Exit Game Brettspiel

Brettspiel beenden

Man war neugierig, wie weit Exit - Das Spiel verbreitet das Flair eines echten Fluchtspiels. Das Spielprinzip gehört als "escape the room" zum Genre der Adventurespiele. Es gibt nicht nur mehr davon im wirklichen Leben, sondern auch im Bereich der Brettspiele. Life-Room-Escape-Spiele sind ein Trend, der weltweit für Spannung und Begeisterung sorgt. Die Jury wählte die Spielserie Exit by Kosmos zum Kennerspiel des Jahres.

AUSGANG - Das Spiel: Die verlassene Hütten (Kennerspiel des Jahres 2017 ) - Klassiker im Internet ordern

Tatsächlich sollte die Baracke nur als Unterkunft für eine Übernachtung diente. Können die Akteure damit aus der Baracke entkommen? Geeignet für 1 bis 6 Personen ab 12 Jahren. Spielzeit: 45 bis 90 MinutenAls Kenner des Spiels des Jahres 2017 werden die Teilnehmer nach und nach immer mehr Objekte finden, Code entschlüsseln, Puzzles spielen und sich der eigenen Fantasie Schritt für Schritt in "EXIT - The Game" mit einem kleinen Geschenk für Kombination, Zusammenhalt und Fantasie nähern.

Vom " Monster-Falle ", mit dem sie den Preis des Kinderspiels gewannen, bis zum Connaisseur's Game of the Year ist alles dabei. Ausgezeichnet als "Kenner des Jahrgangs 2017 "Jurybegründung: Zauberhaft! So überzeugend das vollkommene Spieleprinzip und die außergewöhnliche Güte der gemeinsamen Erlebnisse aus der Serie "Exit - Das Spiel", dass alle drei Spiele der Premierensaison eine besondere Erwähnung verdienen.

Durch die oft neuartigen Puzzles ist es ein Vergnügen, nach den nicht alltäglichen und oft raffinierten Möglichkeiten zu forschen.

Beenden - Das Game | Alle Games auf einen Blick

Nach der Möglichkeit, den Fluchtraum - Das Game zu erproben, haben wir uns diesen Monate dem Exit - Das Game, einem weiteren Salonspiel über Fluchträume, verschrieben. Es gab stattdessen drei Partien von Cosmos, die unter dem Namen Exit - Das Spiel erhältlich sind. Wer den gefühlten hohen Preispunkt* von Fluchtraum - Das Game hat vielleicht bisher davon abgehalten, es zu erstehen, für ihn Exit - Das Game ist eine zunächst vorteilhafte Variante.

Man war neugierig, wie weit Exit - Das Game verbreitete das Gefühl eines echten Fluchtspiels. Die Exit - Die Spielsets sind je ein vorgegebenes Szenarium, derzeit gibt es folgende Partien auf dem Markt: Vielfalt wird hier schon einmal geschichtentechnisch angeboten. Das Laden der Spielsets selbst erfolgt immer auf die gleiche Weise.

AUSGANG - Das Spielgeschehen kommt ganz ohne Mechanik wie z.B. eine Uhr oder andere Geräte aus. Hier wurde auch die Voraussetzung für die Lösung der Puzzles in 60 min umgangen. AUSGANG - Das Programm ist für 60 - 90 Min. konzipiert, was den Stress verringert, wenn man es nicht selbst macht.

Das Puzzle und die Lösungskarte sind in zwei Stapeln in der angegebenen Ordnung (Buchstaben oder Zahlen) aufteilbar. Dafür muss man immer einen 3-stelligen Kode suchen, mit dem man im Spielverlauf bis zum letzten Puzzle vorankommen kann. Das Puzzlespiel ist vielfältig und reicht von klassischer Logik bis zum gestalterischen Einsatz des gelieferten Materials.

Auch die Rätselaufgaben können als Viererteam gut gemeistert werden und fordern auch dazu auf, in kleinen Gruppen zusammenzukommen und Puzzles gleichzeitig zu lösen, was den Spielspass nicht weniger schmälert, jedoch etwas die Übersichtlichkeit. Allerdings sind diese so aufgebaut, dass sie Ihnen nicht die Komplettlösung bieten und Ihnen den Spass am Spielen vorenthalten.

Das ist eine große Erleichterung, denn es kann hier und da zu der einen oder anderen Verwechslung kommen, die man tatsächlich beheben sollte. Unglücklicherweise ist das Geschichtenerzählen in EXIT - Das Game ein wenig auf der Strecke geblieben, so unterschiedlich die Puzzles auch sein mögen, sie sind umso mehr austauschbar für die aktuelle Story.

Grundsätzlich geht es darum, den Kode zu entschlüsseln, um neue Lösungs- und Puzzlekarten aufzudecken und mit dem beiliegenden Heft zu mischen. Wird es ihnen gelingen, dem heimtückischen Wild eines Fremden zu entfliehen? Mit drei weiteren Exit-Spielen setzt Cosmos im Frühling 2017 seine populäre Spielserie Exit - The Game weiter um.

