Feuer 3

Brand 3

EN EB 273 "Feuer 3" OT Bad Salzuflen. Verfasst am 28. April 2018 von Sascha Weick Anwendungskategorie: Fire 3rd Ein Heimrauchmelder hatte in einem Mehrfamilienhaus ausgelöst. Drei Kameraden sind mit Funkempfängern zur Alarmierung ausgestattet. Feuer: Feuer 0, Feuer 1, Feuer 2, Feuer 3, Waldbrand.

Im Fitnessstudio in Koeln-Raderberg ist am Sonntagmorgen ein Feuer ausgebrochen.

u. Eilauftrag

Seit dem 01. 04. 2008 wird die örtliche Feuerwehr München von der genossenschaftlichen Landesleitstelle (KRL) des Weserberglandes in Hamburg gewarnt. Die Maßnahmen der Technischen Unterstützung werden in zwei Gruppen unterteilt: In den Dörfern Silverborn, Niedersachsen, Neuhaus u. Niedersachsen mit Feuer 3, in den Dörfern Silberhaus u. Niedersachsen auch mit Waldbränden und Help 2 und in Niedersachsen mit Gefahrgut.

Nachfolgend werden die Alarmschlüsselwörter kurz eingeführt (Fahrzeuge werden nicht in ausschaltender Reihenfolge benannt): Feuer 0: Feuer 1: Feuer 2: Feuer 3: Waldbrand: Feuer 0: Feuer 0: Hilfe 1: Feuer 2: Gefangene Person: Höhenrettung: Gefahrgut:

Missionsinfo: Feuer 3

Missionsbericht: Als die Feuerwehr der Gemeinde Lübeck in der Nacht um 00:08 Uhr zum Brandherd berufen wurde, war das 300 Jahre altes Haus der Firma Mittelkirchen bereits in Flammen aufgegangen. Schon das Strohdach brennt in vollem Umfang und zeigt den herannahenden Rettungskräften den Weg zum Ort des Geschehens mit dem weithin erkennbaren Feuer.

Der 74jaehrige Bewohner des Wohnhauses war von einem Brandmelder aufgewacht und entdeckte das Hausinnere rauchig. Eine Nachbarin, der Schwäger des 74-Jährigen und sein Kind wurden durch das Platzen von Feuerwerk und Feuerwerk aufgeweckt und alarmiert die Werkfeuerwehr. Durch die Wärme und den starken Flugfeuer sind die umgebenden, teils strohgedeckten Gebäude gefährdet.

Das ankommende Wehr musste das Feuer abwehren und zugleich die umgebenden Gebäude mit einem Wasservorhang absichern. Es herrschte so viel Wärme, dass die Feuchte auf den Dachflächen der umgebenden Gebäude verdunstet ist. Neben den sechs Feuerwehren der kreisfreien Gemeinde wurden die Jorker Werkfeuerwehr und die Drehtischleiter der Stader Werkfeuerwehr auf die Baustelle einberufen.

Schon nach einer knappen Viertelstunde hatten die Rettungskräfte das Feuer unter Kontrolle, aber das wunderschöne reetgedeckte Haus in Altland wurde zu einem Diebstahl von Bränden. Gegen 2 Uhr morgens konnten die ersten Rettungskräfte den Tatort aufbrechen.

Missionsbericht: Der Feuerwehrzug wurde am 28.10.2015 um 22:02 Uhr zusammen mit dem Feuerwehrzug Kirche / Norwegen auf einen Brand im Industriegebiet Borschen aufmerksam gemacht. Hier hatte sich eine Lokomotive in Brand gesetzt und wurde von einer Truppe unter Respirationsschutz im Inneren gelöscht. Danach wurde der Entstehungsort des Feuers und seine nähere Umgebung mit Hilfe einer Thermografiekamera gescannt, um weitere Glut zu vermeiden.

Das Feuer wurde von den Mitarbeitern rasch erkannt und die Werkfeuerwehr alarmiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema