Fahrzeug Spiele

Kfz-Spiele

Die Fahrzeuge und Häuser werden dreidimensional gebaut. Die Autobahn Raser ist eine Rennspielserie der niederländischen Firma Davilex, die speziell auf den Computerspielmarkt in Deutschland zugeschnitten wurde. Egal ob Rallyeauto, Geländewagen, Monstertruck, Schiff oder Formel-1-Cockpit. Sagen Sie uns, was Sie spielen wollen und lassen Sie den Spaß beginnen! Appartements und Fahrzeuge zum Download so oft Sie wollen.

All meine Autos| Kinder Spiele und Spiele^ | Spiele/Verkaufsprodukte

Die Fahrt mit den Autos über den Spieltisch macht nicht nur Spass, sondern regt auch die Phantasie der Kleinen an. Auch bei der Zuordnung von Kraftfahrzeugen zu einem geeigneten Standort ist Vorsicht geboten. Beim Freispiel geht es mit den Kindern durch das gebaute Ortschaft. Bei einem ersten Zuweisungsspiel werden sechs Karten mit verschiedenen Wagen ausgelegt.

Ein Fahrzeug nach dem anderen wird auf den Spieltisch gesetzt, den das Kleinkind zur entsprechenden Karte mitnehmen kann. Mit der korrekten Zuordnung aller Wagen geht das Spielgeschehen zu Ende. Danach werden die Autos hintereinander hinter den Häusern langsamer angetrieben. Danach wird eine Karte mit der Vorderseite nach oben auf den Spieltisch abgelegt. Jetzt kann das Kinde erraten, wo sich dieses Fahrzeug aufhält.

Sie suchen ein Fahrzeug? Danach darf das Fahrzeug zur Karte gefahren werden. Die Partie ist beendet, wenn alle Autos hinter den Gebäuden wiedergefunden wurden. Die ersten drei Jahre ihres Bestehens machen die Kleinen fundamentale und gestaltende Erlebnisse. Zwei wichtige Bereiche der Entwicklung der motorischen Fähigkeiten und des Grundwissens werden durch dieses Programm unterstützt.

Das Material für dieses Spielgerät wurde sorgfältig ausgesucht und ist für die Hände von Kindern bestens geeignet. Für den Kinderspielplan. Liebenswert bebildertes Aufgabenspiel für die Kleinsten, das Zuwendung und Fokussierung vorantreibt.

php?title=Highway_Raser&action=edit&section=1" title="Edit Section: Game Content">Sourcecode bearbeiten]>

Autobahnraser ist eine Rennspielserie der holländischen Davilex, die eigens für den Computerspielmarkt in Deutschland entwickelt wurde. Sie wurden von Koch Media und Davilex selbst herausgegeben. Im ersten Teil der Reihe wurde 1998 der erste Teil der Reihe herausgegeben. Alle Bücher beinhalten Platzpatronen in Composites. Ausgehend von der Highway Speeding Engine wurden auch weitere Racing Games entwickelt, die auch den Terminus Speeding im Namen haben.

Die Davilex Racing Games mit diesem Namen im Namen werden daher als Raser-Serie bezeichne. Auch hat Davilex ähnliche Spiele in ganz Europa veröffentlicht, wie z.B. ?B A2 Racer in den Niederlanden, London Racer und M25 Racer in Großbritannien und Paris-Marseille Racing in Frankreich. Der Grundinhalt des Spiels ist das Autofahren mit Produktionsfahrzeugen durch Deutschland (. a. Berlin, Dortmund, München) und über die Autobahnen, die diese Orte verbinden.

Bei allen Spielen gibt es einen Karrieremodus, in dem der Sportler mit Rennerfolgen bares Geld zahlt. Auf den Plätzen begegnet der Mitspieler nicht nur seinen Gegnern, sondern auch Polizeiautos, Flashboxen und viel Verkehr. Der Polizeibeamte folgt dem Auto des Spielers und will es anhalten, danach muss der Fahrer eine Geldstrafe zahlen.

Die Fahrweise ist die eines Fun-Racers, der es unter anderem ermöglicht, das Fahrzeug während eines Sprunges zu steuern. Das Fahrzeugangebot beinhaltet vor allem Fahrzeuge, die auf Deutschlands Strassen oft zu sehen sind, aber auch Sportfahrzeuge wie der Porsche 911 wurden miteinbezogen. Mangels behördlicher Genehmigungen wurden die Fahrzeugkennzeichnungen gefälscht. Das ist der Name des Opel Astra im Opal Aster-Spiel, und der Smartcar heisst so.

