Einmaleins Lernen

Grundlagen des Lernens

Musik macht vieles einfacher, sogar das Üben der Multiplikationstabellen. Einige Kinder, die ohnehin den ganzen Tag vor ihnen brummen, lernen die Multiplikationstabellen am besten mit einer Melodie. Glücklicherweise gibt es spielerische Methoden, die Abwechslung in die Multiplikationstabellen bringen. Tips zum Erlernen der Grundlagen | Wie das A-B-C-D System funktioniert. Die kleine Multiplikationstabelle ist eine der wichtigsten Grundlagen der Mathematik und sollte daher sehr gut erlernt werden.

Grundlagen lernen und wiedergeben - so wird es auf spielerische Art und Weise gemacht.

Das Auswendiglernen von Multiplikationstabellen macht nicht jedem Kinderspass. Glücklicherweise gibt es verspielte Wege, die den Multiplikationstischen Vielfalt verleihen. Die Multiplikationstabellen werden Ihrem Nachwuchs während seiner ganzen schulischen Laufbahn immer wieder auftauchen. Deshalb ist es sehr wichitg, dass Ihr Baby es gut kann.

Aber nicht jedes der Kinder genießt es, sich die Multiplikationstabellen zu merken und zu repetieren. Dein Sohn mag Brettspiele? Kombinieren Sie dann die Wiederholung der Multiplikationstabellen mit einem Kartenspiel: Ausschneiden von Karton-Speicherkarten gleicher Größe. Nun eine Berechnungsaufgabe auf die eine und das Resultat auf die andere Kartenseite aufschreiben.

Jetzt kann der Multiplikationstischspeicher mit mehreren Spielern durchgespielt werden:: Eine Person sucht sich eine Spielkarte aus, sagt die Lösungsvorschläge und legt die Spielkarte um, um das Resultat zu prüfen. Wenn das Resultat korrekt war, darf er die Karten beibehalten. Tip: Ihr Baby kann auch die Karten wie eine Karteikarte verwenden und sich selbst befragen.

Lies auch den Beitrag über das Lernen mit Lernkarten. Befestigen Sie eine gedruckte oder vorzugsweise eine von Ihrem Baby gefüllte Multiplikationstabelle am Badspiegel auf gleicher Höhe wie Ihr Baby. Bei der Zahnbürste kann Ihr Baby die drei Min. mehrfach am Tag wirksam zur Wiederholung der Disponibilität ausnutzen. Schenken Sie Ihrem Baby ein Stück Zettel und einen Kugelschreiber.

Schon bald wird Ihr Baby merken, dass es immer mehr wird. Erstellen Sie zusammen mit Ihrem Baby einen Multiplikationstisch aus Karton, indem Sie gleich große Quadrate herausschneiden und mit der Stirnseite nebeneinander legen. Jetzt wird ein Multiplikationstablett auf die rechte Hälfte jeder Domino-Platte aufgetragen und die Auflösung auf die rechte Teilplatte.

Dann werden alle Teller gemischt. Jetzt muss Ihr Sohn die Fliesen wieder in die korrekte Ordnung zuweisen. Ausschneiden zusammen mit Ihrem Baby viele kleine rechtwinkelige Rechtecke aus Karton. Nun werden die Multiplikationstabellen in die Triangeln eingetragen: Ein Multiplikator (z.B. 4 und 2) wird in die Spitzecken und das Resultat (z.B. 8) in den rechten Winkel eintragen.

Dein Sohn schliesst die Kinderaugen und zeichnet ein Warndreieck. Wenn das Resultat nicht stimmt, geht es in das Rot. Die kleinen Multiplikationstabellen - Wie verwende ich die Multiplikationstabellen? Kennen Sie andere Möglichkeiten, mit denen Sie die Multiplikationstabellen auf spielerische Weise lernen und wiederholen können?

Auch interessant

Mehr zum Thema