen kämpfen darum, ein Irrgarten zu erforschen und den versteckten Reichtum zu finden, der von einem Drache beschützt wird.

Das Spielbrett ist viereckig und in 8x8 Feldern aufgeteilt. Es gibt zwei druckgegossene Kriegerfiguren, außerdem eine Drachengestalt und eine Schatzkiste. Am Anfang sucht sich jeder Charakter einen Ausgangspunkt für seinen Charakter aus, den persönlichen geheimen Raum, in den der Schatzkammer später geführt werden muss. Dort erforschen die Teilnehmer abwechselnd das Labyrinth-Spielbrett, wodurch jede Spielfigur acht Quadrate pro Runde vorwärts bewegen kann.

Die Struktur des Labyrinthes wird für jedes Spiel von einem eingebauten Rechner zufällig ermittelt und ist für die Teilnehmer zunächst unsichtbar. Das Spielfeld ist berührungsempfindlich. Jedes Mal, wenn ein Player das Spielfeld betritt, gibt die Steuerelektronik mit Hilfe von Licht- und Tonsignalen Aufschluss über den Zustand der Umwelt. Auf diese Weise können die Mauerziegel nach und nach eingebaut werden und es ergibt sich ein Abbild des Spielfeldes.

Nur wenn ein Charakter eine gewisse Entfernung erreicht hat, wird er sich selbstständig. Dieser folgt der nächsten Figur und greift sie an. Mit der vierten Verletzung endet das Spiel für den Sportler. Wenn Sie mit einem anderen Spielern spielen und der Wert des Schatzes entdeckt wird, kann der andere Spielernehmen.

Dabei müssen beide Teile kollidieren. Dann zeigt der Rechner an, welcher Charakter der Gewinner des Spiels ist. Dungeons & Dragons Labyrinth Game kann auch alleine gegen den Rechner ausgespielt werden. Es gibt auch zwei verschiedene Modi. Das Spiel enthält im erweiterten Modus auch geheime Türen.

Mit dem LCD-Spiel Dungeons & Dragons PC Phantasy Game und den beiden Konsolen-Spielen Advanced Dungeons & Dragons: Cloudy Mountain und Advanced Dungeons & Dragons: Treasure of Tarmin für die hausinterne Spielekonsole Intelligent. Rétrospektive: Dungeons & Dragons Computernetz spiel (Englisch) In: Grognardia. 19. Avril 2012. Abgerufen am 28. Avril 2013. ? Benrice Kanner : The Big Money in Kid Stuff.

Nov. 1981, S. 26 Warum Tsr Hobbies so profitabel ist in: Inc. Retrieved 04, 2013. Stewart Alsop II: TSR Hobbies Mixes Fact and Phantasy In: Inc. 02, 1982. Retrieved 04, 2013. 11 Markierung Bellomo: Totally Tubular '80s Toys.

? Dungeons & Dragons Computernetzspiel Commercial de 1982 (anglais) In : Rétrograde. May 2010 - Retrieved April 24, 2013 - ? Kevin Hall: Die 13 besten elektronischen Versionen von Dungeons & Dragons In: Dvice. MÄRZ 2008 - Ursprünglich erstellt am 8. Juli 2012 - Zurückgeholt am 8. Februar 2013.

Mehr zum Thema