Dschungel Projekt Kindergarten

Jungle Project Kindergarten

In manchen Fällen entsteht auch ein Ziel aus einem früheren Projekt. Das Werfen von alten Dosen in den Mülleimer kann für große Upcycling-Projekte genutzt werden! Jetzt freue ich mich auf Ihr nächstes Projekt! Der Dschungel war einmal ein Karnevalsthema in meinem Kindergarten. Ausserdem die umfangreiche Übungsmappe "Komm mit auf eine Dschungelsafari!

Projektarbeiten im Kindergarten: Konzeption, Umsetzung, Nachbetreuung - Martin R. Textor GmbH

Anhand der Charakteristika der heutigen Kinderzeit wird gezeigt, wie Selbstaktivität, das Entdecken von Wissen, Handlungsfähigkeit, Ganzheitlichkeit und Nähe zum Leben durch konkrete Maßnahmen in Kindertagesstätten zurückgebracht werden kann. Der Projektverlauf - also das Planen, Umsetzen und Nachbereiten - wird dann als "idealtypisch" bezeichnet. Praktische Berichte veranschaulichen im wesentlichen die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten der Kindertagesstätten in der Praxis.

Mit den vorgestellten Projekten wird der Zugang der Schüler zu ihrem natürlichen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Umfeld erleichtert. Sie erleben die Natur im Urwald, erleben landwirtschaftliche Prozesse, errichten Beete, errichten Hühnerhäuser, erkunden die Anlagen der Pfarrei, entdecken den Stadtteil, befassen sich mit der lokalen Geschichte, machen einen Einblick in das damalige Zeitalter, besichtigen Museumsbesuche, Redaktions- und Verlagshäuser, befassen sich mit den Berufsfeldern ihrer Vorfahren, erlernen die Grundlagen des wirtschaftlichen Lebens, kommen in Berührung mit Älteren, "reisen" in andere Lebenswelten und werden mit fremden Kulturkreisen in Berührung gebracht.

Jährliches Projekt 2018 - Website von Kita Bonifatiuss!

Seit diesem Jahr stand für die Schirmherrschaft unserer Pfarrei St. Katharina von Siena ein Gottesdienst mit unserem limburgischen Weihbischof Georg Bätzing auf dem Programm, bei dem in diesem Jahr alles um dieses Motto ging. Als wir unseren Kinder bereits im Monat November vom Weihbischof erzählt hatten, stellte sich die Frage:

Unsere Söhne und Töchter schrieben einen kleinen Brief, in dem sie um einen Bischofsbesuch baten. Ein schönes Schreiben und die Aufforderung zu einem Aufenthalt im Januar 2018 Am Tag des Valentinstags machte sich die GANZE Gita in zwei Reisegruppen auf den Weg nach Limburg.

Die Kathedrale haben wir besucht und eine sehr schöne Zeit mit Monsignore Georg verbracht, dem wir viele Anfragen gestellt haben und der uns die Insignien des Bischofs aus nächster Nähe miterlebt hat. Bonifatius, der deutsche Gesandte, die Heilige Katharina von Siena, die Schutzpatronin Europas, Monsignore George und unsere Partnertagesstätte in Beit-Jala, Bethlehem.

Das " krönende Finale " war der Festgottesdienst mit Weihbischof Georg am Sonntagabend, dem etwa 60 Jugendliche und ihre Angehörigen aus den Kindertagesstätten der Pfarrei beiwohnten. Die Saurierkinder beschäftigten sich bereits im Rahmen der Brandschutzausbildung mit dem Themenbereich "Feuer".

Er hatte nicht nur viele Informationen über den Feuerschutz im Reisegepäck, sondern auch einige aufregende Versuche und schließlich ließen wir alle die korrekte Beleuchtung eines Spiels einüben. Wenige Tage später durften die Dinosaurier bei einem Feuerwehrbesuch in der Feuerwehrstation selbst " Feuerwehrluft " probieren Als echte Feuerwehrleute konnten sie dann den anderen Kinder im Kindergarten viele Hinweise für das korrekte Benehmen bei einem Brand in der folgenden Kalenderwoche mitgeben.

Während der Feuerschutzwoche beschäftigten sich die Gruppen der Kindergärten mit der Entstehung und Bekämpfung von Bränden, führten Versuche rund um das "heiße" Thema durch und beendeten die Veranstaltung mit einer gelungenen Evakuierungsübung. Da das Jahr bereits mit Sauriern begann, ging es im Rahmen des Jahresprojekts weiter. Das Jahr 2017 begann mit einem Dino-Projekt, das auf vielfachen Kinderwunsch mit einem Museumsbesuch in Senckenberg gipfelte.

