Farbe Blau

färben blau

Die Farbe Blau ist eine Farbe, die den Menschen normalerweise kalt erscheint. Mehr über die Farbe Blau erfahren. Der blaue Himmel hingegen symbolisiert das Ferne, das Göttliche, das Geistige. Jeder Farbe kommt eine Bedeutung zu. Liebe ist rot, Neid grün, manche Farben lieben wir, andere finden wir schrecklich.

Die Farbe Blau - Effekt und Sinn der Farbe Blau

Das Blau ist die mit großem Vorsprung populärste Farbe bei Damen und Herren. Das Blau ist die Farbe der Distanz, der Ausdehnung und der Unerreichbarkeit. Die Farbe Blau ist die Farbe des Vertrauen und der Zuverlässigkeit. Das Blau ist beruhigend und entspannt, das Grüne ist ziemlich beruhigend und ausgleichend. Blau als Farbe des Sternenhimmels steht für Distanz, Ausdehnung und Unendlich.

Wie die Farbe des Wasser steht sie auch für die Seelen, das Unbewußte und Unbewußte, die Dunkelheit oder die weiblichen Seiten der Natur. Im alchemistischen Kontext wird dem Grundelement Erde die Farbe Blau zuerkannt. Das Blau wird mit Jupiter assoziiert, mit Saphir, Klangtreue und Konsistenz. Das sehr dunkle Blau zeigt Stille, Tiefgang, Nacht und möglicherweise Mord an.

Auch Blau ist die Farbe der Wehmut. Das Blau ist die Welt, wie sie Astronauten durch das Schaufenster ihrer Weltraumkapsel sehen. Das Blau ist eine ausbleichende Farbe, anders als die unendliche und sehnsüchtige, die dieser Farbe zugeschrieben wird. Im Orient sind Tür und Fensterscheiben blau lackiert, um die gute Laune und die Gottheiten (die in den meisten Weltreligionen am Firmament oder auf höheren Gipfeln jenseits der Bewölkung stehen) anzuziehen.

Im matriarchalischen Kulturkreis spielt Blau eine wichtige Funktion. Dunkelblau war im antiken Ägypten die Farbe des Wasser und damit auch der lebenspendenden Gottheiten des Nils. Wegen ihrer Idee, dass Blau eine wunderbare heilende Wirkung hat, tragen die Ägyptianer viel Blau. Zu speziellen Festlichkeiten trägt der pharaonische König einen Blauhelm, um seine unmittelbare Herkunft von den himmlischen Gottheiten zu dokumentarisieren.

Blau steht auch in China für die Kräfte des Universums und der Unvergänglichkeit. Der blau bemalte Seeelefant wird dort als Symbol höchster Spiritualisierung und göttlicher Aufklärung angesehen. Farbe Gelb: In unseren Breiten ist die Farbe Gold nur verhältnismäßig populär.

Alkoholiker

Als wir zu einem Germanen sagen: "Du bist blau!", ist er ein Säufer. Wenn er mit einem schwarzen Loch davonkommt, dann ist sein Schadensumfang ziemlich klein. Wenn ein Student einen schwarzen Schulbrief erhält, muss er mit negativen Nachrichten gerechnet haben. Der Begriff "blaue Strümpfe", der in den frühen Tagen der Londoner Damenbewegung um 1750 entstand, bezieht sich auf die roten Nylons, die die Männer mit ihren Kniestrümpfen auftrugen.

Gewöhnlich hatten die Männer kostspielige, schwarz gestreifte Nylons an. Sie waren aus Schurwolle. Auch hier war der Blaustrumpf eine politische Verpflichtung. Blau, vorzugsweise Ultramarinblau, wurde aus dem Edelstein lapis lazuli gefertigt. Normalerweise hat sie einen Blaumantel bekommen. Wenn du ein rotes Kleid trägst, sollte es als Verteidigung oder Einfluss fungieren und deinen Gegenspieler in den'blauen Pfad' führen).

Blau ist in Indien das fünfte Energie-Chakra (Hals-Chakra). Blauer Hintergrund für die Startseite Im antiken Ägypten wurde die'Khepresh' (blaue Krone) feierlich auf dem Kriegsschauplatz abgetragen.

Auch interessant

Mehr zum Thema