Farbenspiel Songs

Farbspiel Lieder

Auf Helene Fischers neuer CD sind alle Songs großartig. das Licht der Welt. Des Winds Das Lied ist von Alan Menken. Ich habe hier eure (alle) Lieder aufgelistet, die Helene in ihrer Karriere gesungen hat. Sie suchen mich, ein Farbenspiel.

Der Song: "Das Farbenspiel des Windes" ließ uns ein wenig nachdenken.

Die Disney Songs: Erkennen Sie den Spielfilm an dem Song? - Zustrom

Walt Disneys Spielfilme sind nicht nur für ihre Erzählungen und Figuren bekannt - besonders hervorzuheben ist die Bedeutung der Musiktheater. Dies ist auch den bekannten Musikern wie Elton John oder Phil Collins zu verdanken: Sie bearbeiten oft die Tonspuren. Zahlreiche Songs, darunter "Can You Feel The Love Tonight", wurden mit einem Oskar für "Best Film Song" prämiert.

Und noch eine lustige Tatsache: Der Titel "Farbenspiel des Winds" aus Pocahontas wurde vor einigen Jahren von Popstar Hélène Fischer mitgeschnitten. Jeder, der schon als kleines Mädchen viele Disney-Filme sah, kann sich noch an den Text denken und singen. Erkennen Sie die Disney-Filme an einem einzigen Liedzitat?

Die Pocahontas - Das Farbenspiel der Windtexte - Disney

r.onreadystatechange=function(){if("loaded"==r.readyState||||"complete"==r.readyState)r.onreadystatechange=null,c()}:r.onload=c;s.parentNode.insertBefore(r,s)};})(); FÃ?¼r Du warst einfach ein Wilder. Du bist viel herumgereist. Sie landen hier und sofort gehÃ?¶rt Sie alles, das ganze Jahr über ist das ganze Jahr über fÃ?¼r Sie kostenlos und nur auf dem Holze. Aber jeder Edelstein, jeder einzelne Stamm und jedes Lebewesen hat sein eigenes Dasein. Sie sind wirkliche Menschen, nur die, die wie Sie gedacht und ausgesehen haben.

Können Sie wie in den Gebirgen mitsingen? Können Sie wie die Farben des Windes zeichnen? Können Sie wie die Farben des Windes zeichnen? Kommen Sie zu wÃ?¤lze in seiner reichhaltigen Vielfältigkeit, und Sie werden feststellen, dass mit Ihrem eigenen Verhalten alles in Ordnung ist. Man singt mÃ?¼ssen wie die Stimme in den Gebirgen, mÃ?¼ssen malt wie das Farbenspiel des Windes.

Fremder Boden ist nur ausländisch, wenn der Ausländer ihn nicht kannte.

Atemberaubend durch die ganze Dunkelheit.

Breathless Through the Night ist der bisher gelungenste Titel von Hélène Fischers Werk. Das Lied BREATHLESS DURCH DIE NACHT wurde zum ersten Mal am Samstag, den 14. November 2013 auf dem neuen Fotoalbum Farbenspiel von Hélène Fischer veröffentlicht. Das Lied wurde in den Gaga Studios in Hamburg eingespielt, wo bereits Platten von anderen deutschen Gruppen wie Die Ärzte, We are Helden or Revolutionär sind.

Auch wenn das Fotoalbum Farbenspiel und der Titel BREATHLESS DURCH DIE NACHT bis heute die berühmtesten Arbeiten von Frau H élène Fischers sind, waren sie nicht ihre ersten, die überregionale Beachtung fanden. Erstmalig in den Hitparaden erreichte sie mit dem neuen Studioalbum Für einen Tag die Nummer eins. Mit ihrer seitdem alljährlich am Weihnachtstag im ZDF ausgestrahlten Helenefischer-Show, an der Popstars wie Udo Jürgens, aber auch Künstler anderer Gattungen wie der des Tenors Jonas Kaufmann mitwirken, tritt sie seit 2011 regelmässig im ZDF auf.

Das Lied BREATHLESS DURCH DIE NACHT veranschaulicht dies auf paradigmatische Art und Weise, obwohl sein Gelingen mit Sicherheit die höchste mögliche Beliebtheit darstellt. Für viele ist der Titel auch mit der Fußballweltmeisterschaft 2014 verbunden, bei der er regelmässig bei den Wettkämpfen ausstrahlte. Als eines der Lieblingslieder der Nationalelf gesungen hat er nach dem Gewinn des Titels auf der Fanmeile in Berlin, wo die deutschen Fans bei ihrer Heimkehr von mehreren hunderttausend Menschen empfangen wurden.

