Fahrrad Langen

Velo Langen

Sie möchten Ihr Fahrrad aufrüsten oder warten lassen? Herzlich Willkommen auf der Homepage von Ute´s Radelshop in Langen. RUFEN SIE BITTE EINFACH FAHRRAD IST NEUER FESTPREIS ! Velos und Elektrofahrräder - Modelleisenbahnen - Unternehmen - Kommen Sie rein. Das Fahrrad unseres Sohnes, das sich in bestem Zustand befindet, wird verkauft.

Der Fahrradladen in Langen

Egal ob Citybike, MTB, Trekkingbike, E-Bike oder Kinderrad, bei uns werden Sie das Optimum für Ihre Bedürfnisse vorfinden. Bei uns gibt es Räder von Bergen, Breezern, Diamant, Kreidlern, Raleighs und Treks! Ihr Fahrrad wird bei Ihnen zu Hause abgeholt und nach der Arbeitszeit wieder zurückgebracht! Dein Fahrrad knarrt, hackt oder reitet überhaupt nicht?

Sie wollen Ihr Fahrrad aufrüsten oder warten oder aufrüsten? Es ist egal, ob Sie das Fahrrad bei uns erworben haben oder welche Marken es ist. Wir bieten nicht nur Markenräder, sondern auch das dazugehörige Accessoire wie z. B. Helm, Schloss, Fahrradkorb, Packtasche, Fahrradpumpe, Getränkehalter und vieles mehr.

Ute´s Fahrradgeschäft

Wir, die beiden, die Firma Langen und die Firma Holzhäuser, führen seit 1993 einen Fahrradladen, zunächst in Bremen und seit 2001 unmittelbar an der Grenze zur Stadt Langen/Bremerhaven. Unser Fokus liegt auf hochwertigem Fahrradservice und individuellem Fahrradaufbau. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Stöbern auf unserer Website - wir würden uns über einen individuellen Rundgang in unseren Räumlichkeiten erfreuen.

Fahrradverleih in Langen und Dreieich: 200 Leihfahrräder

Am 4. Oktober lanciert das in Berlin ansässige Traditionsunternehmen BIKE seine ersten Bike-Sharing-Angebote in Langen und DREIICH. Feste Haltestellen, an denen die Rollen geparkt sind, gibt es nicht. "Ich habe das in vielen großen Städten erlebt und fand es eine gute ldee, aber ich habe mich immer gefragt: Wo gibt es in Langen Orte, wo man solche Bahnhöfe mit einer ganzen Fahrradreihe aufbauen kann", sagt Oberbürgermeister Friedrich-Gebhardt.

Bykes Lösung ist einfach: "Wir brauchen keine Stationen", sagt Dr. Christ Macht. Eine Idee, die eigentlich nur in Deutschland umgesetzt werden sollte. Da das erst in diesem Jahr neu gegrÃ?ndete Untenehmen jedoch in Langen RÃ?ume fÃ?r Lagerung und Werkstatt gefunden hat, wird der Bike-Sharing-Service in beiden Gemeinden mitgestartet.

Der offizielle Start erfolgt am Tag der Wiedervereinigung ( "Tag der offenen Tür", 3. Oktober) beim Städtischen Fest in Drieich. Die Fahrräder sollen an zentraler Stelle in der Innenstadt (Bahnhof/beidseitig, S-Bahn-Haltestelle für Flugverkehrskontrolle, Einkaufszentrum Braunschweig, Eck Rheinstraße/Fahrgasse, Alte Rathaus) zur Verfügung gestellt werden. Einerseits kann ein anderer Benutzer sie dann am Parkplatz ausleihen, andererseits holt er die Fahrräder nach Wunsch zurück.

Zum Beispiel sollte dafür gesorgt werden, dass am Morgen an den Haltestellen immer ausreichend Fahrräder für Berufspendler zur Verfügung gestellt werden. Power und Mitarbeiter haben am gestrigen Tag hart daran gearbeitet, die ersten Bikes zur Vorstellung zu holen. Sie sind nicht zu übersehen: Hellblau und hellgelb, mit einem Radkorb und dem großen Byke-Logo werden die Zweiradfahrzeuge bald Teil des Stadtbildes in Langen und im Stadtgebiet von Drieich sein.

Wo das nächstgelegene Fahrrad ist, wird in der Applikation angezeigt. Nach Hocks Worten ist die Firma sehr günstig im Verhältnis zu anderen großen Städten: 50 Cents pro halber Stunden sind zu zahlen, außerdem ist eine tägliche Miete von drei Euros geplant. Denn vieles steht noch nicht fest: Seitdem das Traditionsunternehmen sein erstes Großprojekt in Langen/Dreieich beginnt, wollen die Schöpferinnen und Schöpfer Erfahrung gewinnen und sich weiter verbessern.

Es ist ihnen sehr am Herzen, dass sie mit den beiden Gemeinden zusammenarbeiten. Die Benutzung der Dreigang-Fahrräder ist zunächst auf Langen und Dreieich beschränkt (es sei denn, Sie fahren in eine andere Großstadt und wieder zurück). Weil er aber auch in anderen Gemeinden aktiv werden will, könnte der Wirkungskreis bald wesentlich mehr werden.

Mehr zum Thema