In dem Projekt wurden Dinosaurierbücher gerollt, Rätsel, Farbbilder und Dinosaurierfiguren waren immer dabei. Und wie löschen Sie das Licht? Diesmal waren die Kids wieder "on fire" und schlossen die Brandschutzübungen am Ende der Veranstaltung mit fliegenden Fahnen ab! Zum 50-jährigen Jubiläum der Pfarrei und des Kindergartens stand in diesem Jahr alles rund um St. Boniface im Mittelpunkt: Wer war St. Boniface?

Und was wissen wir über seinen Freund Saint Leo? Und wie sah unser Kindergarten vorher aus? Auf Bonifatius' Spur gingen wir auf Entdeckungsreise, durchstöberten Archive und besichtigten mit ihm verbundene Plätze wie den Brunnen am Riedbach, den Mainz und den Fuldaer Münster.

Deshalb steht im Jänner in den beiden Kindergarten-Gruppen alles im Zeichen des Gefühls. Sie hörten von Gefühlen und erzählten und malten über sich selbst. In unserer Kindertagesstätte stand vom 20. bis 22. September 2015 alles im Zeichen des Brandschutzes: Was ist Brand und was muss brennt?

Alle teilnehmenden Schüler erhielten dann auch ein Brandschutzzertifikat! Bereits zu Beginn des neuen Jahrs sagten die Schüler der Delphingruppe: "Wir wollen etwas mit Ritter und Schlössern machen! Es wurde an alle Fraktionen weitergegeben, jeder nahm sich Zeit, darüber nachzudenken - vielleicht gibt es noch ein anderes Projektthema - aber dann war schnell klar: Wir werden Ritter und Mädchen!

In diesem Jahr beteiligen sich die Vorschüler an einem Projekt der Fachhochschule Frankfurt am Main: einer orchestralen Aufführung von Peter Iljitsch Tschaikowskys "Nussknacker und Mauskönig" mit praktischen Aktivitäten. Das Projekt hat zum Zweck, den Kindern die klassische Kunst näher zu bringen - dazu gehört das Kennen lernen unterschiedlicher Musikinstrumente und ihrer Sounds, das Erkunden von Musikgeschichten und das Tauchen in Geräusche und Geräusche.

Zum ersten Mal treten die Kids am 21. September 2014 gegen ein "richtiges" Ensemble an! Das diesjährige Projekt handelte vom Gelände unserer Partner-Kindertagesstätte - alles dreht sich um das Hl.

Wo/ Was ist das Heiligkeitsland? Welche Religion gibt es im Heiligsten Lande? Zusätzlich haben wir jede Woche ein typisches Mahl von einem Kindergarten-Vater zubereitet - köstlich! Die Delphingruppe beschäftigt sich im Monat MÃ? In den vergangenen Jahren ist das Kinderinteresse an den prähistorischen Tierarten immer größer geworden und so beschlossen sie zusammen, sich in einem Projekt intensiver mit dem Problem zu beschäftigen.

Sind im Dschungel Dickhäuter? In diesem Jahr haben sich die Schüler der Delphingruppe solche und vergleichbare Fragestellungen gestellt und diese in ein Projekt umgesetzt. Es wurden zum Themenbereich Dschungelbücher gerollt, Fotos angeschaut, der Erdball unter die Linse geholt, geflickt und last but not least die Tiere im Tierpark besuch. Das diesjährige konzernweite Projekt trägt den Namen "Märchen".

Das Kind formuliert seine eigenen Vorstellungen, interpretiert die Story und wir gehen zusammen auf die Suche nach dem Unterricht. Bislang nur von den Erziehern, bald auch von den Söhnen. Beim Kameraführerschein trainieren die Schüler den Gebrauch der Kameras und ihrer Geräte.

Schon die ersten sind da! "Projektgruppe für die" Projektgruppe "Kinder in der Stadt" zu den Schwerpunkten Flugplatz, Kathedrale und Alte Welt, Stadtnatur, Medien. Im Rahmen der Einzelprojektgruppen besichtigten wir Hit-Radio FFH, den Flugplatz Frankfurt, das Sachsenhäuser Stadtteilhaus und bekamen eine Stadtführung durch den Münster und die Innenstadt.

Das " Boniface-Jahr ": Zum 45-jährigen Jubiläum der Kindertagesstätte und der Kongregation haben wir uns gefragt: Wer ist St. Boniface? Das Bistum St. Boniface, der Mainzer Münster und sein Grabmal im Fuldaer Dome. Eine Skulptur von Bonnifatius aus Putz in Kinderhand befindet sich heute im Kindergarten.

Da es auch um den Kindergartengeburtstag ging, blickten wir zurück: Bilder aus alter Kindergartenzeit, Spielzeuge für Kinder und Jugendliche von heute und morgen, Wiederaufbaumaßnahmen - Wie hat sich unser Kindergarten im Lauf der Zeit gewandelt? Wer mehr darüber wissen wollte, konnte auf dem sommerlichen Fest unsere selbstgemachte Kinderschrift bewundern und erstehen.

Texte und Layout: Wir von der KiTa!

Mehr zum Thema