Die adressierte Person ist während des Liedes weiterhin passive und wird nur aus der Perspektive des textlichen Selbst dargestellt, wie mit dem Satz "Ihr Gesichtsausdruck hat mir bewiesen, dass dies unsere Zeit ist". Das ganze Lied ist in elektronischer Form geschrieben, es gibt keine unmittelbar erkennbaren Musikinstrumente. Allerdings gibt es Elektronikklänge, die an unterschiedliche Musikinstrumente wie Streicher, Bassdrum oder Snaredrum erinnernd sind.

Das Lied startet mit einem kleinen Intro (4 Takte), dem die erste Strophe folgt. Die Strophen sind in zwei 6-taktige Sektionen aufgeteilt, die sowohl melodisch als auch stimmig sind und deren Texte sich ausdrücken. Während der Repetition spielt die Bassdrum zum ersten Mal jeden vollständigen Beat. Der achtstimmige, wieder in zwei Teile teilbare Steg führt dann zum Chor, der bei der zweiten 45 antritt.

Auch der achte Satz der Begleitmusik ändert sich während der Brücke zum ersten Mal. Der Gesang ist in der Brücke viel vielfältiger als in der Strophe. Zum Ende des Steges werden die elektronischen Percussion-Beats eingeblendet, die in den beiden Takte vor dem Anfang des Chores durch Erhöhung der Sechzehntelnoten zur 1 des Chors führen.

Das Repertoire des Chores besteht aus 24 Takten und drei gleichen Teilen. Der erste Teil besteht aus zwei Teilen und ist in Melodie und Harmonie wie in den Versen baugleich. Das Refrain wird mit einem halben Takt der Singstimme eingeleitet. Anstelle der Beats der Bassdrum nimmt ein der Snaredrum ähnliches Klangbild die Beats der Zeit ein.

Alle Percussion-Elemente werden vor dem zweiten Teil des Chors (d.h. der Wiedergabe des ersten Teils) für einen Beat unterbrochen und beginnen erst wieder nach dem Beginn der Stimme auf dem 1. Das bisher verkleinerte "Instrumentarium" wird durch eine Bassline und eine Bassdrum abgerundet. Im Anschluss an einen zweistufigen Wechsel werden Strophen, Bridge und Refrain wiederholt.

An die Stelle der achtkettigen Begleitmusik der ersten Strophe tritt diesmal eine Begleitmusik, die dem Chor nachempfunden ist. Die Bassdrum stoppt mit dem Steg, der mit "Alles was ich will" anfängt, wieder und wird durch klatschende Beats abgelöst. Die Perkussionselemente werden vor dem Start des Chores kurzzeitig wieder aufgehängt, bevor sie wieder auf die 1 gesetzt werden.

Im Unterschied zum ersten Mal wird der Chor um eine Sektion gekürzt, ist aber sonst dem ersten Chor ähnlich. Dem Chor schließt sich ein kurzer achtstimmiger Zwischenakt an, in dem der achte Satz des C-Teils des ersten Chors nochmals durchgespielt wird. Streicherartige Töne erklingen in der Chormelodie, während der Sänger darüber eine kleine Zeile mitsingt.

Auf dieses Intermezzo folgt wieder der gekürzte Refrain und dann ein kurzer Outro, der mehr wie ein Ausblenden ist. Die harmonischen Materialien des Songs beschränken sich auf die Harmonien B-Dur, E-Dur, Fis-Dur und Gis-Moll. Interessanterweise ist es zu Beginn des Chors nicht das zu erwartende Tonikum in B-Dur, sondern die Sub-Dominante in E-Dur und erst dann in B-Dur.

Der Chor ist das Herzstück von BREATHLESS THROUGH. In den Versen sind sowohl die Anordnung als auch die Bewegungen der Stimme begrenzt, was den Chor um so mehr betont. Die auffälligen Motive am Anfang und die anschließende Begleitung verleihen dem Lied eine gewissen Unruhe. Die Aufhängung der Bassdrum bietet Momente der Ruhe zwischendurch.

Die Exposition der schlagenden Teile vor Chorbeginn verbindet eine Luftatmung, bevor "atemlos" dem Chor wieder Auftrieb gibt. Das Herzstück des Musikvideo ist die Liedersängerin des Liedes Hélène Fisher. Am Anfang werden Nachtaufnahmen von Chicago gemacht. In der zweiten Einstellung steht sie vor einem schwarzem Grund mit Öffnungen, durch die das Sonnenlicht eindringt, was an einen Sternenhimmel erinnert.

Auf der einen Seite zieht sie ein funkelndes Rot an und tanzt auf der Parkett, während sie von schwarz gekleideten Tänzern umringt wird. Bei der anderen sitzt sie in einem schwarzem Abendanzug in einem Parkhaus, umringt von schwarz gekleideten Tänzern. Es wird gezeigt, wie sie sich auf den Heimweg macht, in ein weisses Fahrzeug einsteigt und in eine Kneipe geht, um zu baden.

Die drei Einstellungen werden in der ersten Strophe und im ersten Refrain wiedergegeben. In der zweiten Strophe wird diese kleine Erzählung etwas anders wiedergegeben. Diesmal macht sich Frau Dr. Fisher mit zwei Freunden bereit für den gemeinsamen Abendessen, bringt ein kleines Boot mit und bringt sie in eine andere Theke.

In letzterem Rahmen wird mit anderen Menschen, die mit ihr ohne erkennbaren Choreographen in einem Klub tanzten, gefeiert. Auch in den kleinen Erzählungen besingt sie. Die Volatilität entspricht dem Liedtext und dem musikalischen Inhalt. In den Vorspielen und der ersten Strophe ist nur Frau Dr. med. Helene Fisher allein oder die Strassen von Chicago zu erkennen.

Bei der Brücke und dem Wechsel der achten Begleitung kommen die "Auto-Einstellung" und die Tanzszene hinzu. Bei dieser Brücke ist sie noch im Wagen, am Anfang des Chores kommt sie an ihrem Aussichtspunkt an. Diese Hervorhebung oder die zum Chor führt, ähnelt der Musik.

Dann beginnt der Chor wieder, ein neuer Schauplatz kommt hinzu, der Clubschauplatz, in dem es keine geprobte Choreographie gibt, sondern in dem man eine Tänzergruppe erblicken kann. In der Einlage vor dem vorletzten Refrain verlangsamen sich die Bewegungen innerhalb der einzelnen Sätze.

Der Refrain schaltet dann wieder auf die schnelle Bewegung um. Durch diesen Einfluss erhält der Chor wieder neue Kraft, obwohl seine musikalische Gestaltung mit der des vorherigen Chors vergleichbar ist. Weil sie aber meistens unmittelbar in die Kammer hineinsägt, scheint es, als ob sie den Betrachter selbst anspricht.

BREATHLESS BY NIGHT ist der grösste Hit von Helene Fischer (Stand MÃ??rz 2015). Das Lied ist vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz bekannt. Das Lied erreichte in Deutschland den dritten Rang in den Singlecharts, die Nummer 1 in den Jahres-Charts 2014 und wurde im MÃ?

atemlos durch die Schweiz ist ATEMLOS DURCH DIE NACHT auf Rang 3 und auf Rang 4 der Jahres-Charts 2014 gelandet. covern nun auch in den Nachbarländern (z.B. Laura Lynn: Jij en ik, Ferry de Lits: Ademloos Tür de Nacht).

Beim Echo-Award 2015 gewinnt sie in der Rubrik "Hit of the Year" mit BREATHLESS BY NIGHT. Drei weitere Auszeichnungen erhielt sie mit dem gleichnamigen Album: "Album des Jahres", "Music DVD/BluRay Production" und "Artist/Artist/Group of German Schlager". Hélène Fisher. "Breathless Through the Night", 2013, 06025 376459-5 4, DE (CD/Maxi-Single).

Hélène Fisher. "Atemberaubend durch die Nacht." Auf: Farbenspiel, 2013, Polidor, 0602537523238, DE (CD/Album). Fähre de Lits: "Ademloos Tür de Nacht". "Atemberaubend durch die Nacht." Mathias Keller: "Atemlos durch die ganze Stadt ("Helene Fischer")". Enzyklopädie der Lieder.

Mehr zum Thema