Die Hintergrundstory wird in einem Full-Motion-Video zu Beginn des Spiels erklärt. Es geht um einen geheimen Verein namens "Autobahn Raser", dem Sie als Teilnehmender beitreten. Jedes Jahr wird versucht, die Speeders ohne Ergebnis zu stoppen. Es werden mehrere Profilen für das Abspeichern von Punkten angeboten. Der Wettkampf besteht aus 9 Prüfungen, die je aus einer Stadtführung und einer Autobahnausfahrt zusammengesetzt sind.

Gesteuert werden die Prüfungen mit drei weiteren Autofahrern, die immer die Fahrzeugmodelle verwenden, die über vergleichbare Angaben wie ihr eigenes Fahrzeug verfügen. Bei einer Kollision entsteht während der Reise ein Schadensereignis, das in einem Balken dargestellt wird. Erhöhte Schäden erschweren das Steuern des Fahrzeugs. Wenn die Schadensmeldung während der Reise ausgefüllt wird, kommt ein Fahrzeug zur Verkehrspolizei und behebt den Defekt ohne Aufpreis.

Es gibt auch eine Tanksimulation und die Stufen beinhalten zumindest eine Station. Bleibt man nicht stehen, kommt auch ein Wagen und der Player bekommt genug Treibstoff, um die nächstgelegene Station oder das Ende der Etappe zu ereichen. Dazu gehören Straßenschilder und Radarkontrollen, die nahezu immer vermieden werden können, sowie Polizeiwagen, die dem Autofahrer folgen, wenn Geschwindigkeitsbegrenzungen nicht eingehalten werden.

Das Spiel verwendet die Software für das Rendern von Grafiken mit einer Größe von 320 200 und 640 480 sowie 3D-Beschleuniger, die zumindest für den Einsatz von 640 × 480 geeignet sind. Die weiteren Engine-Einstellungen finden Sie im gesonderten Program Settings. exe im Spiel-Verzeichnis.

Unter Windows XP kann das Game beim Betanken abgestürzt sein, ab Windows Vista bricht es bereits beim Öffnen des Spielemenüs ab. Auf der Spiele-CD sind das Game und ein Upgrade auf die neue 1.4 enthalten, das einige Fehler behebt. In den Datenträgern befinden sich auch eine Vielzahl von Treibern für die jeweils gängige Hard- und Software sowie ein Utility-Programm.

Auch eine Demo-Version, die nur die Kölner Bühne beinhaltet, wurde mitveröffentlicht. Es stehen sieben Wagen zur Verfügung. Zu Beginn des Spiels erhalten Sie einen Trabi. Wenn Sie eine Runden fahren, erhalten Sie einen Betrag, mit dem Sie andere Wagen erwerben oder Ihr eigenes Fahrzeug ausstatten. Wer genug Kohle hat, kann andere Wagen erwerben, allerdings verlieren Sie das Altfahrzeug und alle Upgrades.

TurboDas Fahrzeug wird mit einem Abgasturbolader ausgestattet, der mit der Strg-Taste bedient werden kann. RepairRepariert Beschädigungen am Fahrzeug. Basierend auf der Raser-Engine wurden 2003 und 2005 auch zwei Spiele für die TV-Serie Knight Rider veröffentlicht. Nichtsdestotrotz waren die Spiele ein solcher wirtschaftlicher Durchbruch, dass sie weitergeführt wurden. Ausschlaggebend hierfür waren zum einen die Identifizierung der Zielgruppe durch namhafte Städte, Fahrzeuge (z.B. B. Sportwagen ( B. Sportwagen B. Braun nach dem Trabant) und Schnellstraßen sowie der leichte Einlass.

Die auffällige Benennung mit den Schlagworten "Autobahn" und "Raser" trug nicht zuletzt dazu bei, dass ungeübte Casual-Gamer im Handel dazu neigen, diese Produkte einzusetzen. Die Preise von 49,95 DEM und 20 bis 30 nach der Einführung des Euro waren sehr stark auf den Markt abgestimmt, während andere Spiele in der Regel 70 bis 90 DEM (40 bis 50 ?) kosten.

Im Jahr 2003 wurde der Autobahnraser unter Lizenzvertrag des Spieles von Michael Keusch aufgenommen, für das 2004 ein weiteres Stück unterlizenziert wurde.

Mehr zum Thema