Englisch ag Grundschule Ideen

Deutsch ag Grundschule Ideen

eine Halloween-Party dieses Jahr. Worksheets und Audiomaterialien für den Englischunterricht in der Grundschule für dialogisches und monologisches Sprechen. Lehrmaterialien und didaktische Artikel für Englisch in der Grundschule finden Sie hier. Lehrmaterial, Tipps und Arbeitsblätter für Englisch im Kindergarten. Die Klasse unter der Leitung von Frau Neimann entwickelt ihre künstlerischen Ideen und arbeitet mit verschiedenen Materialien.

Aufwärmübungen für den Englisch-Unterricht - Peanut's Peanuts

Liebe Freunde, Gebt mir so viele ____ wie möglich in 60 Sekunden (auch "Perfekte Minute" genannt): Ich habe dieses Warm-up in der vierten und fünften Klassenstufe oft benutzt, weil die Kids es mögen und es wirklich ohne Schwierigkeiten abläuft. Vor dem Start der Flugkörper entscheide ich, mit welchem Schiff das Schiff beginnen soll.

Dann nennen sich die Kleinen mit Hilfe einer Berichtskette (boy-girl). Für jeden korrekten Ausdruck habe ich gleichzeitig eine Tally-Liste auf dem Smart Board. Bei jedem Warm-Up übertrifft die Gruppe ihre Punktzahl vom Vortag. Gib mir 5: Ich habe ein "Give Me 5 Kartenset" für die Gruppe kreiert.

Jede dieser beiden Kreditkarten enthält den Gattungsbegriff und dann 5 dazugehörige Ausdrücke. Der " English Assistant " darf 3 verschiedene Spielkarten wählen und führt das Warm-up durch. Dies bedeutet, dass er die Schüler anruft und anzeigt, ob der Ausdruck korrekt ist. Nur wenn die Schüler nichts sagen, helfen die Angaben auf der Visitenkarte.

Abhängig davon, ob ich etwas Besonderes wiederhole, könnte ich Ihnen eine Visitenkarte geben. Ich habe auch immer leere Spielkarten im Spiel, damit sich der Englisch-Assistent etwas einfallen lassen kann. Stopp & Swap: Je nach Motiv erstelle ich kleine Spielkarten, die ich auch laminiere, wenn ich Zeit habe.

Jedes Kinde bekommt dann eine Visitenkarte und bittet ein anderes Kinde, z.B. "Ich habe eine Schlange". "Nach dem kurzen Dialog werden die Spielkarten ausgetauscht und die Kleinen schauen sich nach einem neuen Gesprächspartner um. Ich musste in meiner vierten Schulstufe die Sprechphasen und " Ich suche einen neuen Gesprächspartner " mit Noten einklingeln.

Meine erste Jahrgangsstufe ist jetzt ohne Noten. Karussell: Dieses Warm-up habe ich im Sally-Lehrbuch des Oldenbourg Verlages entdeckt und probiert. Im Kreise sitzend oder stehend. Ein Bild oder eine Textkarte gebe ich dem Kinde zu meiner Rechten und nenne den Namen. Dann gibt das Kindskind die Visitenkarte weiter und benennt den Ausdruck erneut.

Dann gibt das Kinde die Visitenkarte wieder weiter..... und so weiter und so fort. Gleichzeitig lege ich mehr Spielkarten in den Spielkreis, bis es etwa 8 sind. Sie werden weitergereicht, bis sie mich wieder erreichen. Das Aufwärmen gefällt den Kindern und sie trainieren ihre Aussprachen in einem geschützten Zimmer.

Der Lehrer erhält einen Punkte, sobald ein Schüler 2 Spielkarten hat. Gelingt es der Gruppe, die Karte einmal herumzubekommen, erhält sie einen Bonus. Danach müssen die Schüler die Ausrichtung ändern. In der letzten Handelswoche trafen sich die ersten Schüler - natürlich mit Visitenkarten. - Auch sie mögen das Glück.

Flash-Lesung: Hier werden der Gruppe Wortkärtchen rasch vorgelesen. Dann kann ein Kinde den Ausdruck verwenden. Den Kindern gefällt die Auftrittsgeschwindigkeit. Aber dieses Warm-Up funktioniert auch mit den Erties, wenn Sie anstelle von Wortkärtchen Bilderkarten verwenden. Simone sagt....: Oh ja, der klassische. Die Kids mögen dieses Game.

In der Zwischenzeit habe ich dieses Warm-up nur als Lohn am Ende der Lektion mitgespielt. Blitzschnelles Fliegen: Ich habe dieses Warm-Up mit meiner vierten Stufe mitgespielt. Das würde mit meiner Schule jetzt nicht funktionieren, weil sie einerseits keinen Tisch mehr haben und andererseits die Schüler dafür viel zu nervös sind.

Jedes Team bekommt eine Klatsche. Wenn ich einen Namen gebe, muss das Mädchen mit der Insektenklatsche das richtige Foto drucken. Wenn ich auf ein Foto deute, sag ich entweder den korrekten oder den falschen Teil. Wenn der Ausdruck korrekt ist, müssen die Schüler ihn wiedergeben. Ich will nicht, dass sie etwas aussprechen.

Danach bekommt die Gruppe einen einzigen Bonus. Sag die Idee, auch wenn sie nicht stimmt, bekomme ich einen Einwand. Der Unterricht spielt gern mit mir. Menschliches Gedächtnis: Zwei Schüler gehen aus dem Unterricht. Es wird ein bestimmtes Motiv gewählt und die übrigen Schüler werden paarweise zusammengeführt. Jetzt können die beiden wiederkommen und müssen Paare suchen (wie im Klassiker ), indem sie "xy-wer sind Sie?

Eines der Kinder hat eine Bild- oder Wortspeicherkarte hinter seinem Kopf verborgen, die anderen müssen das mit der Frage "Haben Sie eine....? Im Allgemeinen habe ich hier auf meiner Pinterest-Pinnwand weitere Ideen für den Englisch-Unterricht gesammelt. Möglicherweise werden die Ideen auch Ihnen weiterhelfen....:)Hier finden Sie einige Gruß- und Abschiedsideen für Ihren Englisch-Unterricht.

Selbstverständlich wird Ihre E-Mail-Adresse nur für diesen Verwendungszweck verwendet und Sie können sich abmelden. Falls Sie irgendwelche Ideen haben, würde ich mich über eine Mitteilung von Ihnen sehr freuen.

Mehr zum Thema