Auf die drei bisher bekannt gewordenen Spiele: Unter den Ausstiegsspielen sind neu: The Forbidden Castle, The Station in the Eternal Ice und The Forgotten Island. Das Prinzip des Spiels hat sich kaum geändert, ebenso wenig wie die Mängel der drei ersten veröffentlichten "Exit - Das Spiele".

Auch hier sind die tatsächlichen Szenarios nicht mehr als eine Alibi-Story für die Vexieraufgaben. Nach wie vor scheinen alle Erzählungen recht wechselhaft zu sein, aber das Spiel wurde durch ein etwas grösseres "Gimmick"-Puzzle am Ende jedes Ausgangsspiels abgerundet. Die Puzzles von The Forbidden Castle, The Station in the Eternal Ice und The Forgotten Island waren für uns zum Teil noch viel interessanter in Bezug auf das vorhandene Material.

Die Abnutzung des Materials war größer als bei den ersten Auftritten. Die Schwierigkeit der Puzzles hat sich ebenfalls erhöht. Das bedeutet, dass man um die eigene Achse denkt, um die eine oder andere Aufgabenstellung zu bewältigen. Diesmal haben wir viel mehr Zeit benötigt, um die Puzzles zu knacken. Apropos Geschichtenerzählen: Die Verbotete Festung ist der Thronfolger der Verlassenen Schutzhütte.

Hierauf wird eine Entscheidungsfindung im Laufe des Spiels von The Forbidden Castle haben. Sie betreten ein altes Schloss und befinden sich in einem prächtigen Thronraum. Werden Sie die Geheimnisse des Schlosses in der Zeit lüften und ausbrechen? Mit drei weiteren Exit-Spielen setzt Cosmos im Jahr 2017 seine populäre Spielserie Exit - The Game weiter um.

Auf die drei bisher bekannt gewordenen Spiele: The Deserted Lodge, Pharaoh's Tomb, The Secret Laboratory, The Forbidden Castle, The Station in the Eternal Ice und The Forgotten Island werden nun durch drei neue Szenarios ergänzt. Zu den neuen Exit-Spielen gehören jetzt: The House of Puzzles, The Dead on the Orient Express und The Sunken Treasure.

In den vergangenen Exit-Spielen hatte sich am tatsächlichen Spielverhalten bisher kaum etwas verändert. Um so erstaunlicher war es für uns, dass nun die beiden Häuser des Rätsels und Der Totes im Orient-Express neue Akzente setzen wollten. Die Exit-Serie ist mit dem unter dem Markennamen Die Drei Frachtzeichen erschienenen Hause der Rössel das erste Exit-Spiel für die ganze Famile.

Für Anfänger und Fortgeschrittene ist das Rätselhaus besonders gut gerüstet. Diese Puzzles sind viel geradliniger und weniger kompliziert als die anderen Ausgangsspiele. In der Geschichte von House of Puzzles müssen Sie durch das House of Three Question Marks Puzzles und verschiedene Aufgabenstellungen von Robert, Petrus und Justius navigieren.

Diese Puzzles sind gut auf die drei Ermittler eingestellt und erfordern manchmal volle körperliche Anstrengung. House of Puzzles ist eine perfekte Einführung für die Kleinen in die Puzzles der Fluchträume. Dagegen lockt der Toter im Orient-Express den Schwierigkeitsgrad massiv an und geht mit einer Neuerung des Spiel-Prinzips einher.

Danach müssen die Abteilungen der Tatverdächtigen durchsucht werden, in denen neue Puzzles und Verweise auf den Taeter vorgebracht werden. Bei den Zugabteilen handelt es sich um kleine gefaltete Notizen, die nach dem Auflösen von Rätseln geöffnet werden können. Die Totmannschaft des Orient-Express ist eine erfolgreiche Weiterführung des Ausstiegsspielprinzips und zugleich eine schwere Nuß.

Der übliche Ausstieg - das Wildfutter mit all seinen Vorteilen. Sie haben zum Detective Meeting ins "House of Puzzles" einberufen. Der Gast findet das Gebäude jedoch leer. Können die Akteure den Koffer auflösen und den Weg zum Ziel wiederfinden? Können die Akteure die Rätsel um das alte Wrack auflösen und den Reichtum wiederherstellen?

Sie sind nur einmal bespielbar und nicht austauschbar. Bei 2 der 3 Partien gab es einen 10 EUR Voucher für EXIT Deutschland. Wem ist Exit - Das lohnende Ziel? Diejenigen, für die die Geschichte nur zweitrangig ist und die es vorziehen, die Puzzles zu spielen.

Wer nur nicht sicher ist, ob ein Brettspiel im Fluchtraum wirklich Spass macht und die derzeitigen Marktalternativen etwas zu aufwendig sind. Jeder andere sollte nach einem Fluchtraum um die Ecke Ausschau halten oder einen Blick auf unsere Fluchtraum-Empfehlungsliste werfen und dort mitspielen.

Einen Überblick über alle Brettspiele im Fluchtraum finden Sie hier! Wenn Sie auch die Partien mitgespielt haben, dann hinterlassen Sie eine Rezension für unsere Leserschaft! Herzlichen Dank an Cosmos, dass wir Exit - The Game ausprobieren durften.

Auch interessant

Mehr zum Thema