Dschungel Safari

Urwald Safari

Das berühmte Dschungelbuch wird in den Tropenhäusern des Botanischen Gartens zum Theaterspektakel. Das ist der Beginn Ihrer Flirt-Safari. In Kobination zwei bis vier Tage im Dschungel mit einer Seesafari oder einer Strandsafari. Und er wollte eine Dschungelsafari. "Auf in den Dschungel" schickt der Kirchenbezirk Lieblos-Roth derzeit seine Kinder zu den Ferienspielen.

Dschungel Safari Khao Sok Nationalpark Rundfahrt mit Schreinertouren.

3-tägige / 2 x Nächte ab/bis Khao Lak, Gruppenreise, deutsch- oder englischsprachige Tour - Start: TäglichSie übernachten in luxuriösen Safarizelten mit privatem Bad und Erkundung der Flora und Fauna unter Führung Südthailands. Tag 1: Khao Sok NationalparkSie werden von Ihrem Urlaubshotel in Khao Sok aufgenommen und über ländliche zu einem Elephant Hills Camp im Khao Sok Nationalpark gefahren.

Die restliche Zeit des Vormittags steht Ihnen unter Verfügung im Lager (M, A) zur Verfügung. Tag 2: Khao Sok National Park Heute machen Sie einen Ausflug durch den National Park. Entdecken Sie die schöne Landschaft des umgebenden Regenwaldes auf einer Bootstour und genießen Sie ein Freiluftpicknick. Auf Spätnachmittag Rückkehr zum Lager zurück (F, A und M).

Tag 3: Nationalpark Phao Sok - Nach Frühstück macht man sich auf den Weg durch den Amazonas. Im Dschungel wird bei schönem Klima das Essen auf herkömmliche Art vorbereitet, bevor Sie nach zurück zum Elefant Hills Lager gefahren werden. Elefant Hills Camp: Das Lager befindet sich mitten im Nationalpark Sok, dem weitläufigsten Regenwaldgebiet in Südthailand.

Das Zelt wurde inmitten einer beeindruckenden natürlichen Kulisse am Sok River vor schroffen Felsen aufgestellt. Räume & Einrichtungen: The Jungle Camp verfügt über 24 geräumige Luxuriöse, auf einem soliden Grund gebaut und mit einem Baldachin ausgestattet zusätzlich Vergnügungen: Je nach Angebot unter gewähltem: Elefantenritt, Fluss-Safari mit dem Paddelboot, Bootsfahrt auf dem Cheow-Larn-See, Dschungel Wanderung und eine Bootsfahrt durch die Umgebung von Mangroven.

Standort: Elefantenhügel liegen ca. 70 Kilometer östlich von Khao Lake und ca. 120 Kilometer nördlich von der Stadt. Hin- und Rückfahrt "Dschungelsafari Khao Sok Nationalpark":

Himalaya-Safari in Nepal | 15 Tage | Dschungelsafari und königliche Städte im Himalaja

Wenn Sie die Highlights dieses faszinierenden und abwechslungsreichen Lands auf bequeme und verlangsamte Tour kennen lernen wollen, ist dies der richtige Ort, denn diese Tour ist perfekt für Erstbesucher und Kenner Nepals. Bambusnashörner, Bengaltiger, Panther, Büffel, Elefanten, Krokodile und Süßwasserbüffel - in den üppigen Grünflächen der Naturparks Bardia und Chitwan (UNESCO) warten die "Big Five" von Nepal auf Sie!

Machen Sie eine Safari und erkunden Sie die reichhaltige Fauna inmitten der subtropischen Wüsten. Die Unterbringung erfolgt in gemütlichen, umweltschonenden Boutiquehotels und Hütten, die großen Wert auf Nachhaltigkeit in der Tourismusbranche legen. Für Sie ist das ein Muss. Die hausinterne Dienstleistung wird von lokalen Mitarbeitern erbracht, die den Nachhaltigkeitsgedanken auch privat umsetzen. Dieser Nepal-Trip ist ein wahres Wunderwerk an Naturschönheiten, kulturellen Reichtümern, exotischer Fauna und sehr gastfreundlicher Menschen.

Der Ablauf und die Termine der individuellen Exkursionen in den Nationalparks von Bardia und Chitwan werden bei der Anreise in der Hütte vereinbart. Hierbei geht es um ein intensives Naturerlebnis und um Wildtiere, deren Verhaltensweisen nicht zu 100% vorhersehbar sind. Die Reise ist Ihre Leidenschaft und unsere Leidenschaft, klimabewusst zu fahren, ist unser aller höchstes Gebot.

Dies belasten die Umgebung und uns Menschen, denn wir sind nicht nur zum Leben auf die Erde angewiesen und wollen gerade auf unseren Touren nicht auf ihre Schönheiten verzichten. Denn wir sind nicht nur auf die Erde allein gestellt. Buchen Sie diese Tour und engagieren Sie sich für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen in Nepal und reduzieren Sie Ihren Umweltfußabdruck, indem Sie den umweltverträglichen Fremdenverkehr im Zielland mitgestalten.

Der ressourcenschonende Umgangsformen mit der Umwelt und das nachhaltige Miteinander mit der lokalen Bevölkerung stehen dabei im Vordergrund. Zusätzlich entschädigen wir 50% des Footprints unserer Touren durch den Wildgehege. Zusammen mit der Dresdener Wilderness International Foundation beschützen wir die unverfälschte und wildlebende Wildnis im tropischen Tobatal, dem Grizzlybärental im Westen Kanadas - beeindruckend, wilder, nachhaltiger!

Es wird darauf hingewiesen, dass diese Fahrt generell nicht für Menschen mit Behinderungen ist.

Mehr zum Thema