Dschungaren Hamster

Urwald Hamster

Im Winter wechselt der Dsungare wie andere Hamster sein Fell. Süße Hand zähmt Djungars in guten Händen! Zum Züchten möchte ich echte Djungars verwenden. Zwerghamster - Chinchillas - Degus - Hamster & Lemminge - Mittlerer Hamster - Zwerghamster - Campbells - Dschungel - Hybriden - Roborowskis - Streifenhamster - Lemminge. In der Regel beißen Hamster nicht grundlos, die Ursachen liegen oft im falschen Verhalten des Besitzers.

ZWERGAMSTER - GOLDENER HAMSTER - ZWERGAMSTER

Die Bezeichnung "Teddyhamster" bezeichnet nichts anderes als einen lang-haarigen goldenen Hamster. Unglücklicherweise ist diese Art nicht mehr erhältlich, da der Goldene Hamster vor vielen Dekaden eingeführt und vermehrt wurde. Die reinrassigen goldenen Hamster blieben auf der Strecke. Was? Mit einer Größe von ca. 15 bis 18 Zentimetern ist der Goldene Hamster einer der grössten Hamster in der Tierhaltung.

Dieser Goldhamsterfilm enthüllt interessante Fakten über die Entstehung des Goldamsters. Der Goldene Hamster ist wie die anderen Hamsterarten auch nächtlich und wohnt als Einheimischer. Abhängig von der Entstehung und Neigung der Hamster kann es auch sein, dass das Haustier bereits nach zwei Monaten bändigt ist. Die Käfiggröße für einen goldenen Hamster sollte mind. 100x40 Zentimeter (Grundfläche) betragen.

Wiederum ist anzumerken, dass Hamster gern aufsteigen, aber nicht sehr gut darin sind. Daher sollte der Korb den Hamster nicht mehr als 30 Zentimeter herunterfallen lassen. Hier können Sie den Korb auch mit unbehandelten Hölzern, Korkrinden, Apfelzweigen, Steinchen, etc. ausstatten. Der Einsatz von Plastik sollte so weit wie möglich vermieden werden, da Hamster Nager sind und ihnen zugute kommen.

Die knabbern gern und oft, und einige Plastiksplitter sind so kantig, dass der Hamster innen geschädigt werden könnte. Sie können auch eine Schachtel mit purem Moor in einen kurzen goldenen Hamster legen. Der Goldene Hamster braucht auch einen großen Teil an tierischem Eiweiß für einen gesünderen Metabolismus. Eine Hamsternahrung sollte aus Getreidearten (Hirse, Weizen, Roggen...), Futter für tierische Proteine (Joghurt, Grille, taurinfreie Katzennahrung...) und Frischgemüse wie Gurken oder Karotten sein.

Die Hamsterart - Hamster Zucht Fellige kleine Freunde

Hamster-Arten werden nach ihrer Größe in kleine, mittlere und große Hamster unterteilt. Unter den in der Haustierhaltung weit verbreitetsten Arten gehören der Zwergamster, der Campbell-Zwerghamster und eher selten zu finden, der Roborowski-Zwerghamster. "Der Begriff "Phodopus" steht für "kurzer Zwerghamster" und "Mesocricetus" für "mittlerer Hamster". Goldene Hamster, die das Geschlecht für langes Haar (ll) haben und daher ein langes Haarkleid haben, werden "Teddyhamster" bezeichnet.

Wurde der Campbell-Zwerghamster früher als Subspezies des Jungarischen Zwerg Hamsters eingestuft, so werden heute der Jungarische Zwerg Hamster und der Campbell-Zwerghamster als zwei unabhängige Spezies betrachtet, die auch nach der Paarung noch überlebensfähige Sprösslinge produzieren können. Der Campbellzwerg Hamster und der Jungarische Zwerg Hamster weichen aufgrund der jeweils angepassten Lebensumstände nur unwesentlich von einander ab, die Eigenschaften sind daher nur für ein geübtes Augenmaß ersichtlich.

Jungarische Zwerg Hamster haben kleine Ähren, einen runden Schädel, mehr Seitenaugen, einen kurzen Schweif und als besonderes Kennzeichen - andere Mantelfarben. In der Tierhaltung sind Lagerglocken in vielen unterschiedlichen Haarfarben erhältlich; bei den Dschungeln gibt es wesentlich weniger Ausprägungen. Wenn die Tage im Sommer verkürzt werden, bekommt der Sonnengare einen weißen Wintermantel, der Campingplatz jedoch keine saisonalen Fellschwankungen.

Allerdings haben beide Tiertypen mindestens in der Spielfarbe die gleichen Markierungen mit der Aal-Linie über dem Boden und der dreibogigen Leine an der Seite, wodurch die Aal-Linie bei Jungtieren weiter ausgebreitet ist. Die Jungarier haben einen besonders guten Ruf und sind für ihren vertrauensvollen Umgang bekannt. Verglichen mit dem Campbell-Zwerghamster sind reine Jungarier-Zwerghamster nicht anfällig für Diabetes.

Nachfahren eines Kreuzes von Jungar- und Campbell-Zwerghamstern und aller nachfolgenden Generation werden "Hybriden" getauft. Der Unterschied zwischen Jungarier- und Campbell-Zwerghamstern ist heute noch wenig bekannt, weshalb es in der Tierhaltung kaum reine Dschungel und reine Campbell-Arten gibt, meist nur Hybride. Vielleicht wurde die Diabetes-Veranlagung des Campbell-Zwerghamsters von Mischlingen geerbt.

Unglücklicherweise ist Zuckerkrankheit eine nicht heilbare Erkrankung, und da nicht jeden Tag aus dem Hamster entnommen werden kann und kein insulin injiziert werden kann, unterliegen die betroffenen Hamster mit der Zeit der Erkrankung. Reine Jungarische Zwerg Hamster sind nicht für Zuckerkrankheit prädisponiert. Dennoch ist es ratsam, auf eine optimale Zuckerfreiheit der Nahrung zu achten.

Reine Arten Jungars können nur von erfahrenen Züchtern gefunden werden, die ihre Tiere sorgsam auswählen und alles daran setzen, nur reine Arten Jungars in die Aufzucht zu bringen. Das ist nicht so leicht, da es nur sehr wenige erfahrene Hamsterzüchter gibt. Ein solcher Einsatz lohnt sich nicht für Hamsterzüchter, die z.B. Hamster für Tierhandlungen und mit Profitabsichten aufstocken.

Weil man nicht weiß, wohin die Hamster gehen, kann man ohne Rückmeldung des Besitzers nicht gesund züchten.

Mehr zum Thema