Feuer Wasser Eis Spiel

Fire Water Ice Spiel

In diesem Spiel bewegen sich die Kinder durch das Zimmer oder über eine Wiese oder durch den Garten. Irgendwann nennt der Spielleiter dann eines der Wörter Feuer, Wasser, Sturm oder Eis. Das beste Spiel für eine Kindergeburtstagsfeier sind immer noch Spiele, die wenig Vorbereitung erfordern und einfach zu erklären sind. Das Spielmanagement verhindert, dass sich die Gruppe mit dem Befehl "Running" bewegt. Brand: auf dem Boden liegend;

Wasser: Sprung nach oben; Sturm: Platz im Spielfeld/Raumecke; Eis: Frost; Blitz: Klatschen; Sonne: Arme strecken.

CHILDREN GAMES - Bewegungsspiel: Feuer, Wasser, Wind und Eis - ab 3 Jahren

Die Kinderregeln vor dem Spiel müssen sind erklärt In diesem Spiel ziehen die Kids durch das Zimmer oder über eine Weide oder durch den Gärtner. Auf dürfen läuft sie, hüpfen oder läuft, müssen aber immer in Fahrt. Die Spielleitung nennt dann eines der Wörter Feuer, Wasser, Gewitter oder Eis.

Wenn der Gamemaster Feuer nennt, müssen rennen alle Teilnehmer in eine zuvor festgelegte Zone, um sich vor dem Feuer zu schützen. Wenn der Anführer Wasser anruft, müssen, befreien sich alle auf einem Plateau, das heißt, sie steigen auf einen Sessel, eine Sitzbank, eine Unterlage oder ähnliches.

In einem Gewitter liegen alle Beteiligten platt auf dem Grund, damit der Gewittersturm ihnen nichts ausmacht. Als der Regisseur Eis anruft, stoppen alle Kids wie gefroren und rühren rührt sich nicht mehr, sie sind nun gefroren. Sie können dieses Spiel mit oder ohne Elimination durchspielen. Wenn Sie einen Gewinner küren wollen, wird der letzte, der rettet oder sich auf dem Eis fortbewegt, immer eliminiert.

Wenn Sie auch ein Spiel wissen, das noch nicht in unserer Rubrik ist, dann geben Sie uns das Spiel Ihrer Kinder mit Namen und Anleitungen.

Feuer, Wasser, Unwetter & Eis

Dort gibt es einen Spielführer, anfangs vorzugsweise einen Erwachsenen, später können auch die Kleinen diese Aufgabe wahrnehmen. In einer unerwarteten Abfolge nennt der Gamemaster "Feuer", "Wasser", "Sturm" oder "Eis". In " Feuer " müssen die Kleinen an besondere Orte laufen, z.B. an die Ecke eines Raumes, denn dort kommt das Feuer zuletzt, oder an einen anderen besonderen Platz.

Mit " Wasser " müssen die Kleinen nur " nach oben " gehen, damit sie das Wasser nicht erreichen. Im Falle eines Sturms sollten die Kleinen zum Schutze auf dem Erdboden liegen. Mit " Eis " müssen die Kleinen sofort einfrieren und in der entsprechenden Stellung bleiben, bis ein neues Wort erwähnt wird.

Natürlich hängen die möglichen Massnahmen von der Phantasie des Regisseurs und dem zur Verfügung stehenden Platz ab. Derjenige, der in der Lage am wenigsten ist oder fehlerhaft handelt, muss für die kommende Spielrunde ausharren.

Mehr zum Thema