Feuerwehr Bruchsal

Bruchsaler Feuerwehr

Die Feuerwehr ist in Bruchsal zur "Tierrettung" ausgezogen: " Caroline Kackschies, Jugendgruppenleiterin der Feuerwehr Bruchsal, kann es kaum glauben. Generelle und heiße Informationen über die Feuerwehr Bruchsal. Wieso gibt es verschiedene Löschfahrzeuge? Wie ist die Grundausstattung eines Feuerwehrmannes?

Titelseite

Bruchsal. Oberstleutnant Dr. med. Martin Schließer hieß alle Feuerwehrleute zur heurigen Abteilungsbesprechung willkommen. Seine besonderen Grußworte richteten der Stadtrat Herr Dr. Hermann Schmitt (Freie Wähler), die Beamten der Stadt, Feuerwehrchef Dr. Bernhard Müller und die ehrenamtlichen Kommandanten und ehrenamtlichen Mitarbeiter. 110 Mitarbeiter in der Abteilung Operations und 36 Mitarbeiter in der Abteilung Aging.

Das Jugendfeuerwehrteam hat 18 Mitarbeiter. Der Betrieb ist mit 48 Mitarbeitern, 7 Mitarbeitern der Altersgruppe und 14 jungen Leuten in der Feuerwehr gut aufzustellen. Im Geschäftsbericht berichtet er über 64 Personen in der Firma OGW. Sie sind in 27 Mitarbeiter in der Einsatzleitung, 15 Mitarbeiter in der Altersverwaltung und 11 Mitarbeiter in der Berufsfeuerwehr aufgeteilt.

Neben den vielen Gästen empfing er nicht nur die Mitarbeiter der Fakultät, sondern auch Repräsentanten der freundlichen Nachbarschaftsabteilungen und des Gemeinderates. Ressortchef Dr. med. Andreas Köll empfing alle Besucher von Feuerwehr, Stadt, Rat haus und anderen Hilfswerken zum heurigen Ressortmeeting in der Stadt. Im Geschäftsbericht konnte die Firma auf 109 Mitarbeiter zurückblicken.

Bei der Aufnahmeprüfung der Jugendlichen konnten die beiden Brüder Katarina Wolff aus Bruchsal-Untergrombach und Stephan Maschhold aus dem Hause Stensee ihr Können unter Beweis stellen. 3. Das ist die oberste Ebene der Nachwuchsflamme, die in der Werkfeuerwehr erreicht werden kann. Ressortchef Bernard Specht eröffnet die Ressorttagung und begrüßt alle Teilnehmer der Feuerwehr, der Stadt Bruchsal sowie der Stadt- und Gemeinderäte.

In der Einsatzzentrale 30, in der Seniorenabteilung 17 und in der Jugend-Feuerwehr 11 Mitarbeiter. Bruchsal. In Bruchsal haben sich am Sonnabend, 16.12.2017, die Feuerwehren der Jugend und der Landkreise zu einem gemeinsamem Filmbesuch getroffen. Der vorliegende Jahresabschluß wird seit mehreren Jahren im Bruchsaler Kinosaal gezeigt. Bruchsal.

Einlagen 2018

Bruchsal. Die Feuerwehr Bruchsal wurde am Dienstag Nachmittag in die Stadtgrabenstrasse zu einem erschreckenden Privatrauchmelder einberufen. Das Feuerwehrkommando beherrschte das Gebiet, konnte aber keine Ursache für den Brand finden. Bruchsal. Die Feuerwehr Bruchsal wurde am Freitagvormittag in die Werner-Von-Siemens-Straße zur Brandmeldung einberufen. Das Gebiet wurde von der Feuerwehr kontrolliert, musste aber nicht eingreifen.

Die Feuerwehr Bruchsal wurde am Mittwoch Nachmittag mit der Drehtischleiter zur Abstützung der Feuerwehr Wald in den Burkenweg berufen. Während eines Brandes musste die Feuerstelle mit der Drehtischleiter von oben inspiziert werden. Der Kaminfeger wurde mit der Drehtischleiter zum Schornstein getrieben und der Kaminfeger untersuchte die Situation im Schornstein.

Bruchsal. Die Feuerwehr Bruchsal wurde am Mittwochmorgen wegen einer vermeldeten Rauchemission von der Landeskirche in die Luisenstrasse einberufen. Weil der Ort des Notrufteilnehmers nicht zweifelsfrei feststellbar war, ob es sich wirklich um die Landeskirche handelt, kam ein Feuerwehrauto zur Schlosskirche. Später stellte sich heraus, dass eine Dampflok an der Station Bruchsal vorbeifuhr und der beobachtete Qualm den Anschein erweckte, dass er aus der Gemeinde kam.

Bruchsal. Die Feuerwehr Bruchsal wurde am Dienstag Nachmittag zu einem Energieverteilungsbrand in einem Haus in der Josef-Heid-Straße einberufen. Der Feuerwehr betrieb untersuchte die Ursachen des Wassereintritts und der Notstromdienst unterbrach die Stromversorgung im Bau. Die Stromverteilung wurde mit der Thermografiekamera überprüft, aber es konnten keine Glimmnester aufgedeckt werden. In der obigen Ferienwohnung wurde zwar Feuchte gefunden, aber die Feuerwehr musste nicht eingreifen.

Bruchsal. Die Feuerwehr Bruchsal wurde am Montag Nachmittag zu einem Feueralarm in der Stegwiesenstrasse einberufen. Mit der Thermografiekamera hat die Feuerwehr den ganzen Dachraum kontrolliert, konnte aber die Brandursache nicht nachvollziehen. Bruchsal. Die Feuerwehr Bruchsal wurde am Montag Nachmittag zur Brandmeldung in die Industrietraße einberufen. Als die Feuerwehr eintraf, hatten die Angestellten das Fahrzeug bereits aus dem Fahrzeug genommen und die Stromzufuhr durchgeschnitten.

Der Gabelstapler und der ausgelöste Detektor wurden noch von der Feuerwehr überprüft, mussten aber nicht eingreifen. Weingut. Am Montag Mittag um 11:18 Uhr wurden die Feuerwehr und die Feuerwehr des Walzbachtals zu einem Gebietsbrand im Weingartener Ortsteil Katzenbergweg einberufen. Starker Windstoß trieb das Lagerfeuer immer weiter entlang des Weinbergs zum Wald.

Bruchsal. Die Feuerwehr Bruchsal wurde am Samstagmorgen zu einem angemeldeten Autofeuer auf der B 3 an der Kreuzung in Fahrtrichtung B 35 an der Ausfahrt Bruchsal in Fahrtrichtung auf die Stadt verlegt. Das Feuerwehrteam hat die Szene gesichert und die Autobatterie abgeklemmt.

Mehr zum Thema