Fahrrad Putzen

Veloreinigung

Wie Sie Ihr Fahrrad effektiv und schonend von Schmutz und Schmutz reinigen können, zeigen wir Ihnen. Pflege: Anleitung für die Zeit nach der Reinigung. Wenn Sie Ihr Fahrrad jetzt aus dem Keller nehmen, sollten Sie vor Ihrer ersten Fahrt in einen Frühjahrsputz investieren - für Sicherheit und Komfort. Fahrradpflege ist besonders im Herbst und Winter unerlässlich. Weshalb beschädigt zu viel Öl die Kette, sind Fahrradreiniger notwendig und worauf sollten Sie beim Waschen achten?

Fahrradreinigung ohne kostspielige Reinigungsmittel: Schnelle und gründliche Reinigung

Lediglich ein gut geöltes Fahrrad kommt wirklich gut an - aber die Reinigung ist nervig. Gibt es einen passenden, verhältnismäßig reinen Ort, wo das Fahrrad gut steht und man es von allen Richtungen erreichen kann? Möglicherweise brauchen Sie eine Handbürste, ein Microfasertuch oder ein altes Tuch zur Reinigung. Wenn Sie Ihr Fahrrad schonen wollen, können Sie am Ende ein hartes Wachs anbringen.

Die lästige Reinigung mit einem Wassereimer kann man sich sparen, kostspielige Sonderreiniger sind noch mehr erübrigt. Und wie oft putzen Sie Ihr Fahrrad? lch habe kein Fahrrad. Tip: Das Fahrrad auf den Rücken legen, damit Sie das Lenkrad mit einer Seite verdrehen und das Lenkrad mit der anderen gegen die Kante drücken können.

Bei Bedarf wird auch ein Skischleifgummi verwendet - dadurch wird der Bremsverschleiß beseitigt und die Beläge bleiben wieder besser an der Kante anhaften. A propos Gummi: Bremse aushängen und prüfen, ob noch genügend Stoff da ist. Verschmutzungen und Splitter können mit einem Schleifpapier 120 vorsichtig von den Belägen gelöst werden.

Wenn Sie es besonders gut mögen, können Sie die Felgen und das Gummi kurz mit Alkohol oder Benzin einreiben. Ketten, Kettenräder und Kettenräder sind für die Leistungsübertragung erforderlich und sollten sorgfältig gesäubert werden, damit beim Fahren nichts knarrt und klappert. Kostspielige Kettenreinigungsanlagen oder der harte Strahl sollten so weit wie möglich vermieden werden - dies zerstört nur den Fettfilm der Ketten und bringt sie zu einem schnellen Ende.

Besprühen Sie das Microfasertuch mit etwas Fett und geben Sie die Ketten beim Zurückkurbeln durch das Gewebe bis sich der Dreck auflöst. Durch das grobe Gewebe wird die Kettenreinigung besonders effektiv. Ein altes Stück Stoff nimmt, in Fett einweichen und zwischen den beiden Kurbeln herausziehen, so dass auch der Dreck auf der Kettenblattinnenseite entfernt wird.

Tip: Wenn Sie das hintere Rad entfernen, haben Sie die Ketten nicht im Weg und kommen schnell ans Ziel. 2. Bei der Fahrradversorgung besteht der Hauptfehler darin, die Fahrradkette in Ölen zu ersäufen. Das überflüssige Fett lockt die Moskitos wie das Lämpchen an - und ihre Ketten sehen schon aus, als wären sie drei Jahre älter.

Durch ein Tuch, auf das zuvor etwas Schmieröl aufgetragen wurde, wird eine gereinigte Zahnkette durchzogen. Nachdem einige Läufe, ließ die Ketten stillstehen und wiederholte den Prozess einmal mit einem trocknen Punkt, um überschüssiges zu löschen. Jetzt ist Ihre Ölkette optimal eingeölt - das Fett sollte nur noch zwischen Tabs und Walzen sein.

Falls die Zahnkette nun wieder leichtgängig ist, aber die Gänge oder Bremse etwas steif sind: Anschließend die Fett- und Schmutzmischung mit einem Tuch abreiben. Wenn Sie Ihren Gestell vor Rost geschützt haben wollen, legen Sie hartes Wachs auf ein Tuch und polieren Sie alle Schläuche, die Stütze, den Schaft und den Griff.

Mehr zum Thema