Einfache Kartenspiele für 2

Kartenspiele für 2 Personen

Sie benötigen zwei komplette französische Kartenspiele mit je 52 Karten und zwei "Joker". Das sind 2 bis 6 Spieler. Zwei komplette Kartenspiele mit je 52 Karten und 2 Jokern. Niederländische Version von Hearts mit den niederländischen Regeln für Tabletten und Handys. Die Canasta wird mit 2 * 52 Karten und 4 Jokern gespielt.

Fünffache einfache Kartenspiele - Kreisezeitung Böblinger Böte

Die älteste Form, in einer geselligen Spielrunde zu spielen, ist das Ausweisspiel. Trading Card Games" sind auch eine spezielle Spielart, bei der man mit gekauften Spielkarten unterschiedlicher Stärke konkurriert - manchmal in großen Wettbewerben. In fünf relativ simplen Spielen, in denen alle Teilnehmer zu Beginn des Spiels die gleiche Gewinnchance haben, wollen wir uns hier einbringen.

Einer der berühmtesten Kartenspiele ist Mau-Mau. Auch zwei können hier hitzig kämpfen, was für eine sehr unterhaltsame Abwechslung sorgt. Es geht in diesem Fall darum, alle Spielkarten so schnell wie möglich abzuwerfen. Dies ist jedoch in der Regel nicht das Ende des Spiels, da die anderen Teilnehmer das Match mit einer dezimierten Aufstellung fortsetzen.

Alle beteiligten Spieler erhalten eine gewisse Zahl von Spielkarten, bevor das Deck offen auf den Spieltisch gelegt wird. Wenn Sie eine offene Hand haben, die dem Kartenwert oder der Kartenfarbe der aufgelegten Hand entspricht, können Sie diese verwerfen.

Besitzt ein Mitspieler keine dieser beiden Seiten, muss er eine weitere Karte vom Deck nehmen. Mau-Mau ist eines der am leichtesten zu lernenden Kartenspiele und deshalb so populär. Eine ebenso einfache Partie gibt es in der Version 17und4 von Evergreen, besser bekannt als Blackjack. Abgesehen von einigen kleinen Unterschieden, wie dem numerischen Wert eines Ases (1 oder 11 im Black Jack, immer 11 in 17 und 4), sind beide Kartenspiele praktisch gleich.

Der Zweck des Spieles ist es, mit zwei oder mehr Spielkarten dem 21 erspielt zu werden. Die Partie geht für einen Teilnehmer unter, sobald 21 Punkte erreicht sind. Die Attraktivität des Spieles liegt darin zu beurteilen, ob eine bestimmte Zahl über einem gewissen Betrag liegt, um der Magie 21 noch ein Stück weiter zu kommen, oder ob der Spielteilnehmer so nahe an 21 ist, dass das Wagnis, eine mehr als 21 Punkte umfassende Zahl zu zeichnen, zu groß ist.

Wenn Sie mit zwei Spielkarten auf 17 kommen, fällt es Ihnen schwer, nach einer weiteren zu fragen. Hier ist die Chance extrem hoch, mit der Zusatzkarte 21 zu brechen. Black Jack leuchtet besonders durch diese Anspannung und seine Einfalt. Black Jack ist nicht nur ein tolles Familienspiel, sondern kommt auch ins Casinos.

Durch die richtige Taktik (das sogenannte "Kartenzählen") können Sie sich in diesem spannenden Match einen Vorsprung erspielen. Einer der berühmtesten Kartenspiele der Erde heißt War and Peace. Die Bezeichnung ist je nach Gegend unterschiedlich und so mancher kennt dieses Brettspiel mehr als Leib und Seele, ob nun Königliche Burg oder Casino War.

Das Spiel zielt darauf ab, die gegnerischen Spielkarten zu überlisten. Allen Spielern (in der Regel zwei) werden alle Spielkarten eines Kartenstapels zu je einem Drittel ausgeteilt und müssen diese in Stapelform mit dem Backgammon auf den Spieltisch auflegen. Jetzt zeigen beide Konkurrenten die oberste Visitenkarte und platzieren sie in der Bildmitte.

Wer die höherwertige Zahlenkarte hat (die Farbzahl ist hier irrelevant), erhält beide Seiten. Wenn beide eine gleichwertige Spielkarte aufdecken, kommt es zu einem Stich, bei dem die nächste mittig liegt. Wenn sie auch die gleiche Anzahl von Punkten haben, wird dieser Vorgang fortgesetzt, bis eine von ihnen eine größere aufgedeckt hat.

Dann erhält der Kartenspieler alle gleichwertigen Auszahlungen. Der Gewinner ist derjenige, der alle gegnerischen Spielkarten gewonnen hat. Eine weitere sehr beliebte Spiel ist Rummy. Rummy beruht im Grunde darauf, dass jeder Teilnehmer eine gewisse Zahl aufeinander folgender Reihen von Spielkarten (z.B. 8, 8, 10, 9, Jack ) oder wenigstens drei gleichwertige Spielkarten in verschiedenen Farbvarianten (z.B. Herzbube, Karo und Kreuz-Bube) austeilen muss.

Jedem Spielteilnehmer können beliebige Anzahl von Spielkarten hinzugefügt werden, solange er die Sequenz fortsetzt. Das verlangt spezielle Beachtung im Gegensatz zu den anderen oben erwähnten Spielen, um keine Chance zu mißbrauchen. Ist der gesamte Spielfeld mit verworfenen Sequenzen und dergleichen der anderen Teilnehmer bedeckt, kann eine dieser Möglichkeiten rasch ausgelassen werden.

Der erste Spieler, der aussteigt, ist Sieger. Auch das aus den USA kommende und mit einer eigens dafür bedruckten Hand ausgestattete Brettspiel Uno basiert auf einem ähnlichen Prinzip. Das Ziel ist es, wie bei Mau-Mau, alle deine Spielkarten so rasch wie möglich abzulegen. Ein weiterer Vorteil von Mau-Mau ist, dass eine Rose nur dann in die Kartenmitte gelegt werden kann, wenn sie den selben numerischen Wert oder die selbe Farbzahl hat.

Ansonsten muss eine Zusatzkarte von einem mittleren Kartenstapel abgelesen werden. Wenn Sie also Ihre Spielkarten sehr rasch ablegen, können Sie viele Meilen einfahren. Seinen besonderen Reiz bekommt das Wild durch gewisse Stolpersteine, die der Spielteilnehmer seinem Nachbar aufstellen kann. Richtungskarten wechsel, Elfmeterkarten, mit denen man andere Zusatzkarten zeichnen lässt und viele andere "Vulgaritäten" haben schon einige Akteure zur weißen Hitze geführt.

Mehr zum Thema