Fahrrad Felge

Velo-Felge

Qualitativ hochwertige Fahrradfelgen (Disc und Non-Disc) für Rennräder, MTB, Trekkingräder und dergleichen mit Felgen- oder Scheibenbremsen. Radfelgen in verschiedenen Größen auf Lager! Die Felgen sind eine der zentralen Komponenten von Rädern und spielen eine Schlüsselrolle bei der Stabilität, Sicherheit und Komfort eines Fahrrads. Für das Fahrergewicht gilt: Fahrergewicht mit Ausrüstung (ohne Fahrrad)! Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Fahrradfelge" - französisch-deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von französischen Übersetzungen.

Fahrrad-Räder bestellen - Fahrrad-Räder Onlineshop

Fahrrad-Felgen müssen viel aushalten: Für all diese Lasten sollte die optimale Felge leicht und standfest sein, damit Sie nicht mit einem zu großen Verschiebewiderstand konkurrieren müssen. Während die Radfelgen früher aus Edelstahl waren, werden heute überwiegend Alu und Aluminiumlegierungen mit Alu, selten sogar Ti oder Scandioxid aufbereitet. Karbon, kurz gesagt GFK, ist auf dem Vormarsch; das funktioniert am besten mit Scheibenbremse, während Alu auch sehr gut mit Felgenbremse ist.

Die Bereifung ist auf den Felgen des Fahrrads befestigt. In der Regel ist es ein Clincherreifen, oder es können auch Luftballonreifen, Vollgummireifen, Faltreifen und Schlauchlosreifen verwendet werden. Vor der Montage des Reifens werden die Felgen jedoch mit einem Klebeband geliefert. Die Löcher würden ohne ein solches Klebeband den Tubus unmittelbar berühren und in sehr kurzer Zeit zersetzen.

Der Innenschlauch verläuft auf dem Reifenband, was bei Tubeless-Reifen nicht erforderlich ist. Fahrrad-Felgen sind auch entscheidend dafür, wie hoch man sich aufhält. Die Angabe des Durchmessers erfolgt in Zentimetern oder Millimetern, bei denen Zentimeter häufiger sind. Rennmaschinen mit 26 oder 28 Inch. Das Mountainbike für die Erwachsenen beginnt bei 24 Inch und kann bis zu 29 Inch gehen, obwohl zwischen Abfahrt, Freeriden und Dirtjumping zu unterscheiden ist.

Je nach Radtyp ist die Speichenanzahl verschieden und nicht zu vergessen, ob der Fahrer mit vielen oder nur den absolut notwendigen Radspeichen mitfährt. Der gebräuchlichste Typ von Fahrrad-Felgen sind die Hohlfelgen. Derartige Fahrrad-Felgen sind aus zwei (Aluminium-)Reifen unterschiedlicher Größe, die über die Seitenwand und Verbindungsteile im Innenraum verschweißt sind.

Das hochprofilierte Rad ist standfester, dämpft Erschütterungen besser und spricht weniger empfindlich auf die "Acht" an. Fahrrad-Felgen für Rennmaschinen sind durch eine sehr kleine Baubreite gekennzeichnet. Er hat den niedrigsten Rollwiderstand, was natürlich bei Wettbewerben entscheidend ist. Nahezu alle anderen Fahrradtypen sind mit Breitreifen ausgestattet.

Radfelgen sind hohen Beanspruchungen unterworfen, insbesondere wenn Sie eine Felgenbremse am Fahrrad haben. Um Gefahrensituationen beim Angriff auf die Felge zu vermeiden, gibt es eine Bremsverschleißanzeige. Dies gibt an, wann es Zeit ist, neue Radfelgen zu erwerben und zu befestigen. Die Bremsverschleißanzeige ist in die Felge integriert und hat keinen Einfluß auf das Verhalten, die Fahrgeschwindigkeit und die Bremswirkung.

Der plötzliche Felgenbruch wird durch die Wahl von Reifen mit diesem Anzeiger verhindert. Vor allem für Vielfahrer und Leute, die lange Strecken mögen, ist der Kauf solcher Räder lohnenswert, damit Sie auf dem Weg keine unliebsamen Überaschungen miterleben.

Auch interessant

Mehr zum Thema